A.L.F. - Außerirdische Lebensform

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DonDomi schrieb:

      Stofi schrieb:

      Und doch gibt die Bibel auch Auskunft über mehr Leben im Universum, als nur auf dieser Erde. Aber Belege und logisches Nachsinnen ist bei den meisten aktiven User hier nicht ersichtlich/erwünscht/ verstanden/ ....
      Stofi, das isr eine Pauschalbeleidigung . Du hast das Rad nicht erfunden, nicht einmal zum dritten mal.
      Und es gibt genug Leute, welche schon der Sabbatschultante kritisch - wohlüberlegte Fragen stellten.


      (Mein Sohn, fünfjährigt, an mich : "Papa, wie kann sein was nicht geworden ist !" - Und als Vierjährigen hat die "Tante" ihn angelogen bei einer seiner wohlüberlegten Fragen zur Schöpfung, anstatt zu sagen : "Ich weiss es nicht, wir wissen es nicht"
      Es hat ihn tief getroffen, mit der sponatnhe Lüge wurde er als Dummerl hingestellt, das man ganz einfach nicht ernst nimmt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von philoalexandrinus ()

    • Yppsi schrieb:

      Gott schuf den Menschen auf der Erde nach seinem Ebenbild.
      ...
      Gibt es dann immer noch Mond- oder Mars- oder Plutomännchen?
      Es ist nicht "die feine Art" sich einer Fragestellung dadurch zu entziehen, indem sie ins Lächerliche gezogen wird.

      Nachdem weder die Heilige Schrift, noch - soweit mir bekannt - die Wissenschaft klare Aussagen darüber macht bzw. machen kann ob bzw. welches andere menschenähnliche "Leben" es außerhalb der Erde gibt, ist jede Aussage dazu Spekulation - egal ob bejahend, oder verneinend.

      Was die Heilige Schrift klar aussagt ist, dass es neben den Menschen andere lebendige Wesen im (auf die Erde bezogenen) Universum gibt, zumindest die Boten Gottes, Engel. Ob es noch andere Lebewesen gibt bzw. welcher art Lebewesen Engel überhaupt sind, darüber sagt die Bibel nichts.

      So gesehen ist, was hier vorgebracht wurde, überwiegend sinnentleert, es fehlt jegliche Definition der Begriffe, jede Abgrenzung zwischen Auslegung von biblischen Aussagen und puren Spekulationen nur billige Polemik ist zu lesen - schade.
      Liebe Grüße, Heimo
    • Nein Heimo, das stimmt so nicht.
      Es gibt nirgends in der Bibel irgendwelche Hinweise auf Leben auf anderen Planeten oder sonstwo ausserhalb der Erde, Engel ausgenommen.
      Und es ist ein Unterschied, ob man sich Gedanken macht, über etwas was in der Bibel steht, das man sich aber nur schwer vorstellen kann, ob das wörtlich zu nehmen sei, oder symbolisch gemeint ist..............oder ob man sich Gedanken über etwas macht, was in der Bibel gar nicht vorkommt, aber man gerne reininterpretieren möchte............aus was für Gründen auch immer.

      Sollten allerdings hier Engel gemeint sein und E.W. auch Engel gemeint haben, was ich mir aber nachdem was ich hier gelesen habe, nicht vorstellen kann, dann sieht es anders aus.

      Klar kann man (oder ich) anhand der Bibel nicht nachweisen, daß es kein ausserirdisches Leben gibt. Weil die Bibel diese Thema gar nicht behandelt.
    • Hmm,
      ich beobachte das Thema hier nur am Rande.
      Offtopic: Hmm, - habt ihr euch (wieder) "in den Haaren"?


      Ontopic / Ressourcen die ich persönlich, wenn ich mich dem Thema stellen würde, studieren würde:

      a) "Welten / aiōnas" (schwierig zu übersetzen*):

      a1) "Welten / aiōnas" (Mz.) im Hebräerbrief plus Kontext:

      Hebräer 1,2-3: biblehub.com/interlinear/hebrews/1-2.htm
      mit Fußnoten bitte lesen: Hebräer 1,2 - Elberfelder Bibel :: BibleServer Mobile

      Hebräer 11,3: biblehub.com/interlinear/hebrews/11-3.htm
      mit Fußnoten bitte lesen: Hebräer 11,3 - Elberfelder Bibel :: BibleServer Mobile

      *) "Äion / aion" wird sehr vielseitig verwendet im Bereich Zeit oder Raum oder Beidem... Strong's Greek: 165. αἰών (aión) -- 125 Occurrences


      a2) "Schauspiel geworden..." in 1. Korinther 4,9 plus Kontext...


      b) Eine (seriöse) Lichtkleid-Fragestellung würde ich in Zusammenhang von Genesis 1-3 mit Römer 3,23 plus Kontext studieren.

      "Denn alle haben gesündigt ... [...] Verlust der..."
      ... "doxes/doxa [tou] Theou" (griech.)
      ... "gloria dei" (latein.)
      ... "glory [of] God" (engl.)
      ... "Herrlichkeit Gottes" (deutsch)


      Empfehle Römer 3,23 hier + Fußnoten zu lesen:
      Römer 3,23 - Luther 1984 :: BibleServer Mobile
      Romans 3:23 Interlinear: for all did sin, and are come short of the glory of God --


      c) Ebenso würde ich die "24 Ältesten" in der Offenbarung studieren...
      (Was aber auch eine Sackgasse führen wird mangels klarstellender Information...)

      d) Bei Hiob und in der Weisheitsliteratur (Psalmen) könnte auch etwas stecken...
      e) Nein ich würde nicht viel bei den Mormonen recherchieren, da bewerte ich ziemlich schnell mit "negativ / ergebnislos"...
      ... und Ja, ich würde auch im Ellen White (EGW) Schrifttum nachforschen um zu sehen ob ich eine Idee zu weiterforschen bekomme ...
      Grundsätzlich bleibe ich persönlich bei (für mich) bewährten Quellen offen und habe damit gute Erfahrungen gemacht.



      LG + schönen und friedlichen Sabbat :)
      .

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«
    • HeimoW schrieb:

      Ob es noch andere Lebewesen gibt bzw. welcher Art Lebewesen Engel überhaupt sind, darüber sagt die Bibel nichts.
      Engel sind geistliche Wesen, die zum "Hofstaat" Gottes gehören; es sind seine Boten und jeder Mensch hat einen oder mehrere "Schutzengel". Sie gehören der unsichtbaren jenseitigen himmlischen Welt an, können sich aber in menschl. Gestalt "materialisieren"!
      Daneben gibt es noch drei/vier Erzengel im Christentum (MICHAEL/ GABRIEL / RAFAEL / URIEL) bzw. 7 im Judentum (neben den besagten 4 noch : PHANUEL/ RAGUEL/ SARIEL)

      Yppsi schrieb:

      Klar kann man (oder ich) anhand der Bibel nicht nachweisen, daß es kein ausserirdisches Leben gibt. Weil die Bibel dieses Thema gar nicht behandelt.
      Und damit gibt es sie(=Außerirdische Lebewesen) auch nicht, denn andernfalls wären sie uns in der Bibel vorgestellt worden!

      Die in Hebr.1,2/ 11,3 erwähnten "Welten" von John Q. Public: dazu gibt die Anmerkung in biblischer Klarheit folgendes an:
      >>. die Welt; die Mehrzahlform des gr. aion kann hier in Anlehnung ans Hebräische auch die Ausdehnung der Welt, die auch die unsichtbare Welt umfaßt, ausdrücken. Andere Übersetzung: die Weltzeiten.<<
      ===> Damit wird klar gesagt, dass Außerirdische Lebewesen ausscheiden und eindeutig "die unsichtbare Welt" erwähnt wird, womit biblisch klipp und klar nur die Engel mit gemeint sein können.

      PS: Manch ein "Verrückter" esoterischer "UFO-Gläubiger" hat schon behauptet, dass die Engel in Wahrheit UFOS seien - und dass die Gläubigen in UFOS bei der Entrückung abgeholt würden!
      Dann gab es - laut Wim Malgo - das massenhafte Auftreten von UFOS während der 4 Nahost-Kriege Israels(1948/1956/1967+1973)! Malgo erklärte schließlich diese UFOS als dämönische Erscheinungen des Satans!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • @Norbert Chmelar, das erinnert mich an die Geschichte, als Gagarin wieder auf der Erde landete und sagte, ich habe dort (im Universum) keinen Gott gesehen. Dabei war er grad so an der Türschwelle. Die damalige Wissenschaft hat es aber sofort als 100% -tigen Beweis gegen die Existenz Gottes übernommen. :laugh1:



      .

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stofi ()

    • Yppsi schrieb:

      Was mich immer wütend macht, ist nicht das Widersprechen, sondern das "Für-Doof-Halten" und natürlich das "Den-Teufel-Ins-Spiel-Bringen"
      Ersteres kommt hauptsächlich von dir, das Zweite von Stofi und Ben-Salomo.

      Yppsi schrieb:

      Gibt es dann immer noch Mond- oder Mars- oder Plutomännchen?

      konsequent
    • Soll das jetzt mal wieder heißen, ich sei do.....inkompetent, weil ich nichts auf E.Ws Visionen gebe?
      Oder willst mich bloß ärgern.................oder warum gräbst sonst den alten Thread wieder aus?



      Du bist doch Moderator! also kannst mich ja rausschmeißen, wenn dir was an mir nicht passt!


      Es gibt hier wirklich Leute, vor denen ich Respekt habe, aber manche sind einfach.................

      Macht doch einfach das Forum für Nicht-STA und sonstigen Nicht-Alles-Abnickern dicht, dann habt ihr Ruhe vor den Kritikern.
    • Ich hab mich heute durch einen Vortrag gequält, weil ich wissen wollte was bestimmte Strömungen so denken.
      Dabei wurde so ziemlich alles gebracht was das Internet so zu bieten hat, Mittlerweile kann ich mir vorstellen was E.G.White angedeutet hat, nämlich dass der "Spiritismus", das Erscheinen von außerirdischen Wesen, christlich gesehen- Dämonen, tatsächlich auch zunimmt. Selbst ein ehemaliger Außenminister oder Verteidigungsminister ( ich müsste es nochmal heraussuchen) spricht ganz öffentlich davon, dass die Regierungen von "Außerirdischen" beeinflusst sind. Das wirkt so abstrus und unheimlich und dennoch ist das vielleicht eben auch ein Zeichen, dass der Irrsinn, der jetzt immer mehr zunimmt fremdgesteuert ist.

      Im Übrigen hatte ich zuerst etwas ganz anderes angehört und neben meiner Arbeit das Internet weiter laufen lassen...

      Momentan denke ich, dass für manche Menschen diese "andere " Welt existiert, weil sie sich darauf einlassen....ich möchte mich nicht darauf einlassen und werde das Thema meiden.
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Pfingstrosen schrieb:

      Momentan denke ich, dass für manche Menschen diese "andere " Welt existiert, weil sie sich darauf einlassen....ich möchte mich nicht darauf einlassen und werde das Thema meiden.
      Ich denke, das ist klug - für jeden Christen, denn mit dem Feuer spielt man nicht.
      Liebe Grüße, Heimo
    • Norbert Chmelar schrieb:

      Der gute Mann gehört in ein Irrenhaus eingeliefert!
      Ich finde nicht, dass er dort hin gehört, wenn er sagt was er erlebt hat.
      Man könnte " wir kämpfen nicht gegen Fleisch und Blut" auch so intepretieren, dass Dämonen in Menschengestalt oder welcher Gestalt auch immer Einfluss nehmen.
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!