Wo findet die Heiligung statt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo findet die Heiligung statt?

      Ausgehend von den Gedanken von Elli59
      Unsere Heiligung(Reinigung des Gewissens) und Versöhnung findet jetzt im Himmel durch Jesus Vermittlerdienst statt.
      und
      Zitat von »Bemo«
      Die Heiligung (damit meine ich die positive Veränderung des Charakters, also das Christus-ähnlich-werden) findet doch hier auf der Erde statt. Ebenso befindet sich mein Gewissen auch noch hier auf dieser Erde, wird aber durch Jesu himmlischen Dienst gereinigt, wenn ich ehrlich bereue und um Vergebung bete. Das Ergebnis ist das Versöhntsein mit Gott durch ihn - sowohl im Himmel, als auch auf Erden, weil es ja um eine Beziehung zwischen Erde (unser momentaner menschlicher Standpunkt) und Himmel (Gottes Wohnort) geht. Oder? Ich hoffe du verstehst, was ich meine.

      Zitat von »Elli59«
      Wir stehen unter dem Gesetz des Geistes und leider auch unter dem Gesetz des Fleisches. Das Fleisch zieht uns immer wieder von Gott fort. Der hl. Geist zieht uns immer wieder zu Gott hin. Es liegt an uns, von welchem Geist wir uns gefangen nehmen lassen. Unsere Rechtfertigung und Heiligung findet im Himmel statt, weil wir im Geiste mit dem Himmel verbunden sind. So wie wir im Glauben, den Tausch am Kreuz, annehmen, so können wir im Glauben, nicht nur die Rechtfertigung, sondern auch unsere Heiligung, die im Himmel stattfindet,annehmen. Also Jesus heiligt uns jetzt. So wie Jesus unsere Schuld am Kreuz bezahlt hat, so reinigt Jesus uns jetzt von unserem Gewissen und von unseren Sünden. Dies wird uns im Hebräerbrief zugesagt. Wir müssen nicht erst ein gewisses Maß an Heiligkeit mitbringen um geheiligt zu werden. Nein, die Heiligung ist genauso wie die Rechtfertigung ein Geschenk Gottes, das Jesus durch SEINE Sühnung am Kreuz bewirkte.

      Ich denke, dass wir diesen Glauben, zur Überwindung unserer Sünden im Heiligungsprozess, benötigen.

      möchte ich die Fragen in die Runde werfen:

      1. Was bedeutet Heiligung?
      2. Wo findet diese Heiligung statt?

      Biblisch fundierte Antworten sind erbeten ;)

      Bisher habe ich unter Heiligung nur den irdischen Prozess verstanden, der den Menschen (kurz gesagt) christus-ähnlicher macht. Folglich kann diese Heiligung nur auf der Erde stattfinden, da sich der Mensch nur hier befindet und noch nicht im Himmel ist. Ebenso befindet sich das menschliche Gewissen, welches durch den himmlischen Mittlerdienst Jesu "gereinigt" wird (wenn der Sünder ehrlich bereut und seine Sünden beim himmlischen Mittler abgibt), hier auf der Erde.
      Weißt du nicht, dass dich Gottes Güte zur Buße leitet?

      Der HERR hat's gegeben, der HERR hat's genommen; der Name des HERRN sei gelobt!
    • Ebenso wie du geschrieben hast, Bemo!

      Wir werden nicht persönlich vorstellig vor dem Thron. Christus tut das für uns. Deshalb ist der Sohn Mensch geworden, damit ein Mensch das Menschengeschlecht gerecht spricht. Der Mensch Christus ist Stellvertreter (besseres Opfer) und nun Mittler.

      Der Mittlerdienst bezieht sich nicht (wie scheinbar viele glauben) auf Jesu Lebzeit, sondern der Mittlerdienst ist jetzt.

      Die Kluft zu Gott ist überbrückt, weil wir als Menschen in Christus vor Gott treten dürfen! Das ist geistige Dimension, nicht reale. Die reale kommt, wenn der Herr uns sammelt.

      Nichts gegen das Thema und jedem seine Meinung, aber ich kapier nicht, was daran nicht zu verstehen ist! Woher kommt diese Theologie, dass zwischen Mensch und Gott bereits alles geklärt ist? Schaut euch diese Welt doch mal an!

      Heiligung ist die reale Herzensveränderung des Menschen hier auf der Erde. Das wird im Himmel gesehen und natürlich durch Gottes Geist "getrieben". Aber es ist kein separater Prozess im Himmel. Jesus kann im Himmel nur das nehmen, was ich hier auf der Erde tue oder lasse. Wenn ich weiter saufe, kann Jesus im Himmel keine Heiligung für mich in diesem Bereich postulieren! Wenn ich mich verändern lasse, kann Jesus sagen: "Schau, wie er sich Mühe gibt! Er tut Buße und will sich verändern lassen!"
      denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn.
      (Hebräer 11,27b)
    • Heiligung findet dann statt wenn ich Christus als meinen Heiler, Retter und Erlöser annehme und ihm nachfolge und mich von ihm verändern lasse und dies hier auf Erden.

      1Kor 6,19 Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?
    • Heiligung ist ein Synonym für Nachfolge oder Jüngerschaft und bezeichnet den ganzheitlichen Wachstums- und Lernprozeß in dem wir Christus ähnlicher werden.
      Paulus benutzt die natürliche menschliche Entwicklung an mehreren Stellen als Vergleich für das gesunde Wachstum:

      feste Speise
      Epheser 4,11-15
      1.Thessalonicher 3,12-13

      Die weltliche Variante der Heiligung bezeichnet man schlicht als lebenslanges Lernen!

      Ich plane im Novemger die Inhalte der Nachfolge Basis weiter zu bearbeiten nachdem ich letzten und diesen Monat weitreichende Recherchen und Reflektionen dazu durchgeführt habe.
      maranatha Stephan
      bibelarbeit.info
    • Hallo ihr Lieben:-) unter Heiligung verstehe ich folgendes: Ich übergebe mich rückhaltlos, vollständig Jesus Christus. Dadurch erfahre ich durch den Heiligen Geist eine machtvolle Umwandlung meines Herzens. Dazu gehört enorme Zunahme an Liebe , Freude, Missionsgeist... Daran können wir erkennen ob wir wirklich bekehrt sind: Galater 5, 22.23 Die Frucht des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanfmut, Keuschheit; gegen all dies ist das Gesetz nicht.

      Erst einmal ist die Bekehrung notwendig um dann Tag um Tag Heiligung erfahren zu könnnen.Heiligung ist dann, wenn der Heilige Geist uns leitet, unsere Motivation und Ziele bestimmt , unser Herz prägt, unsere Gedanken immer wieder auf Jeus lenkt.
      Gottes Segen wünsche ich Euch
      Lg ^^
    • Absonderung , religiöse Reinheit

      Das sind die Grundbedeutungen der Heiligkeit - des heilig seins.

      Für uns bedeutet dies keine Wartezeit für die himmlische Zeit sondern das hier und heute in Heiligkeit zu leben.

      Deswegen sind wir "kein Teil dieser Welt" - wir gehen nicht ihre Wege - wir sind abgesondert für Gott - in der Nachfolge Jesu.

      WAS verunreinigt uns? Jesus sagt es uns:

      Matthäus 15:16-20
      Er aber sprach: Seid auch ihr noch unverständig?

      17 Begreift ihr nicht, dass alles, was in den Mund hineingeht, in den Bauch geht und in den Abort ausgeworfen wird?18 Was aber aus dem Mund herausgeht, kommt aus dem Herzen hervor, und das verunreinigt den Menschen.

      19 Denn aus dem Herzen kommen hervor böse Gedanken: Mord3, Ehebruch, Unzucht4, Diebstahl, falsche Zeugnisse, Lästerungen;20 diese Dinge sind es, die den Menschen verunreinigen, aber mit ungewaschenen Händen zu essen, verunreinigt den Menschen nicht.

      2. Kor. 6:14-18 zeigt deutlich wie sehr Heiligung mit Absonderung zutun hat.

      Was kann dies im Alltag bedeuten : z.B. die Nichtteilnahme an einer Säuglingstaufe im Familien /Bekanntenkreis. Genauso das Fernbleiben einer "hl" 1. Kommunion , Firmung, Konfirmation. Was nützt es denn zu wissen dass diese Dinge nicht blblisch sind - wir aber an den Festen teilnehmen ? das ist ein sichtbares JA --- zu einem religiösen Ritual !

      Heiligkeit bedeutet eben Reinheit - Fern von Unreinheit - innen wie aussen. Für Gott der sagte : "Hört auf das Unreine anzutasten" .

      LG
      Helensche
    • Alles Gute kommt von oben

      Hallo liebe Freunde !

      Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch ...2.Thes.5,22

      Denn Gott ist`s, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen...Phil.2,13

      Unsere Heiligung geht von Gott im Himmel aus und wirkt durch seinen Geist an und in unseren Herzen. Heiligung hängt nicht von unserem Willen oder unseren Bemühungen ab. Sie geschieht durch unsere Beziehung zu Jesus. Wenn wir in die Sonne gehen bekommen wir eine braune Hautfarbe. Wir müssen das nicht wollen oder uns darum bemühen es geschieht einfach. Je öfter wir das machen umso dunkler wird unsere Haut. (Oder wir kriegen einen Sonnenbrand). So verstehe ich auch Heiligung. Immer wenn wir Jesu Nähe suchen und unsere Freundschaft mit ihm pflegen werden wir dadurch verändert. Wir werden geheiligt. Das ist tatsächlich ein Automatismus. Jesus ist die Sonne unsrer Gerechtigkeit.
    • Heiligung findet in unserem Alltag statt und formt über unsere Entscheidungen sowohl Gewohnheiten als auch unseren Charakter.
      Nachfolge als lebenslanges Lernen ereignet sich also jeden Tag in Kleinigkeiten, die zusammen unser Leben ergeben.
      maranatha Stephan
      bibelarbeit.info