Sekundärliteratur bei Adventisten: Ellen White und andere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erinnere ich mich : Bei einer Predigertagung in Bogenhofen - es ist schon sehr lange her - trug Gerhard Pfandl präzise vor, dass es nach den Evangelien zumindest zwei Salbungen Jesu (die Sünderin im Hause Simon des Pharisäers und Maria in Bethanien) gebe : Beide seien in den Personen, dem Salbungsmedium, den Worten Jesu selbst - - - deutlich ganz anders. Möglicherweise habe es noch mehr Salbungen gegeben , da man einen Ehrengast diese Ehre anzutun gewohnt war.

      ABER: EGW schreibe nur von einer Salbung durch Maria Magdalena, daher gebe es eben nur eine Salbung - -
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -