Johannes Calvin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Johannes Calvin

      [MOD: abgetrennt von HIER]

      Lieber @Menschino,
      Danke für deinen Beitrag hier. Das Calvin und Luther so heftig gewesen sein sollen, das habe ich heute nicht gewusst. Aber wir alle dürfen immer wieder dazu lernen. Ich kann deinen Aussagen derzeit nicht widersprechen. Ich will da auch nicht widersprechen, wenn es wahr ist. Ich habe mich mit Calvin nur recht begrenzt beschäftigt. Keiner von uns hat alles Wissen.

      Kannst du uns bitte mit Zitaten aus Büchern, das belegen was du über Calvin ausgesagt hast?

      Also ich sage mit keinem Wort zu dir hier ein Kontra, weil ich einfach viel zu wenig über Calvin weiß. Was wissen andere User hier über Calvin?
      Danke für deine Mühe für uns und für Gott.
      Gottes Segen. stadenker
    • Rezente Bücher zu Calvin

      stadenker schrieb:

      Kannst du uns bitte mit Zitaten aus Büchern, das belegen was du über Calvin ausgesagt hast?


      Der Schweizer Historiker Volker Reinhart : Die Tyrannei der Tugend, Calvinb iund die Reformation in Genf. München 2009 (Sachliche beschreibung, auch seiner Rolle ein Prozessen, dei wen auf den Scheiterhaufen brachten)

      Die Wiener Calvinisten , Thomas Hennefeld, Peter Kaner (Hg.) CAlvin -vom KAtholiken schreck zum MAnn der Oekumene. Wien 2009 (verteidingung und Lob für Calvin, samt der Vorwürfe seiner Rolle in Prozessen, die - - )

      Stefan Zweig : Castello gegen Calvin oder ein Gewissen gegen die Gewalt Fischer TAcshenbuch (!) (Typische Zweig - Polemik speziell zum FAll des auf den Scheiterhaufen gebrachten Castello)
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • Details und Quellen zu Calvin

      Hallo stadenker,

      hier ein paar Details und Quellen zu Calvins Praxis.


      Calvin stachelte zur Hexenverfolgung auf und verlangte deren "Ausrottung". In seinen Predigten über 1. Buch Samuel rügt Calvin alle, die Hexenverbrennungen ablehnten und forderte, diese Kritiker als "Verächter des göttlichen Wortes" aus der Gesellschaft auszuschliessen. Calvin glaubte, dass Hexen und Hexer drei Jahre lang in Genf die Pest verbreitet hätten. Alle durch Folter erpressten Geständnisse hielt er für wahr. Nachträgliche Widerrufe brachten ihn nicht zu Nachdenken oder Umkehr. 1545 wurden 34 Menschen nach unbeschreiblicher Folter verbrannt.
      Quelle: Oskar Pfister, Calvins Eingreifen in die Hexer- und Hexenprozesse von Peney 1545, Zürich 1947

      Calvin wirkte in Genf massiv darauf hin, dass Andersgläubige auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden. Das bekannteste Beispiel ist der Arzt Michael Servet. In seinen Predigten drohte Calvin den Ratsmitgliedern den Kirchenbann an, wenn sie nicht für die Verbrennung der "Ketzer" stimmen würden. Beim Prozess gegen Servet schlüpfte Calvin in die Rolle des Experten und wies - wie er glaubte - Servet Häresie nach. 1553 wurde der Arzt auf Betreiben Calvins in Genf auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

      Quellen:
      Earl Morse Wilbur, Life of Servetus in: Harvard Theological Studies XVI, 1932/1969.
      Stefan Zweig, Castellio gegen Calvin oder ein Gewissen gegen die Gewalt. Frankfurt am Main 1985

      Castellio war ein Freund und Verteidiger Servets. Auch ihn wollte Calvin auf den Scheiterhaufen bringen.
    • Re: Falscher Personenkult

      stadenker schrieb:

      Lieber @Menschino,
      Danke für deinen Beitrag hier. Das Calvin und Luther so heftig gewesen sein sollen, das habe ich heute nicht gewusst. Aber wir alle dürfen immer wieder dazu lernen. Ich kann deinen Aussagen derzeit nicht widersprechen. Ich will da auch nicht widersprechen, wenn es wahr ist. Ich habe mich mit Calvin nur recht begrenzt beschäftigt. Keiner von uns hat alles Wissen.

      Kannst du uns bitte mit Zitaten aus Büchern, das belegen was du über Calvin ausgesagt hast?

      Also ich sage mit keinem Wort zu dir hier ein Kontra, weil ich einfach viel zu wenig über Calvin weiß. Was wissen andere User hier über Calvin?
      Danke für deine Mühe für uns und für Gott.
      Gottes Segen. stadenker


      stadenker, eigentlich wundert es mich, dass Du hier noch so überrascht darüber bist, denn ich habe im Zuge der Diskussion mit Seele1986 Mitte Jänner schon eine starke Diskussion darüber gehabt!

      Da ging es um die Frage, warum Luther z. B. zu einem solchen Judenhass gekommen ist, und wie er durch sein Verständnis des Evangeliums und letztlich auch durch seine Art den Juden den Tod Jesu zu verkündigen, meinte, die Juden besser gewinnen zu können als es das Christentum in nachapostolischer Zeit erreichen konnte. Daran ist er aber jämmerlich gescheitert und das Ganze artete dann erst so recht zu seinem extremen Judenhass aus!
      Ich bin heute mehr denn je davon überzeugt, dass Luthers theologische Begründungen und Dastellungen, warum Jesus sterben musste und wer oder was Jesus am Kreuz getötet hat, in keiner Weise mit dem übereinstimmt, was die Apostel und was Jesus selbst und was schon die AT-Propheten darüber sagten!

      Das Traurige dabei ist, dass es auch in unseren Reihen noch die gleiche Begründungen für den Kreuzestod Jesu gibt, wie sie Luther und Calvin hatten, und dass man dies meint mit Bibeltexten beweisen zu können. Es geht dabei auch um Erklärungen, wie wir sie gerade in dem Thema "Welche Sünden hat Jesus getragen?" diskutieren, und damit verbunden auch, welche Strafe hat Jesus getragen und wer hat ihm diese Strafe auferlegt!

      Ich habe jedenfalls vor etwa 3 Wochen schon sehr deutlich auf einige Fehlinterpretationen Luthers aufmerksam gemacht, und mit Simon diskutiert. Hast Du davon wirklich nichts mitbekommen?

      Hier der Link zu dieser Diskussion besonders ab dem Beitrag '283
      Jesu Tod als Mittel der Erlösung: musste Jesus sterben?

      Hier auch noch ein LInk zu Wikipedia über Luther und die Juden, was eine Pflichtlektüre für diese Diskussion ist!

      de.wikipedia.org/wiki/Martin_Luther_und_die_Juden

      Hoffe, dass auch diese Infos gute Früchte für unser Verständnis von "Personenkult" bringen! :?:

      Armin