Was hörst du gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Möge die Straße uns zusammen führen (altes irisches Segenslied)

      Möge die Straße uns zusammen führen
      Möge die Straße uns zusammenführen
      und der Wind in Deinem Rücken sein;
      sanft falle Regen auf Deine Felder
      und warm auf Dein Gesicht der Sonnenschein.

      Refrain:
      Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand;
      und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.
      Führe Die Straße, die Du gehst
      immer nur zu Deinem Ziel bergab;
      hab wenn es kühl wird , warme Gedanken
      und den vollen Mond in dunkler Nacht.

      Hab unterm Kopf ein weiches Kissen,
      habe Kleidung und das täglich Brot;
      sei über vierzig Jahre im Himmel,
      bevor der Teufel merkt Du bist schon tot.

      Bis wir uns mal wiedersehen,
      hoffe ich , daß Gott Dich nicht verläßt;
      er halte Dich in seinen Händen,
      doch drücke seine Faust Dich nicht zu fest.



      Psalms 23 (Sons of Korah)
      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)
      » Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre (1. Johannesbrief 3:8b)
      » An jenem Tage (=Himmelfahrt; Vers 28) werdet ihr bitten in meinem (=Jesu) Namen...
      denn er selbst, der Vater, hat euch lieb, weil ihr mich liebt und glaubt...«
      (Joh. 16:26a+27a)
    • Afrikanische Musik

      - z.B ein paar appeal-songs (Lieder zum Aufruf), die ich bei unserer Evangelisation aufgenommen habe
      - Grupo Maranatha - eine christl. (adventist.?) Musikgruppe aus Angola, die eine DVD mit coolen Videos gemacht haben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jan ()

    • Psalms 73: Whom Have I in Heaven But You



      The Lord is coming, - are you ready? (Refrain)


      Thy word is a Lamp unto my feet (Maranatha Singers)

      .
      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)
      » Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre (1. Johannesbrief 3:8b)
      » An jenem Tage (=Himmelfahrt; Vers 28) werdet ihr bitten in meinem (=Jesu) Namen...
      denn er selbst, der Vater, hat euch lieb, weil ihr mich liebt und glaubt...«
      (Joh. 16:26a+27a)
    • Etwas weltliches:

      Adagio for strings von Samuel Barber: youtube.com/watch?v=lV3SHBFyDZM

      Etwas was ich auch sehr empfehlen kann. Der Soundtrack zum Film: "Il Gattopardo" von Nino Rota. Für mich das schönste Werk Rotas, einfach ein begnadetet Komponist.
      Ist leider auf Youtube nicht komplett zu hören sondern nur der erste Abschnitt unter: youtube.com/watch?v=kCGg2bmFdvk
      Das ganze dauert über 20min.
    • Filipino Folk Music

      Auch von mir ausnahmsweise mal was "nicht-kirchliches" (keine Angst, weder gewaltverherrlichend noch unmoralisch...):

      Philippinische Folk Music. Kennt von euch garantiert kein Mensch, was eigentlich eine Bildungslücke ist, weil die Musik ist wirklich klasse, nur eben in Europa völlig unbekannt.

      08A8UWvjv1Q Freddie Aguilar: Mindanao ist ein Protest-Song gegen den Konflikt Muslime - Christen (besser gesagt Regierung...) auf der Insel Mindanao

      ylekQf7sqDU Asin: meine Lieblingsgruppe aus dem Bereich, ein Song der sich für die Erhaltung der Umwelt und gegen Abholzen etc. einsetzt.

      s4LKHJM1DwE nochmal Asin (was übrigens Salz heißt und die Band hat das "Salz der Erde" was wir sein sollen als Namensgeber benutzt). Hab leider keine Ahnung worüber das Lied geht, aber Asin haben meistens sozialkritische Texte

      7OSLWHQIn50 genauso wie bei Florante auch

      LG

      Klaus. winkexD13nei
    • .
      He knows my Name {I have a Maker} (by Maranatha Singers)
      .

      .
      I have a Maker
      He formed my heart
      Before even time began
      My life was in his hands

      He knows my name
      He knows my every thought
      He sees each tear that falls
      and He hears me when I call
      I have a Father
      He calls me His own
      He will never leave me
      No matter where I go

      He knows my name
      He knows my every thought
      He sees each tear that falls
      and He hears me when I call -
      He hears me when I call
      .
      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)
      » Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre (1. Johannesbrief 3:8b)
      » An jenem Tage (=Himmelfahrt; Vers 28) werdet ihr bitten in meinem (=Jesu) Namen...
      denn er selbst, der Vater, hat euch lieb, weil ihr mich liebt und glaubt...«
      (Joh. 16:26a+27a)
    • .
      Psalm 139 (englisch von e-water.net)
      .

      .
      1 O LORD, you have searched me and you know me. 2 You know when I sit and when I rise; you perceive my thoughts from afar. 3 You discern my going out and my lying down; you are familiar with all my ways. 4 Before a word is on my tongue you know it completely, O LORD. 5 You hem me in- behind and before; you have laid your hand upon me. 6 Such knowledge is too wonderful for me, too lofty for me to attain. 7 Where can I go from your Spirit? Where can I flee from your presence? 8 If I go up to the heavens, you are there; if I make my bed in the depths, you are there. 9 If I rise on the wings of the dawn, if I settle on the far side of the sea, 10 even there your hand will guide me, your right hand will hold me fast. 11 If I say, Surely the darkness will hide me and the light become night around me, 12 even the darkness will not be dark to you; the night will shine like the day, for darkness is as light to you. (Psalm 139,1-12; NIV)


      Psalm 139 (deutsch von e-water.net)
      .

      .
      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)
      » Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre (1. Johannesbrief 3:8b)
      » An jenem Tage (=Himmelfahrt; Vers 28) werdet ihr bitten in meinem (=Jesu) Namen...
      denn er selbst, der Vater, hat euch lieb, weil ihr mich liebt und glaubt...«
      (Joh. 16:26a+27a)