Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Hallo zusammen, weil sich das Thema in einem anderen Gesprächsverlauf ergeben hat, eröffne ich hier eine Info- und Zitatesammlung, die erklären soll, wie, wann und wo man die Zugehörigkeit zur röm. kath. Kirche definiert. Wie wird man Mitglied? Welche Schritte sind notwendig? Reicht die Taufe, oder muss das durch die Firmung bestätigen? Welche Rechte/Pflichten hat man als Katholik? Wie endet die Mitgliedschaft? Gibt es auch Rauswürfe, oder ist die einzige Möglichkeit, dass man den Austritt erklä…

  • Weil ich meine, dass die Fragestellung hier besser passt, habe ich die Zitate herübergeholt. Meine Ausgangsfrage war (is schon etwas länger her): Zitat von tricky: „Wie endet die Mitgliedschaft? Gibt es auch Rauswürfe, oder ist die einzige Möglichkeit, dass man den Austritt erklärt? Was gilt dieser Austritt in den Augen der kath. Kirche?“ gestern diese Ansicht dazu: Zitat von Seele1986: „Es gibt keine Kirche auf diesem Planeten, die sagt: "Hauptsache getauft und Mitgliedsbeitrag; jetzt kannste d…

  • Danke Heimo für die Konkretisierung. Zitat von HeimoW: „Wenn jemand agiert wie Frau Heizer, dann stellt sie sich gegen die Lehren der Kirche. Sie wurde daher mit einer "Kirchenstrafe" (der strengsten) belegt, aber nicht ausgeschlossen.“ Konkreter nachgefragt wäre meine Thematik also: Warum wird ein großer, absichtlicher, beharrlich uneinsichtiger Sünder nicht von den Sakramenten ausgeschlossen, jemand, der gegen bestimmte Prinzipien des Kirchenrechts verstößt, aber schon? Es wäre ja jetzt nicht …

  • @Seele vielleicht kann ich noch etwas konkretisieren. Zitat von Seele1986: „Ich weiß nicht, was die RKK zu Josef Fritzl gesagt hat oder ob er exkommuniziert wurde; weißt du es?“ Ich hätte nichts diesbezügliches gehört. Wenn also jemand einen RKK-Gläubigen fragt welches Glaubensbekenntnis er/sie teilt, dann ist das der gleiche Glaube, den offizielle (nach außen hin) auch Josef Fritz vertritt. Ich verwende dieses extreme Beispiel ja nur als leichteren Aufhänger. Hättest du kein Problem damit, dass…

  • Lieber philo, Zitat von philoalexandrinus: „Ob der Boulevard - nehmen wir den FAll Fritzl - dann druckt : "ist ausserdem bei den Adventisten" oder "war bis zum Aufflöiegen des Skandals bei den Adventisten" - - - ist völlig "wurscht".“ Mich wundert es nicht, dass Fritzls Glaubensbekenntnis, kein Thema ist, in den Medien. Wahrscheinlich weil er (ich weiß es nicht mal genau) eben Mitglied der RKK ist. Das ist allgemein anerkannt, dass eh jeder und alles, egal was diese tun, Mitglieder sind. ABER - …

  • Zitat von philoalexandrinus: „Na , tricky, werde ich aber schön lanfgsam böse. Wo habe ich die Allerweltsversöhnung eingebracht ? Wozu Dein (polemiusches) Unterstellen einers "Ist eh alles wurscht" - Theologie ? Ich betone : Die Unterstellung !!“ Ui, das passt mir gar nicht, wenn du böse auf mich bist. Ich hoffe es hat sich mittlerweile gelegt. Für mich hat sich dein Post einfach so angehört, wie eine Allerweltsversöhnung. Sollte ich das falsch verstanden und daher polemisch aufbereitet haben, e…