Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • adonai elohenu adonai echad = Hebräischer Grundtext des AT! Was will er bedeuten?: HERR ..Gottes ..HERR ..einig = freudenboten sagt, dass das hebr. Wort »echad« nicht als Zahlwort »Eins« zu übersetzen sei, sondern im Sinne von »einig« ===> siehe Seite 70 im Dreieinigkeits-Thema : "In Deuteronomium 6:4. steht nicht "allein" (Lutherbibel). Da steht "der Ewige ist einig". Im Hebräischen kann die Wortwurzel "achad" verschiedene Flexionen annehmen z. B. "einzig/besonders" (jachid) oder auch "einig/zu…

  • Zitat von Bogi111: „Heute hatte ich einen freudigen Tag und freue mich schon aufs Fussballspiel heute Abend!! “ Leider hat der FC Bayern München 1:2 gegen Real Madrid verloren! Jetzt wird's sehr schwer im Rückspiel in Madrid noch das Finale zu erreichen! Leider hat auch das deutsche Eishockey National - Olympia-Silber - Team ihr vorletztes Spiel vor der WM mit 3:4 n.V. gegen den WM-Auftaktgegner Dänemark verloren (hab ich parallel auf meinem Tablet mit einem Freund im LIVE - Stream angeschaut!) …

  • Zitat von Babylonier: „Wikipedia z.B. erklärt das Buch Daniel so: " Das Buch entstand während der akuten Verfolgung des Judentums durch den Seleukiden Antiochos IV. (167–164 v. Chr.). Die Visionen (Dan 7–12) kündigen dessen Untergang, den Beginn der Endzeit und die Auferstehung der gerechten Juden an. Ihre Autoren aus dem Umfeld der aufständischen Makkabäer verknüpften diese Texte mit älteren Legenden über einen weisen und gerechten Traumdeuter der Exilzeit (Dan 1–6). Daniel gilt als fiktives Vo…

  • Zitat von Elia02: „Johannes 1 (Sch2000) 1. Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. 2. Dieses war im Anfang bei Gott. Also, dass das Wort für Christus steht, da stimmen wir wohl überein, denke ich. Christus war also im Anfang bei Gott und war gleichzeitig Gott. Da wird also schon zwischen "Gott" als Person (bei Gott) und "Gott" als Wesenseigenschaft oder Natur (war Gott) unterschieden. Besonders interessant ist aber der Vers 2. Da wird diese Unterscheidung extra …

  • Was liest Du gerade?

    Norbert Chmelar - - Literatur

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Bayern beschließt Aufhängen von Kreuzen in Behörden | Jesus.de “ Allein aber mit dem Aufhängen des Kreuzes – das ich aber ausdrücklich begrüße! – ist es nicht getan! Es gilt auch – und besonders in der Politik! – die christlichen Werte vorzuleben und v.a. für das ungeborene Leben entschiedener als bisher einzutreten!

  • Zitat von renato23: „Warum es bis jetzt, 2000 Jahre nach Jesus Beginn mit der Frohen Botschaft, vom Nahen Gottes Reiches durch Umkehr der Sünder nicht funktioniert hat, liegt wohl daran, dass der Teufel immer wieder machthungrige Päpste, Bischöfe fand, und so auch Bibelübersetzer, die Stellen nach seinen Vorgaben verfälschten. “ Lieber renato23, an was denkst Du dabei, wenn Du sagst, dass es "Bibelübersetzer des Satans gab, welche Stellen nach seinen Vorgaben verfälschten."??? An was für Stellen…

  • Was schaust du gerade?

    Norbert Chmelar - - Video, Doku

    Beitrag

    Seit 17:00 Uhr kommt auf HOPE CHANNEL die 16. und letzte Folge der Daniel-Reihe! Bis 17:50 Uhr. csm_0106_0016_unsere-entscheidung_gerald-foerster_churchphoto-de_bf4f7f8c01.jpg DANIEL Unsere Entscheidung (16/16) Das Buch Daniel beschreibt, wie der arrogante und egoistische König Nebukadnezar sein Leben änderte. Auch andere Geschichten aus der Bibel zeigen: Gott ermöglicht jedem Menschen einen Neuanfang im Leben. Diese Serie ist auf DVD erhältlich. Sendezeit Dienstag, 24. April 2018 / 17:00 - 17:5…

  • Zitat von Stofi: „und bekam bis jetzt keine Antwort, wo den Daniel im Glauben einen Kompromiss eingegangen haben soll? ..... “ Er hat im Glauben keinen Kompromiss gemacht - ganz im Gegenteil! Als seine Neider das Gesetz vom Meder-König Darius erwirkten, von niemanden außer vonm König etwas zu erbitten, hat er nach wie vor drei mal am Tag zu Gott gebetet (in Richtung Jerusalem!) und Bitten vor JAHWEH gebracht, was ihm die Löwengrube eingebracht hatte. Für seine "Gottestreue" bewahrte Gott den Dan…

  • Zitat von Stofi: „Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von renato23: „die Frucht des Geistes, in Gal. 5.22 Zitat von Paulus: „Galater 5, 22 Die Frucht aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Gütigkeit = Güte, Glaube = Treue, Sanftmut = Bescheidenheit, Keuschheit. “ “ Warum fehlt hier unter NR. 17 ausgerechnet die Keuschheit? “ ....... ist ja drin =》 Selbstbeherrschung! “ Hallo Stofi! Also für mich ist Keuschheit und Selbstbeherrschung was anderes. Keuschheit hat in meine…

  • Jesus ist Gott

    Norbert Chmelar - - Jesus Christus

    Beitrag

    Lieber Hajo, Das geht gar nicht diesen von mir zitierten hervorragenden Beitrag der APIS löschen lassen zu wollen, nur weil einem die Meinung nicht in den Kram passt! Nein wirklich so geht es nicht![/size] MfG Norbert

  • JESUS CHRISTUS IST GOTT!

    Norbert Chmelar - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Das Wort bei Gott (V. 1-5) „Im Anfang war das Wort“ (V. 1): Das liegt aller Zeit und aller Welt voraus. Dieses „Wort“ ist ohne zeitlichen Anfang, es war schon immer, von Ewigkeit her! „Das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort“ (V. 1): Dieses „Wort“ ist Jesus Christus. Er gehört demnach nicht zur Welt, sondern zu Gott! Er ist Gott! In 1Mo 1 lesen wir, das Gott durch sein „Wort“ die Welt geschaffen hat (s. auch Ps 33,6; Hebr 11,3). Jesus ist der Schöpfer, alle Dinge…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Zitat von Norbert Chmelar: „Was verstehst Du unter »das "Kaiser-Opfer"?«? “ Erkennungsmerkmal : Er habe sich eine Kaiserbüste angeschafft : Streut der ihm Vorgeführte dieser Kaiserbüste Weihrauch, so ist er kein Christ. weigert er sich - - dann ist er ein Christ und das Verfahren läuft - - Na ja, täte man sagen, die paar Weihrauchkörlndln vor einem Gipskopf - - - - - - - - “ Also was vielen Christen der ersten 3 Jahrhunderten oft das Leben kostete, war nicht das har…

  • Zitat von Yppsi: „Zitat von Stofi: „Es ist und bleibt stehen, dass Gott KEINE Kompromisse mit fremder "Religion" duldet. “ Wo schreibt wer was von mit fremden Religionen Kompromisse eingehen? “ Stofi meint sicher, die Dinge, die angeblich vom Heidentum in den Christlichen Glauben eingeflossen seien, wie z.B. den "Sonnentag" (Sonntag) des SOL INVICTUS (Siegestag des unbesiegbaren Sonnengottes), der den biblischen Sabbattag ersetzt habe, die Verehrung der germanischen Göttin Ostara , von dem das a…

  • Zitat von freudenboten: „Was hätte Paulus unter den späteren "Christenverfolgungen" gesagt? Verweigert das "Kaiser-Opfer"? “ Was verstehst Du unter »das "Kaiser-Opfer"?«?

  • Was liest Du gerade?

    Norbert Chmelar - - Literatur

    Beitrag

    Ich hatte von einem Glaubensbrüder gehört, dass im Aramäischen - der Muttersprache Jesu, hier kein Verb vorkomme, sodass es im Urtext heißen würde : "Dies mein Leib ! Dies mein Blut!".

  • die "Affäre" Heather Cook ??? Um was ging es dabei? Was war da?

  • Was schaust du gerade?

    Norbert Chmelar - - Video, Doku

    Beitrag

    Verstehe ich nicht!?!??? Der Film war doch sehr bibelgetreu...!!!

  • Was liest Du gerade?

    Norbert Chmelar - - Literatur

    Beitrag

    katholische Theologen berufen sich ja nun aber auf eine wörtliche Bibelauslegung der direkten Worte Jesu, der durch seine Worte bereits selbst die (Ver)Wandlung begründet habe - mit »Dies ... i s t ... mein Leib - Dies ... i s t ... mein Blut!«

  • Zitat von hnitschke: „Lieber Freudenboten, ganz nebenbei fiel mir deine Bemerkung auf, vor der Schöpfung habe es keine Engel gegeben. Das ist nun fast OT, aber warum berufst du dich dabei auf Hebr. 7,14 und Hiob 38, 1-7? In beiden Stellen finde ich darüber zumindest bei Luther nichts. “ Also aus Hiob 38,7 („7 als die Morgensterne miteinander jauchzten und alle Gottessöhne jubelten?”) kann man m.E. doch ersehen, dass die dort so genannten "Gottessöhne" - also die Engel , wenn sie die Schöpfung be…

  • Zitat von Stofi: „ Bibelstelle Achte darauf, keinen falschen Bericht zu geben, 22. April Gegen diese Völker können wir nicht antreten. Sie sind viel stärker als wir. 4.Mose 13,31 (Hfa). Welche Wirkung hatte dieser Bericht auf die Versammlung? ... „Alle miteinander lehnten sich gegen Mose und Aaron auf, sie murrten und sagten: ‚Wären wir doch lieber in Ägypten gestorben oder unterwegs in der Wüste!‘“ 4.Mose 14,2 (GNB) ... Das vierzehnte Kapitel des vierten Buches Mose sollte jeder gründlich lesen…