Eure Lieblingsfilme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eure Lieblingsfilme

      Was sind eure Lieblingsfilme?

      Habe meine heute (rund ein Jahr später entfernt weil ich mich direkt dafür schäme was für teilweise schwachsinnige Filme ich vor einem Jahr toll fand :D

      Ich kann lange nicht alle auflisten :D Ich bin ein MOVIE-Freak! happymanx§ hyppxg ...
    • Die Passion Christi
      2012
      Forrest Gump
      die alten Star Wars Filme (die neuen sind grottenschlecht)
      Indiana Jones (bis auf den letzten)
      Apocalypse Now - Redux
      Der mit dem Wolf tanzt
      Ben Hur
      Dr. Schiwago
      Die Abenteuer des Rabbi Jakob (mit Louis de Funes)
      James Bond (die Filme mit Sean Connery und Roger Moore)
      die alten Inspector Clouseau Filme mit Peter Sellers
    • Pinoy Klaus schrieb:

      Die Passion Christi
      Stimmt, den hab ich total vergessen.

      Pinoy Klaus schrieb:

      die alten Star Wars Filme (die neuen sind grottenschlecht)
      Och wat schön, endlich mal jemand, der das genauso sieht. Ich liebe die alte Trilogie ohne Bildnachbearbeitung and shit. Kennst Du den Film FANBOYS? Absolut köstliches Road-Movie zum Thema.
    • aha, "Rain Man" ist interessanter Film, wenn man sich den Trailer anschaut.

      Ich finde Filme gut, wie:
      -Manta - Der Film
      -Easy Rider
      -Yellow Submarine (Beatles-Film)
      -Wie ich den Krieg gewann (Antikriegsfilm, u.a. mit John Lennon)
      -Meuterei auf der Bounty
      -Die Elenden (Les Miserables)
      ...

      genau Jonas, "Das Leben des Brian" ist gut!

      und so Jamaika-Filme wie
      -Cool runnings
      -Wasser - Der Film
      -Roots-time . Ein Rasta-, Reggae-Film . Hier der interessante Trailer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jan ()

    • Luther (Der mit Ustinov als Friedrich der Weise. Immer, wennich ihn sehe, entdecke ich inhaltlich noch neue Feinheiten... :-))
      Expelled
      The Story of Ruth
      Die Kinder des Monsieur Mathieu
      Fireproof
      Nomaden der Lüfte
      Der Bockerer
      Den 1. Teil von "Jesus von Nazareth" (von Franco Zeffirelli)
      ...
    • @Raquell: Fireproof hab ich dank der Empfehlung von @sanfterengel: auch gesehen. Weißt du, ob es den auch in Deutsch gibt?

      Ich finde, der JesusFilm ist der beste Film von allen. Kann man in hunderten Sprachen anschauen: jesusfilm.org/film-and-media/watch-the-film aber weiß jemand, wie man es schaffen könnte sie zu downloaden. Ich hab schon mit verschiedenen Programmen versucht, mit denen man jedes andere Video im Internet kriegt, aber das hier ist etwas ungünstig gemacht. Hab auch mal den Film laufen lassen und den Bildschirm aufgenommen (mit einem Programm dafür), aber dann war mein Speicher voll - die Filmdatei hatte ca. 175GB erreicht.. und war noch nicht fertig

    • @Ich hab mir jetzt mal einen Teil davon angesehen, hatte ihn vorher noch nicht gesehen aber wusste von dem Film schon.
      Ist etwas langwierig und langweilig. Nach einer DreiviertlStunde ist Jesus immernoch ein Baby, aber der Kindermord ist echt brutal. Und getauft werden sie mit Überträufeln 1mief8 Der JesusCharakter (/-schauspieler) sieht ziemlich direkt wie die Darstellungen der katholischen Kirche aus, so voller Leiden, wenig sypmatisch. Mit den herausstehenden Wangenknochen erscheint er mir für's leidig/leidend aussehen wie geschaffen. Ich glaube, der FIlm erfüllt alle Klischees und dramatiert vieles sehr - kann das sein?!

      Ich hab heute (nicht in der Bibel) gelesen, dass Jesaja oder eine ähnliche bibl. Person in 2 gesägt wurde ohne dass er geschrieen hat. Jesus schreit schon, aber das ist in dem anderen JesusFilm genauso und vielleicht hat er ja wirklich so geschrieen.

      Die Gewalt- und TodesSzenen sind nichts für Kinder und ich kann sowas auch nicht anschauen. Ist bei dem anderen JesusFilm auch etwas enthalten

      @Raquell: Magst du den Film? und wenn Ja, warum?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jan ()

    • Huhu

      "Schatz zum Verlieben"
      Der ist cool @Jonas: Aber lieblingsfilm? Nö. :D

      "Die Passion Christi"
      Würd ich mir niemals freiwllig anschauen. Das ist so verdammt brutal, schlimm genug, dass es wirklich so passiert ist, da muss ichs mir ncht nochmal antun und mich damit belasten.

      Einer der ALTEN Titanicfilme (s-w, ich glaub der mittlere der drei) ist auch gut.
      Ich stehe auf so wahre Geschichten. Faith like potatoes/Tief Verwurzelt und Remember the titans/Gegen jede Regel sind z.B. solte Filme. Aber auch Faithing the Giants - zwar keien wahre Geschichte - aber richtig genial. V.a. die Szene mit der "Schildkroete".

      Allgemin find ich christliche Filme toll!

      Cool war auch "Wer früher stirbt ist länger tot" - den haben wir in der Jugend gesehen. Zum Glück hatten wir Untertitel an, wir mussten oft so sehr lachen, dass wir sonst den weitergang nciht gehört hätten. Adams Äpfel soll auch gut sein, den will ich nochmal sehen.
      Begnadete Hände ist auch nicht schlecht, hzab ich leider erst nur auf Englsich gesehen, den muss ich nochmal deutsch schauen, damit ich alles mitbekommt.

      "Die Kinder des Monsieur Mathieu "
      Der ist auch toll. :love:

      "dramatiert vieles sehr "
      Den Kindsmord kann man nicht dramtisieren, der ist so! Das ist das shclimmste Ereingis in der Bibel, also die beiden Kindsmorde!

      "Ich hab heute (nicht in der Bibel) gelesen, dass Jesaja oder eine ähnliche bibl. Person in 2 gesägt wurde ohne dass er geschrieen hat"
      Das war Jeremia. Den haben sie in einen hohlen Baumstamm gestopft und dann zersägt. Ist aber nicht nachgewiesen.

      LG

      Kathrin
      Lass mich am Morgen hören Deine Gnade, denn ich hoffe, HERR, auf Dich. Tu mir kund den Weg, den ich gehn soll, denn mich verlangt nach Dir. (Ps 143,8 )

    • "Begnadete Hände"
      -erinnert mich an Ben Carson. Wurde der also sogar schon verfilm? geht es da dir ganze Zeit nur um Operationen, oder um seine ganze Lebensgeschichte?


      "Das war Jeremia. Den haben sie in einen hohlen Baumstamm gestopft und dann zersägt. Ist aber nicht nachgewiesen."
      -Warum ist das nicht nachgewiesen? Woher weißt du es denn? Muss doch dann in der Bibel stehen. Ich hab das in einem Buch über die Apokryphen gelesen, wo Du?


      nochmal zur Dramatisierung:
      Ich meinte, der ganze Film sei dramatisiert und überzogen ; ist sicher kein christlicher Film, sondern von Hollywood oder so


      "Cool war auch "Wer früher stirbt ist länger tot" - den haben wir in der Jugend gesehen. Zum Glück hatten wir Untertitel an"
      -Es ist immerwieder lustig zu sehen, wie man uns Bayern Untertitel geben muss. Ich find den Film auch ganz witzig


      Was ist "Adams Äpfel"?

    • Eigentlich mag ich Jesusfilme im Großen und Ganzen nicht wirklich, Jesusabbildungen im allgemeinen nicht. Aber gerade der erste Teil enthält viele gute Dialoge, die die Situation damals gut nachvollziehen lassen. Und da ich mir Zitate gut merken kann, ist der erste Teil in dieser Hinsicht eine Fundgrube für mich. Ist ja jedem selbst überlassen... :)
    • Huhu,

      jap "begnadete Hände" ist Ben Carsons Biographie verfilmt. Richtig toll, wie er als Kind eig. nichts für Bildung übrig hatte, die Mutter darauf bestand, dass die Söhne wöchentlich mind. 2 Bücher aus der Bibliothek lesen, er seine Leidenschaften entdeckt, Familie udn Beruf, etc. Ganz klasse gemacht, fidne ich!

      Das mit Jeremia weiß ich von Karsten (Wilke)

      Ehrlich gesagt hätte ICH die Untertitel im großen und Ganzen nicht gebraucht, aber wie gesagt, da wir so laut lachen musste, brauchten wirs doch, um den Film weiter mitzukriegen. :D

      LG

      Kathrin
      Lass mich am Morgen hören Deine Gnade, denn ich hoffe, HERR, auf Dich. Tu mir kund den Weg, den ich gehn soll, denn mich verlangt nach Dir. (Ps 143,8 )

    • - Winnetou

      -Erkan & Stefan ! !
      Erkan & Stefan – Gegen die Mächte der Finsternis
      Erkan & Stefan in Der Tod kommt krass

      - Die Filme mit Bud Spencer und Terence Hill sind TOP! Terence Hill ist mein Lieblingsschauspieler

      -und natürlich die Filme mit Louis de Funès !

    • Hier ein paar meiner Topfilme. Ihr kennt wahrscheinlich die wenigsten, aber ich finde sie sehr sehenswert, gerade weil sie nicht mainstream sind:

      - Amores perros: Mexikanischer FIlm vom Topregisseur Iñarritu: Vier geschichten die sich an einem Punkt treffen und dann wieder auseinandergehen, herrlicher Film
      - Kukushka: Russischer Arthouse Film über zwei Soldaten die sich bei einer jungen Lappin treffen. Herrliche Dialoge geprägt voller Missverständnisse
      - Bienvenu chez les ch'tis: Eine der besten Komödien der letzten Jahre welche mit dem Klische der Nordfranzosen arbeitet. Ausgesprochen lustig ohne Stillos zu werden, einfach herrlich
      - Il Postino: Herrlich verträumter Film über eine Männerfreundschaft ganz im Süden Italiens

      Es gäbe ja noch viele so tolle zu erwähnen, aber ich habe nunmal vier rausgepickt, sind alle sehenswert.