NDV, SDV, Österreich und DSV distanzieren sich von Walter Veith's antisemitischen Äusserungen und Verschwörungstheorien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was genau, lieber Baptist, ist gegen mein Statement zu sagen, dass die Schwester besser das persönliche Gespräch mit einem Vorsteher gesucht hätte? Und was genau ist an Heimos sauber begründeten Statement falsch, dass hier Fakten verdreht wurden?
  • Und dann steht in dem Pamphlet noch explizit die Unwahrheit bzw. eine Verleumdung der Gemeinschaftsleitung:
    "Wir von unserer Seite würden es begrüßen, wenn man sich mit Walter Veith an einen Tisch setzen u

    Die Schwester nennt gefühlte 1 Million Argumente was alles von der Obrigkeit schief lief und noch schief läuft und hier wird ein Punkt genannt, wo sie verleumderisch wäre.
    Wodurch wir dann wohl daraus schließen sollen, dass der Rest dann auch nur quatsch sein kann...
    Ich kann da nur Kopfschütteln... ;(


    Baptist schrieb:

    Ich halt mich echt aus dem Thema raus.
    Macht das unter euch aus, ihr macht das fein fein fein.


    Baptist, du kannst auch gerne bei mir vorbei kommen und wir schauen uns die neuen Vorträge(sobald erhältlich) zusammen an. :tanz:
  • Nebula123 schrieb:

    Und dann steht in dem Pamphlet noch explizit die Unwahrheit bzw. eine Verleumdung der Gemeinschaftsleitung:
    "Wir von unserer Seite würden es begrüßen, wenn man sich mit Walter Veith an einen Tisch setzen u
    Die Schwester nennt gefühlte 1 Million Argumente was alles von der Obrigkeit schief lief und noch schief läuft und hier wird ein Punkt genannt, wo sie verleumderisch wäre.
    Wodurch wir dann wohl daraus schließen sollen, dass der Rest dann auch nur quatsch sein kann...
    Ich kann da nur Kopfschütteln... ;(
    Ich hab gar nicht weiter gelesen.
    Wer einmal lügt.... :wacko:
    Liebe Grüße, Heimo

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HeimoW ()

  • Hallo,
    man braucht nur die Stellungsnahmen von W. Veith lesen um zu wissen welche Einstellung er vertritt. Ich habe ein anderes Verständnis von Entschuldigung. Entschuldigung heißt: ich entschuldige mich. Wenn ich dann aber anschließend meine Entschuldigung wieder relativiere, ist das keine Entschuldigung. Und wenn ich dann sage andere sind ja auch nicht besser und fange an aufzuzählen was sie alles falsch gemacht haben, hat das auch nicht mit Entschuldigung zu tun sondern eher mit Schuld Verschiebung. Dies kann man in beiden Stellungsnahmen v. W. Veith feststellen.
    Mir zeigt das nur: Man kann mit ganzer Leidenschaft für eine Sache kämpfen, sich aber 100 Prozent irren.
    Marie
  • ganz ehrlich, schließt und löscht das gesamte Thema, diese Streitereien hier schaden uns untereinander und jedem nicht STA der angemeldet diese Hetzerei (untereinander,gegen "Jünger" gegen Veith und Co egal wer gegen wen)sieht.

    Wegen Walter Veith möchte ich mich nicht länger streiten, ich weiß nun was Heimo und Co. über Veith und die Menschen die ihn anschauen denken und halten.
    Im Gegenzug wissen es die anderen auch.

    Es ist wie ein Glockenspiel an einer Kirche, wenn einer die Glocke Veith erklingen lässt gibts die genormten Abläufe an pro und Contra.

    Ich muss auch lernen mit solch verletztenden Ausssagen wie die von Heimo und kleinstein klarzukommen dass ich dann nicht impulsiv reagiere und zurück "beleidige" aber um dem ganzen Quatsch hier aus dem Weg zu gehen forder ich allen Ernstes das Thema hier zu schließen. Es schadet jeder Argumentationsseite.


    Schublade auf Schublade zu ,ab mit dem Möbelstück zum Wertstoffhof.
    ....das Vermögen des Einen sind die Schulden des Anderen.
  • @marie,

    welche Schuld lastest du Veith an, die du selbst gehört/gesehen/vernommen hast? Wofür genau soll er sich deiner Ansicht nach entschuldigen?

    Ich nehme Veith nicht in Schutz. Aber es nervt, wenn wo mitgeredet wird, wo man eventuell gar nicht weiß, um was es genau geht.

    Mich würde der genaue Wortlaut interessieren, der hier so verdammt wird. Natürlich wäre die Modulation auch wichtig. Denn ein Satz kann alleine durch die Betonung einen komplett anderen Sinn ergeben.

    ***
  • Baptist schrieb:

    ganz ehrlich, schließt und löscht das gesamte Thema

    Echt? Du willst den längsten Thread des gesamten Forums löschen? :D

    Aber du hast recht, es ist wie eine kaputte Schallplatte, immer das Gleiche. Und jetzt will Nachtperle auch noch den genauen Wortlaut nochmal hervorgekramt haben, an dem sich alles entzündete, dabei gibts den hier schon seitenweise, und seitenweise seziert. Also, ich plädiere auch für das Schließen dieser unendlichen Geschichte :)
  • Nachtperle schrieb:


    @marie,

    welche Schuld lastest du Veith an, die du selbst gehört/gesehen/vernommen hast? Wofür genau soll er sich deiner Ansicht nach entschuldigen?

    Ich nehme Veith nicht in Schutz. Aber es nervt, wenn wo mitgeredet wird, wo man eventuell gar nicht weiß, um was es genau geht.

    Mich würde der genaue Wortlaut interessieren, der hier so verdammt wird. Natürlich

    Nachtperle schrieb:

    wäre die Modulation auch wichtig. Denn ein Satz kann alleine durch die Betonung einen komplett anderen Sinn ergeben
    @Nachtperle
    seine Stellungsnahmen kann man bei amazing-discoveries.org finden.
    marie
  • Nachtperle schrieb:

    Wer von denen, die hier meinen im Recht zu sein, hat den Vortrag von Veith denn schon auch gehört?


    Ich habe den Vortrag gesehen, und kann immer noch nicht fassen was hier und allgemein in Deutschland für eine Diskussion deswegen geführt wird. MMn. völlig überzogen. Man wird den Verdacht nicht los, dass hier nur ein Haar in der Suppe gesucht wurde um Veith mundtot zu machen. Aber gut, vielleicht liege ich auch falsch. Die Zukunft wird zeigen, wohin die Reise unserer Gemeinde gehen wird...

    Ich denke, diese öffentliche Diskussion schadet unserer Gemeinschaft und vorallem dem Bild Jesu, was wir eigentlich mit unserem Leben veranschaulichen und anderen Menschen vorleben sollten. Es wäre somit besser das Thema komplett zu löschen und sich sinnvolleren Themen zu widmen die andere Menschen zu Jesus führen.

    Vielleicht noch ein Verbesserungsvorschlag für die Zukuft: Gibt es nicht die Möglichkeit solche sensiblen Themen nur für getaufte Adventistische Mitglieder sichtbar zu machen?
    LG, CKB

    Römer 8, 38.39: Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten,
    weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes,
    die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.
  • @Marie,

    es mag ja sein, dass Veith auf etwas nicht eingehen kann, was er so nicht gesagt hat. Deshalb nochmal meine Frage: Kennst du persönlich diesen Vortrag? Oder nimmst du die Stellungnahme als Anlass, dass er sich für etwas zu entschuldigen hat, was du zwar nicht von ihm gehört hast, dafür aber von anderen Personen.

    Hier wird zwar behauptet, dass der genaue Wortlaut lägst zig mal im Thread steht, aber niemand kennt ihn wohl ...

    Das Verurteilen oder meine Verurteilen zu können, macht nur Sinn, wenn man das "Delicti" kennt.

    ***
  • [threadclosed]In den Nutzungsbestimmungen steht:
    "Das Forum besteht aus Menschen mit unterschiedlichen Eigenschaften, Glaubensüberzeugungen und Meinungen. Jedes Mitglied hat auch seinen eigenen Zugang zum Glauben und befindet sich in seinem Wachstum zu Jesus in einem anderen Stadium. Dies trägt stark dazu bei, dass Einigkeit in vielen Konfliktfragen kaum zu erreichen ist, Kompromisse eingegangen werden müssen und friedenserhaltende Maßnahmen seitens der Moderatoren akzeptiert und toleriert werden müssen. Die Moderatoren sind immer bemüht fair zu handeln und bei ihrer Arbeit keine Partei zu ergreifen."
    Ihr alle habt das akzeptiert, sonst könntet ihr hier nicht schreiben. Dies gilt nicht nur für die Forenmitglieder, sondern für jeden Menschen. Auch für Brd. Veith. Auch er sollte in seinem Glauben da stehen gelassen werden, wo er sich in seiner Entwicklung befindet. Wenn ihr etwas mit ihm zu bereden habt, redet mit ihm, nicht über ihn. Denn das ist menschlich unfair und kann bis zum Rufmord ausarten, was wiederum gesetzeswidrig und eine Straftat ist.
    Diese Nutzungsbestimmungen, die ihr akzeptiert habt, gelten besonders auch für Menschen, die nicht hier angemeldet sind, auch wenn oben nur Mitglieder des Forums erwähnt sind. Denn diese Menschen könnten sich nichteinmal verteidigen, während einige über sie herziehen.

    Außerdem schadet diese fruchtlose Diskussion dem christlichen Miteinander. Lasst Euch bitte einfach in Eurem Glauben stehen, wo ihr gerade seid, statt euch gegenseitig in Gruppen zu pressen - "Veithfan", "Veithhasser" - und Euch so gegenseitig aufzufressen. Jeder Außenstehende, der diesen Thread sieht, wird den STA und dem Forum für immer den Rücken kehren. Denkt einmal über Euer Verhalten nach und vertragt Euch wieder!

    In diesem Sinne: Thread cloooossseeeeddddsmiley
    [/threadclosed]
    Lass mich am Morgen hören Deine Gnade, denn ich hoffe, HERR, auf Dich. Tu mir kund den Weg, den ich gehn soll, denn mich verlangt nach Dir. (Ps 143,8 )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sanfterengel () aus folgendem Grund: RS- und Grammatikfehler ausgemerzt.