Spricht Gott durch Naturkatastrophen zu uns?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • dschohnny schrieb:

      @domenicus

      Mit wissenschaftlicher Arbeit haben die Texte auf deiner Website nicht viel zu tun. Du schreibst Fiction, wenn du ernstgenommen werden willst musst du dich auf öffentlich zugängliche und überprüfbare Daten beziehen und nicht nur spekulieren.

      Cheers,
      Dschohnny

      Danke Dschhonny,

      Hab ich die Daten über welche du Fragst beziehen - 610 Naturkatastrophen von Jesus bis 2010. Aber habe ich respekt Deine Meinung. Und persönlich ich glaube, das eine von die nächste Katastrophe kommt nach England oder Deutschland. Ich meine große Katastrophe zB. wie in Japan 2011.

      Kannst Du aber haben ganz andere meinung über meine seite, Artikel und Alles was Du willst. Danke, daß hast Du meine seite gelesen.
      Und ich endschuldige für meine Schreckliche deutsch. Meine Oma wollte mich lernen, aber am meine Jugend ich hab nicht Verstanden, wie dass Wichtig ist.

      Grüß,
      Dominik
    • domenicus schrieb:

      Und persönlich ich glaube, das eine von die nächste Katastrophe kommt nach England oder Deutschland.
      was für eine Katastrophe soll das sein ? was schlimmeres als die Flut letztes Jahr kann ich mir nicht vorstellen vielleicht noch ne Wirtschaftskrise aber das war s auch schon ?(
      Ich mochte nur mit ungetrübten blick die Wahrheit sehen
      Ashitaka
      Prinzessin Mononoke
    • Roland schrieb:

      was für eine Katastrophe soll das sein ? was schlimmeres als die Flut letztes Jahr kann ich mir nicht vorstellen vielleicht noch ne Wirtschaftskrise aber das war s auch schon ?(
      Hallo Roland,

      Leider wenn wir Denken über Katastrophe wir denken: Hochwasser (Flut), Erdbeben (Deutschland ist NICHT frei von Beben), Tsunamis usw. Vergessen Sie dass NICHT, das jede Katastrophe ist "Gott genehmigt". Das bedeutet, dass auch katastrophen bei Atomkraftwerke, zufällige fallenlassen Atombombe, Kranken, Pest sind auch "Gottes genehmigt" - Deutschland hat auch die Vulkane (zB unten Laachersee).

      Seit 500-752 nach Christus war Justinianische Pest. Seit 1348-1352 war "schwarzer Tod". Im beiden Fälle 30-50% menschen in Europa starb (Justinianische Pest im Süd-Ost). Ich glaube, Roland - das höchstens bis 2050 auf GANZEN Welt kommt "reset". In anderen Worten ich glaube, das in nähe Zukunft kommt beispiellosen Hunger.

      Und im Krise Thema - ich glaube das war nur der erste Etappe. Ich hoffe dass Deutschland wird Fallen nicht. Aber das ist nur meine hoffnung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von domenicus ()

    • domenicus schrieb:

      Roland schrieb:

      was für eine Katastrophe soll das sein ? was schlimmeres als die Flut letztes Jahr kann ich mir nicht vorstellen vielleicht noch ne Wirtschaftskrise aber das war s auch schon ?(
      Hallo Roland,

      Leider wenn wir Denken über Katastrophe wir denken: Hochwasser (Flut), Erdbeben (Deutschland ist NICHT frei von Beben), Tsunamis usw. Vergessen Sie dass NICHT, das jede Katastrophe ist "Gott genehmigt". Das bedeutet, dass auch katastrophen bei Atomkraftwerke, zufällige fallenlassen Atombombe, Kranken, Pest sind auch "Gottes genehmigt" - Deutschland hat auch die Vulkane (zB unten Laachersee).

      Seit 500-752 nach Christus war Justinianische Pest. Seit 1348-1352 war "schwarzer Tod". Im beiden Fälle 30-50% menschen in Europa starb (Justinianische Pest im Süd-Ost). Ich glaube, Roland - das höchstens bis 2050 auf GANZEN Welt kommt "reset". In anderen Worten ich glaube, das in nähe Zukunft kommt beispiellosen Hunger.

      Und im Krise Thema - ich glaube das war nur der erste Etappe. Ich hoffe dass Deutschland wird Fallen nicht. Aber das ist nur meine hoffnung... I
      ich glaube nicht das ein liebender gerechter Gott die Guten genauso wir die Bösen durch Natur Katastrophen bestraft unter andern weil Menschen nach einer Katastrophe sich genauso verhalten wie vorher
      Ja es gibt Erbeben in Deutschland (die werden sogar Stärker) aber die werden auch nicht stärker als 4 .Tsunamis in Deutschland ,dar möchte ich wissen wo die herkommen.die Vulkane in Deutschland sind zu klein um nennen s werten Schaden anzurichten.Atomare Katastrophen sind nach dem atomausstieg auch passe .Krankheiten sind heute kein regionales Problem mehr (ist Deutschland betroffen sind unsere Nachbarländer auch betroffen ) was man an der Schweinegrippe gut sehen konnte.
      Ich mochte nur mit ungetrübten blick die Wahrheit sehen
      Ashitaka
      Prinzessin Mononoke