Untersuchungsgericht - warum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich muss mich an dieser Stelle korrigieren:
      In meinen Beträgen #23, #26, #31 und #40 brachte ich als Beispiel für ein Gericht am bekennenden Volk Gottes das Gleichnis von der Scheidung der Schafe und Böcke. Dies Gleichnis halte ich nun nicht mehr für passend, das es das Gericht über die Nationen beinhaltet. Ich gabe zu, dass ich mich bei diesen Gleichnis irrte und es beispielhaft keine Kriterien darstellt, nach welchen das bekennende Christentum im Sinne eines Untersuchungsgerichts gerichtet wird.

      Dennoch bleiben als Beispiele für "Errettungs-Kriterien" das Gleichnis vom Schalksknecht und dem königlichen Hochzeitsmahl, und möglicherweise noch andere...
      Weißt du nicht, dass dich Gottes Güte zur Buße leitet?

      Der HERR hat's gegeben, der HERR hat's genommen; der Name des HERRN sei gelobt!
    • Bogi111 schrieb:



      Satan hat gegengekontert mit der Evolutionstheorie und dem Nationalismus und Komunismus deren folgen wir immer noch spüren.


      Hallo ,

      mir blieb das irgendwie noch im Kopf hängen :

      Inwiefern wirkt Satan durch die Evolutionstheorie ?
      Hat er die Köpfe verdreht oder Fossilien versteckt ?
      Wenn man die Theorie nur als eine Theorie sieht denen es an Beweisen fehlt kann man sie dann nicht einfach mit einer Religion gleichsetzen für die sich die Leute dann umentschieden haben wobei es ja darunter vielleicht auch Christen gibt die Beides für sich darin vereinigen können.

      Gruß