Adventistische Identität

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ob der Adventismus Sinn macht oder nicht, ist ganz und gar losgelöst davon, ob du auf deine "fundamentalen" Fragen eine Antwort bekommst oder nicht.

      Was könntest du falsch gemacht haben?
      - In diesem Forum wurden bestimmt schon sehr viele, lange Diskussionen um adventistische Identität geführt. Es ist für dich sicher kein Problem, sie zu finden und dann Lesestoff für die vielen besinnlichen weihnachtlichen Stunden zu haben. Kurz gesagt: Du hast die Frage hier wohl schon zum zehnten Mal gestellt. Und das gilt für beide Teilfragen!
      - Warum gebrauchst du einen Wortschatz, der nur Philosophen zugänglich ist? Was ist denn ein "objektiver Gesichtspunkt"? Gehts nicht auch eine Nummer kleiner, damit hier alle verstehen, was du eigentlich wissen willst?

      Also, du kannst es ja noch einmal versuchen :)

      Einstweilen guckst du beispielsweise hier:
      Warum seid ihr Siebenten Tags Adventisten ....?
      und da:
      Was ist die wichtigste Botschaft der Adventisten ?
    • Adventistische Identität

      hallo Parkhaus,
      in meinem Leben habe ich mir einige Kirchen und Glaubensrichtungen angeschaut. Bei den Adventisten habe ich gefunden was mein Leben verändert hat! Nämlich die Bibel als Grundlage ihres Glaubens. Sicher ist bei den Adventis auch nicht alles Gold was glänzt. Aber was immer bleibt ist, die Bibel als Grundlage. Ich kann alle Lehren anhand der Bibel überprüfen.
      LG
      Hardy
    • parkhaus schrieb:

      Gibt es objektive Gesichtspunkte einer adventistischen Identität?


      Wenn man Adventisten Kind ist dann gehören Beschäftigung mit der Bibel, schöne Traditionen , Lebendigkeit und enge Gemeinschaft zum Adventismus.
      Aber auch Enge,Formalismuss, mangel an Liebe, toleranz und offenheit zur Realität.
      Aber aufgrund der demokratischen Struktur ,großer Selbstbestimmung der Gemeinden, Glaubenspunkten die uns orientierung geben sollen und täglichem Bibelstudium
      mit Themen, die das aktuelle Leben behandeln, könnte ich Dir noch einige Punkte nennen warum die STA mein Zuhause ist.
      Worüber ich mich jede Woche ganz besonders Freue, eine kleine Schar lieber Geschwister wiederzusehen und mit ihnen Gott an dem Tag anzubeten, an dem er auch ruht.
    • Inhaltliche Alleinstelungsmerkmale die auf Bibelauslegung gegründet sind haben andere Kirchen auch. Bibelauslegung ist subjektiv. Deren Glieder sind zum Teil ebenso überzeugt von Diesen. Andere Kirchen bieten für andere Christen ebenso ein emotionales zu Hause mit dem dazugehörigen für und wieder auf den verschiedenen Ebenen. Das ist auch subjektiv.

      Die Adventgemeinde ist in meinen Augen nur, eben, eine Kirche mehr.
    • wach auf, wenn es eine objektive identität geben sollte, dann ist sie unabhängig von inhaltlichen interpretationen. aber auch wenn es keine objektive adventistische identität gibt glaube ich kaum, dass identität an inhalten fest gemacht werden sollte. Christus (als mitte der schrift) ist nicht dogma (ich will nicht opfer sondern liebe). Viel mehr wünscht er sich von uns jünger zu machen. paulus war der meinung, dass dieses vorhaben nicht ohne kontextualisierung möglich ist. angebrachte Interpretation der schrift ist nicht verwässern dieser, sondern ihre eigentliche anwendung. wahrheit bewahren wollen heißt, sie zu beschneiden, ist sünde.