Bild des Tieres und die Zahl seines Namens 666

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Norbert Chmelar schrieb:

      e) Etwas oder JEMAND ANDERES ?

      Natürlich Satan!

      Bei der 3 fachen Versuchung Jesus, hat er die Werte seines Reiches Jesu angeboten.3x die 6,

      ohne Gottes Ruhetag. Lohn gibt es nur für "absoluten Gehorsam" Auge um Auge.

      Gottes Zahl ist die 7!

      Sechs Tage arbeiten und am siebten ruhen.

      Gottes Reich ist Gerechtigkeit, aus der Ruhe in das Werk gehen, einem Geschenk Gottes.

      Liebe und Vergebung. 7x 70 mal!

      Jeder kann sich nur für eine Seite entscheiden und in diesem Geiste handeln.
    • Elli59 schrieb:


      Darum beansprucht er Anbetung von allen gefallenen Geschöpfen dieser Erde.

      das Fatale dabei ist, dass der teufel die Anbetung von ALLEN Geschöpfen haben möchte, nicht nur der Gefallenen. Grade die, die sich zu Gott gekennen, will er mit "heiligen" Masken zur eigenen Anbetung leiten. Leider sind diese Masken so schlau und schön gewählt, dass er bei fast allen Christen guten Erfolg verzeichnen kann, da es kaum zu unterscheiden ist. Ich glaube, dass die Christenheit die Menchengruppe ist, die eine Evangelisation am meisten brauchen würde.


      .
    • Elli59 schrieb:

      Darum beansprucht er Anbetung von allen gefallenen Geschöpfen dieser Erde.


      Stofi schrieb:

      das Fatale dabei ist, dass der teufel die Anbetung von ALLEN Geschöpfen haben möchte, nicht nur der Gefallenen. Grade die, die sich zu Gott gekennen, will er mit "heiligen" Masken zur eigenen Anbetung leiten
      Wir sind alle gefallene Geschöpfe. Jeder der sündigt, betet in diesem Moment nicht Gott sondern Satan an. Ich sag mal die einen merken das, tun Buße und Wissen um die Gnade und Reinigung des Herzen und wiederum andere meinen schon, dass sie wegen einer Gemeindezugehörigkeit oder Werke zu den besonderen Christen zählen.
      Ja, es gibt bei bestimmten Christen Nachholbedarf in Sachen "Aufklärung im Glauben"
      Der Glaube errettet!

      Stofi schrieb:

      Leider sind diese Masken so schlau und schön gewählt, dass er bei fast allen Christen guten Erfolg verzeichnen kann, da es kaum zu unterscheiden ist. Ich glaube, dass die Christenheit die Menchengruppe ist, die eine Evangelisation am meisten brauchen würde.
      Ja, sobald ein Christ sündigt, hat Satan diese "Lügenmaske" gut eingesetzt.
      Ich denke, wenn alle Christen vermehrt auf das "Lösungswerk" Jesus Christus am Kreuz sehen würden, wäre eine ständige Abgrenzung der Christen untereinander überflüssig. Jeder würde mehr auf sich und seine Fehler sehen und seinen Nächsten mehr wertschätzen - so wie Jesus uns das vorgelebt hat.

      Also, lasst uns alle mehr auf das "Kreuz" sehen und die gute Botschaft weitererzählen...
      LG
      Jesus aber sah sie an und sprach zu ihnen: Bei den Menschen ist es unmöglich; aber bei Gott sind alle Dinge möglich
      (Matthäus 19, 26)
    • @Elli59, Du hast mich falsch verstanden. Wenn ein Gläubiger mal "fällt", heißt es noch nicht, dass er sich grade von satans Maske hat teuschen lassen. Man hat auch Schwächen, denen man unterliegt, auch mal sündigt, usw. Was mit Masken gemeint ist ist schon im großen Stil. Es geht um effektive Anbetung. ES geht um schlaue, scheinheilige Gottesdienst Elemente, die die ganze Kirche annimmt und praktiziert. Die Frage hier ist nach dem Antichristen - und das ist jemand realer, der gegen Christus arbeitet.

      .
    • HeimoW schrieb:

      Stofi schrieb:

      diesen Algorithmus finde ich super.
      ???? Welchen Algorithmus?(Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen.)


      Al·go·rịth·mus
      Substantiv [der]math.edv
      algoˈrɪtmʊs/
      1. Lösungs- bzw. Bearbeitungsschema.


      @HeimoW, kann sein, dass du immer nur suchst, wie du einem zeigen kannst, wie "einfach strukturiert" er ist - voll ausserhalb vom Thema? Die Botschaft war Bogi "Lob" für die Ausführung zu geben.... aber DAS wusstest du genau.

      .
    • Stofi schrieb:

      @HeimoW, kann sein, dass du immer nur suchst, wie du einem zeigen kannst, wie "einfach strukturiert" er ist - voll ausserhalb vom Thema? Die Botschaft war Bogi "Lob" für die Ausführung zu geben.... aber DAS wusstest du genau.
      Nein, ich weiß noch immer nicht, was Du meinst - wo Du einen Algorithmus in der Antwort findest - nebenbei ich habe auch nicht wirklich verstanden, was Bogi meint...

      Schade, dass Du meine Frage mit einer Unterstellung abtust, statt sie zu beantworten...
      Liebe Grüße, Heimo
    • Bogi deutet die dreifache 6 als Besetzung des dreieinigen Gottes durch eine niedere Macht (Satan).
      Die Zahl Gottes sei die Sieben, die Sechs allein (dreimal) sei die Zahl der niederen Macht, also Satans.

      Das kann man ein "Lösungsschema" nennen. Ich würde es eher Deduktion, also Ableitung nennen.
    • Seele1986 schrieb:

      Bogi deutet die dreifache 6 als Besetzung des dreieinigen Gottes durch eine niedere Macht (Satan).
      Die "dreifache Sechs" = 666 steht als satanische Zahl - als Zahl(enwert?) des Antichristen ("Zahl eines Menschen"[Offb.13,18c)]) im Gegensatz zu der Zahl 888, welches die Zahl Jesu Christi ist = die Zahl der göttlichen Vollkommenheit (8 = 7 + 1 / 7 = heilige Zahl 1 = steht für den 1. Tag der Woche, somit ergibt sich aus 7 + 1 = 8 = die vollkommene Zahl 8!)
    • HeimoW schrieb:

      Nein, ich weiß noch immer nicht, was Du meinst - wo Du einen Algorithmus in der Antwort findest - nebenbei ich habe auch nicht wirklich
      verstanden, was Bogi meint...


      Schade, dass Du meine Frage mit einer Unterstellung abtust, statt sie zu beantworten...


      @HeimoW, wenn das so ist, dann entschuldige,bitte. Aber dann hat sich auch alles andere erledigt. Mir hat eben gefallen, wie Bogi die Zahl 666 aus der Geschichte Jesu und der biblischen Ideologie abgeleitet hat - Algorithmus eben - Ableitung, Herleitung, usw.

      .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stofi ()

    • Norbert Chmelar schrieb:

      Wer oder was verbirgt sich hinter der antichristlichen Zahl aus Offenbarung 13,18 - 6 6 6 ?

      a) Der antichristliche Kaiser NERO ?

      b) Das antichristliche PAPSTTUM ?

      c) Der antichristliche ISLAM bzw. ISLAMISMUS ?

      d) Ein zukünftiger antichristlicher Weltherrscher = " D e r ANTICHRIST " ?

      e) Etwas oder JEMAND ANDERES ?


      Zusatz - Frage: Wird der ANTICHRIST EIN JUDE - AUS dem Stamme DAN - sein ?

      Hmm, früher hätte ich zu d) tendiert. Heute meine ich eher, daß es b) ist.
      Schon allein deswegen, weil Bergoglio Jesuit ist (und wenn man mal deren Eid googelt, sagt das schon einiges aus, wie ich finde...). ;)
      Ebenso Walter Veiths Videos "Die Jesuiten und die Gegenreformation", die ja auch sagen, was das Ziel der Jesuiten ganz allgemein ist. (Vgl. die Videos mit Tony Palmer, die ja sicher vielen ein Begriff sind). ;)
      Bei dem ASCII-Code im Inet ergaben sogar die Buchstaben Bergoglio = 666. (Ok, mir ist bewußt, daß es für die Zahl auch jede Menge andere Codes gibt, z.B. allgemein für das Papsttum die römischen Buchstaben bei Vicarii filii dei, die auch 666 ergeben). ;)
      Wieso meine ich, daß es Bergoglio ist?
      Dafür gibt es mehrere Gründe.
      Einmal leugnet er, daß Jesus Gottes Sohn und die Bibel die Wahrheit ist. ;)
      Dann wurde vor ein paar Jahren (als Ratzinger zurücktrat) bekannt, daß Bergoglio, Ratzinger und der damalige Schwarze Papst Adolfo Nicholas Pachon an schwarzen Messen innerhalb des Vatikans teilgenommen haben (bei diesem sog. Neunten Zirkel). ;) Kevin Annett vom Internationalen Gerichtshof und Judy Byington berichten sehr ausführlich darüber.
      Hinzu kommt, wie gesagt, daß die Jesuiten allgemein und folglich auch Bergoglio konkret eine Gegenreformation wollen, d.h., daß sich alle Konfessionen der kth. Kirche unterordnen - und wir somit die in der Offenbarung beschriebene Welteinheitsreligion haben. ;)
      Auch finde ich es auffällig, wie Bergoglio die Ökumene und die Globalisierung vorantreibt und Christen verschiedenster Konfessionen sich in Scharen (!) der kth. Kirche zuwenden (neben der Charismatik). ;)
      Und der Jesuiteneid zeigt auch, daß Bergoglios ach so große Demut und Barmherzigkeit nur Fassade sind, um insgeheim an seinen Zielen zu arbeiten. Daß er in Wirklichkeit nicht vor Folter und Morden wie bei der Inquisition im Mittelalter zurückschreckt sondern diese Dinge durchaus befürwortet. Mir kam sein Gesichtsausdruck ja immer schon sehr maskenhaft vor, und ich meine, daß hier der Grund dafür liegt. ;)
      Es gab auch mal Videos über Bergoglios Befehlsgewalt während des Argentinischen Krieges; in der Zeit ließ er sogar zwei seiner eigenen Jesuitenleute foltern...
      Mir gab das alles da doch mal sehr zu denken...
      Ok, natürlich wird es letztlich 2 Antichristen geben - einen aus dem Papsttum, wie bereits erwähnt, und einen politischen aus Amerika, der sich dem Papst unterordnet. (Weil die Offenbarung 13 von 2 Tieren spricht, die mit Satan zusammenarbeiten). ;)
      Aber was Amerika angeht, da würde ich sagen: Warten wir mal ab, wer bei den Amerikawahlen im November dort Obamas Nachfolger wird.
      Politisch fielen mir weiterhin oftmals Berichte bei youtube auf, bei denen es hieß, daß geplant sei, das Bargeld abzuschaffen, um die Bevölkerung besser kontrollieren zu können. - Da die Bibel ja von einer Zeit spricht, in der niemand kaufen oder verkaufen kann, der das Siegel des Antichristen nicht annimmt, wird das wohl nur noch eine Frage der Zeit sein... ;)
    • Hi

      Ich verstehe nicht, warum solche Studien anstellen muss um zu ergründen wer nun der Antichrist sei. Die Antwort ist nämlich so einfach: Satan ist der Antichrist. Den Antichrist nur auf zwei oder drei Organisationen (zB. RKK, UNO, USA etc.) zu reduzieren wäre ein grosser Fehler. Sicherlich wirkt der Antichrist auch dort, aber er versucht in jeder christlichen Gemeinschaft, in jeder Familie etc. sein Gedankengut zu verbreiten und davor sollten wir uns vorsehen und nicht Organisationen oder Staaten zu meiden.

      Liebe Grüsse
      DonDomi
    • Das verstehe ich nicht: Da ist der "Algorithmus" 666 einerseits – wir haben Grund, danach zu fragen. Daneben wird Vegan zum Heilsbringer (für eine STA Tagung früher: Fleisch oder vegetarisch – bitte anhaken! - heute: Vegetarisch oder vegan - bitte anhaken!)
      Da ist ein nicht sehr intelligenter, nicht sehr charakterfester, mittelklassiger Beamter als Bundeskanzler heute zurückgetreten – und uns drohen die Zeiten Weimars oder 1934.
      Da kommst Du Dir in den Öffis wie in Bagdad vor. Da sind Erziehungskonzepte für Schüler im Umlauf (von einem Ministerialschreibtisch zum anderen und die Runde halt dann noch dreimal) – wie immunisierst Du die Kinder gegen die dort deutlich zu entnehmenden Tendenzen, welchen sie Grund der Schulpflicht ausgesetzt sind? -

      Herr komme bald!
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • Ich möchte euch einige allgemeine Infos geben, - denke das hilft beim Verständnis des Bibeltextes.

      Die Texte sind definitiv komplex...

      A) In der Offenbarung kommt "sechshundert-sechs-und-sechzig" nur 1x vor und dort als 3 Wörter:

      Offb 13,18: Hier ist die Weisheit (sophia).
      Wer Verständnis (noun) hat, der berechne/wähle (psēphisatō *) die Zahl (arithmon) des Tieres (thēriou)!
      Denn (gar) es ist Zahl (arithmos) eines Menschen (anthrōpou);
      und die Zahl (arithmos) von es/ihm ist "sechshundert-sechzig-sechs" (hexakosio hexēkonta hex ; als 3 Wörter geschrieben) = "sechshundert-sechs-und-sechzig".

      Den griechischen Bibeltext würde man in Zahlen so schreiben:
      nicht 3x "6" oder 3 Stk. Sechser = "6-6-6", sondern "600-60-6" (!!)

      *) psēphisatō 5585 (2x im NT: in Lk 14,28 als berechnen im Kontext von Wählen; und Offb 13,18) von pséphos 5586 (3x im NT, kann auch als wählen/Wahl übersetzt werden, z.B. Apg 26,10 - "gab ich meine Stimme dazu").


      B) "Malzeichen" (Offb 13,16+17) = "Malzeichen des Tieres" (Offb 16,2 und Offb 19,20)


      C) "Malzeichen" [des Tieres] (Offb 13,16+17) = Offb 13,17: der Name des Tieres oder die Zahl seines Namens (des Tieres):

      --> Malzeichen des Tieres = a) der Name des Tieres
      oder
      --> Malzeichen des Tieres = b) die Zahl*) seines Namens (des Tieres) = "600-60-6" (laut Offb 13,18*)


      D) biblisches Thema "Name" = Charakter/Wesen einer Person[engruppe] (!!)
      --> Daher das negative Malzeichen negativ u.a. an der Stirn (Offb 13,16 ; Offb 14,9 ; Offb 20,4)

      --> und positiv: "Gottes/Lammes Name" (= Charakter) an den Stirnen (als Siegel) der Gläubigen:
      Offb 14,1: "Name Gottes+Lammm an Stirn" vgl. mit Offb 7,3: "versiegelt an Stirn".
      --> positiv: Versiegelt auf Gottes/Lammes Namen/Charakter/Wesen(!!)

      --> negativ: Gemalzeichnet auf Tier/Tierbild mit seinem/ihrem Namen/Charakter/Wesen(!!)



      Zusammenfassung:
      Es ist komplex und bedarf Weisheit + Verständnis in der Auslegung, - vorallem Kontext+Textvergleich+Paralleltexte.

      Malzeichen (des Tieres) = Name*) des Tieres = Zahl seines Namens*) = "600-60-6"
      Es ist eine 4-fache Gleichsetzung!!

      *) = Charakter/Wesen

      Siegel (Gottes/Lammes) = Name*) Gottes/Lammes = "Zahl" = "144.000"-Gruppe (übrigens für mich eine symbolische Zahl)

      :greet:

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von John Q. Public ()

    • Das ist mir neu - was aber nichts macht, da mich die Geschchte nicht sonderlich inetessiert.

      - Höchstes von einer Seite her : Der Wortklang "hexakosioi hexekonta hex.Das muss man sich mehrmals vorsagen !
      Nihil hic determino dictans : Conicio, conor, confero, tento, rogo, quero - -
    • John Q. Public schrieb:

      Zusammenfassung:
      Es ist komplex und bedarf Weisheit + Verständnis in der Auslegung, - vorallem Kontext+Textvergleich+Paralleltexte.

      Malzeichen (des Tieres) = Name*) des Tieres = Zahl seines Namens*) = "600-60-6"
      Es ist eine 4-fache Gleichsetzung!!

      *) = Charakter/Wesen

      Siegel (Gottes/Lammes) = Name*) Gottes/Lammes = "Zahl" = "144.000"-Gruppe (übrigens für mich eine symbolische Zahl)
      Noch weiter gedacht:

      a) Charakter Gottes = (ganzes) Gesetz Gottes


      b) Charakter Gottes = (ganzes) Gesetz Gottes --> gehalten (1Petr 2,22 ; Gal 3,10; etc.) und [sündlos] erfüllt (Mt 5,17 ; Gal 3,16 ;
      1Joh 3,5 ) durch Jesus Christus (!)


      c) Charakter Gottes = (alle) Worte/Gesetz Gottes an Stirn bzw. "Herz":

      5Mo 6,8 Und du sollst sie (=Worte Gottes) als Zeichen auf deine Hand binden, und sie sollen als Merkzeichen zwischen deinen Augen (=Stirn) sein.

      5Mo 11,18 Und ihr sollt diese meine Worte auf euer Herz und auf eure Seele legen und sie als Zeichen auf eure Hand binden, und sie sollen als Merkzeichen zwischen euren Augen (=Stirn) sein.

      o) Wort/Gesetz im Herzen:
      2Kor 3,2 Unser Brief seid ihr, eingeschrieben in unsere Herzen, erkannt und gelesen von allen Menschen; 2Kor 3,3 von euch ist offenbar geworden, dass ihr ein Brief Christi seid, ausgefertigt von uns im Dienst, geschrieben nicht mit Tinte, sondern mit dem Geist des lebendigen Gottes, nicht auf steinerne Tafeln, sondern auf Tafeln, die fleischerne Herzen sind.

      o) Hohepriesterbekleidung:
      2Mo 28,36 Und stelle aus reinem Gold ein blumenförmiges Stirnblatt her und graviere darauf mit Siegelgravur ein: "Heilig(keit) dem HERRN!"



      Hoffe es hilft euch zu verstehen, warum ich nicht für bloßes "666-berechnen" bin, da es für mich den Kern nicht trifft...
      :greet:

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«
    • @John Q. Public

      Ähm sorry, aber ich verstehe eigentlich nur Bahnhof, was willst Du uns mit Deinem Beitrag mitteilen? Ist es möglich, dass auch ein Mensch, wie ich Deine Gedankengänge verstehen kann. Mir wäre lieber, wenn Du in einfachen Worten erklären könntest, was Du sagen willst, Deine Beiträge sind mir etwas zu wissenschaftlich und abgehoben, so dass ich sie nicht verstehe. Das ist nicht böse gemeint, aber vielleicht geht es ja andern auch so wie mir.

      Liebe Grüsse
      DonDomi