Missionswerk Karlsruhe, Daniel Müller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Missionswerk Karlsruhe, Daniel Müller

      Hin und wieder schaue ich mir im TV die Predigten von Daniel Müller aus Karlsruhe an. Es handelt sich um eine überkonfessionelle christliche Kirche in Karlsruhe (Christuskirche), die in Deutschland aktiv ist. Ich finde, Herr Müller hat ein Charisma und eine Ausstrahlung, die ihn echt wirken lässt und er er hat die Fähigkeit, Menschen zu Christus zu führen.
      missionswerk.de/
    • Sei mir bitte nicht böse,aber von Daniel Müller halte ich nichts.
      Seine Art zu predigen wirken steif und nicht authentisch und das was er sagt ist zu oberflächlich(die Predigten die ich gehört habe)

      Dagegen empfinde ich Pastor Wolfgang Wegert aus der Arche Hamburg als wesentlich biblischer und freundlicher,lockerer und tiefgründiger.

      Klar,das ist Geschmackssache aber die Predigten die Wegert über biblische tiefgehende Themen gehalten hat sind wirklich vollwertiger (in meinen Augen) im Vergleich zu dem seichten Oberflächenwasser von Müller.

      Wegert hat eine viel wärmere Art zu predigen auch dass er sich von dem Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden getrennt hatte weil er die extrem charismatischen Züge (extreme Charismatiker Praktiken) nichtmehr teilen kann ist positiv zu bewerten allerdings hat er anscheinend seit längerer Zeit angefangen einen starken calvinistischen Ton anzuschlagen wo er die Prädestination predigt.

      Es ist gut und sinnvoll ab und an sich aus unserem Suppentopf heraus zu informieren, leider besteht hier immer noch mehr die Gefahr an Irrlehren und unbiblischen Praktiken hängen zu bleiben als bei uns in der Gemeinde.
      Auch in der Adventgemeinde gibt es interessante Strömungen und Themenfelder die Langeweile gar nicht zulassen.

      Ich persönlich glaube nicht daran dass man als bibeltreuer Adventist großartig durch fremde Lehren wachsen kann. Es ist viel Gutes dabei wohl wahr aber der Feind schläft nie.
      ....das Vermögen des Einen sind die Schulden des Anderen.