Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 40.

  • Off topics

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Ich habe mal einiges von hier nach Off-Topic Beiträge vershoben. Es geht hier weder um Massentierhaltung, noch um Fleischqualität oder Ethik im Allgemeinen, sondern um kultische Reinheit oder Unreinheit in Anlehnung an die von Gott durch Mose gebotenen Regeln bzw die Interpretation von Apg. 10 ...

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Zitat von Ghasel: „... so möchte ich doch aber folgendes Zitat in den Raum stellen: "Nicht das, was durch den Mund in den Menschen hineinkommt, macht ihn unrein, sondern was aus dem Mund des Menschen herauskommt, das macht ihn unrein" (Mt 15,11) Ghasel, mit lieben Grüßen“ Eine Speise macht nicht unrein, sondern vllt. krank. Unrein kann dich nur eine Sünde machen oder das, was du bist und tust; was aus dir heraus kommt, macht dich unrein. Das ist eine ewige Begriffentfremdung. U…

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Schade, dass man lieber 90 Minuten immer das selbe bereit ist mit Schreiben zu verplempern, als sich die angebotenen Videos anzuschauen “ Ich finde Videos in der Regel als gestohlene Zeit, ich lese gerne, da kann ich selbst entscheiden, wie schnell, wo ich innehalte, wo ich etwas überprüfe und wo ich etwas überspringe. In der Regle sehe ich daher Videos nicht an, weder Videos von Predigten noch apologetische Ausführungen. Das Medium ist bekannterweise prägend für die Botschaft.

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Was ist jetzt konkret deine Aussage? “ Dass das Gesundheitsargument falsch ist. Entweder es geht um kultische Dinge (Gott ein Greuel) oder man kann essen was man meint - in Massen. Das Gesundheitsargument ist der Bibel ziemlich fremd. Ich kann nirgendwo finden: lebe hier auf der Erde möglichst gesund und möglichst lang. Wenn dann ist Gesundheit ein Geschenk Gottes, aber nichts was wir uns eressen könnten. Dieser Thread heist auch "reine und unreine Speisen" nicht "gesund…

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Johannes2: „...Stofi, meine Erkenntnis ist die, Du kannst eher einen Ungläubigen für die Gesundheitsbotschaft gewinnen, als Adventisten “ Ja, denn die wissen im Gegensatz zu "Ungläubigen" worum es geht. Sowohl bei der "Gesundheitsbotschaft" als auch bei dem was die Heilige Schrift lehrt. Und die Lehre der heiligen Schrift ist NICHT: lebe möglichst gesund , möglichst lang.

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Bitte, schau Dir die Videos an. Dann wirst du genau wissen, worum es bei Rein-Unrein geht. Ich bin´s Leid hier über etwas zu diskutieren oder Antworten zu schreiben, das man mit einem Klick viel besser, fundierter erklärt bekommt, als ich es tun könnte. “ Etwas von Dir zu lesen würde einige Minuten dauern, das Video anzusehen ca. zehnmal länger!

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Es ist auch NICHT "das adventistische Argument". Denn das ist: Gott ist es ein Greuel und daher essen wir es nicht. Alles andere ist theologisch nicht haltbar und nur für Menschen, die Gott nur das zubilligen was "logisch" ist.

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „objektiven Kriterien “ Die Unterscheidung von "reinen" und "unreinen" Tieren findet sich schon bei Noah (1 Mo 7,2), daher geht ihre Bedeutung über das Volk Israel hinaus.

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Leider ist es bei den meisten Namenschristen gang und gebe, man liest nicht die Bibel, nicht den Kontext, man reißt einzelne Worte und Sätze aus der Bibel heraus, um die eigene Überzeugug, besser gesagt die eigene Lust zu befriedigen “ Das gilt aber bedauerlicherweise nicht nur für "Namenschristen", sondern man kann es auch bei Menschen beobachten, die meinen die reine lehre verteidigen und mit allem was sie sind verteidigen zu müssen. Manchmal würde ein Blick in den (virtuelle…

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „Entschuldigung wenn ich nochmals nachfrage, aber ich möchte es einfach richtig verstehen: Bedeutet das, dass ihr glaubt, die Speisevorschriften sind wesentlich älter und deswegen beachtet ihr die Speisevorschriften nicht wegen dem Gesetz sondern weil ihr aus dieser Bibelstelle schliesst, dass die Speisevorschriften älter sind und deswegen auch wichtiger? “ Nichts zu entschuldigen, da habe ich mich scheinbar nicht genau genug ausgedrückt. Es gibt viele "Speisevorschriften" für…

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Es gibt immer mehr solche NorberteChmelare, Yppsis, DonDomis oder HeimoWs, die der Einfachheit der Biblischen Botschaft nicht vertrauen können “ @Stofi: Was soll diese unverschämte Unterstellung? Wer Deine Auslegungen nicht teilt, folgt vielleicht gerade deshalb der "Einfachheit der biblischen Botschaft". Wenn Du meinst Du seist der Maßstab für eine ehrliche offene Exegese und lägest mit all Deinem Verständnis unzweifelhaft richtig, dann bist Du hier falsch. Hier werden auch Me…

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Ja er (Gott) gibt uns Gesetze und Epfehlungen um hier auf Erden gesund und gut zu Leben! “ Nein, es geht NICHT um Gesundheit, sondern um ein "kultisches" Gebot, das der Reinheit!

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „Btw. Glaubt ihr, dass die Essensvorschriften älter als die Gesetze des alten Bundes sind? “ Ja, älter als das Volk Israel - im Prinzip schon vor Noah gültig (die Opferung betreffend) und ab Noah auch den Verzehr betreffend. Aber das betrifft nicht die Speisevorschriften insgesamt (deren gibt es ja viele), sondern die Trennung in Rein und Unrein und die Vorgabe nur "reine" Tiere zu essen. Wie schon geschrieben, Rein/Unrein und den Sabbat finden wir vor dem Sinai und daher halt…

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Noah muss schon vor der Sintflut gewusst haben, welche Tiere rein, welche unrein sind “ Ja, aber zur Nahrung dienen sie aufgrund eines Gebotes Gottes erst nach der Sintflut (siehe die zitierten Texte).

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von HeimoW: „Was das Essen von Tieren betrifft, findet sich das erst nach der Sintflut (1 Mo 1,28 versus 1 Mo 9,2.3). “ Wieder ein Argument, dass die Speisegesetze im NT nicht mehr verbindlich sind und nicht mehr für alle gelten!!! “ Wo siehst Du hier ein Argument für die ausgeführte Position?

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Beschenkte: „Die Reinheitsgebote werden begründet mit der Heiligkeit Gottes, dass sein auserwähltes Volk so heilig sein soll wie es der Heiligkeit Gottes entspricht: “ Ja, das ist der Kernpunkt! Und daran knüpft sich die Frage ob und inwieweit sich Christen als ein "von Gott auserwähltes Volk" nicht nach der Abstammung sondern nach dem Glauben (Paulus!) sehen. Wenn man sich als Teil so eines Volkes versteht, dann muss man sich auch der Frage nach Rein und Unrein stellen.

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „es ist nicht richtig, dass es keine EINE Wahrheit Gottes gibt. Natürlich gibt es sie “ Aber es gibt keinen Menschen, der sie voll "besitzen" oder repräsentieren würde.

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „... Denn schon Turnvater Jahn sagte: Wo ein gesunder Körper,da ein gesunder Geist... “ Ein absolut heidnisches Prinzip und für jeden Kranken und Behinderten diskriminierend. Wer so etwas predigt denkt nicht zuende, was er sagt.

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Das müsst ihr 2 mir genau erklären. Wenn ich ein Hähnchen esse, werde ich heilig, wie Gott heilig ist. Wenn ich dagegen ein Stück Schwein esse, werde ich nicht heilig. Reine Tiere sollen mich also heilig machen, unreine unheilig? “ Bist Du freiwillig komisch, oder unfreiwillig? Jedenfalls die negative Wirkung ist biblisch bezeugt... 3.Mose 11,42-44 Alles, was auf dem Bauch kriecht, und alles, was auf vieren geht, bis zu allem Vielfüßigen von allem Kleingetier, das auf der Erde …

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „muß sich fragen lassen auf welchem Christlichen Grund er steht. “ Eben, auf christlichem Grund und nicht auf dem deutschnationaler Vorturner, die heidnische Traditionen weitergaben. Zitat von Bogi111: „... Denn schon Turnvater Jahn sagte: Wo ein gesunder Körper,da ein gesunder Geist... “ Das ist weder eine Ermutigung noch ist es inhaltlich korrekt: - es gibt genug mehr oder weniger schwer psychisch gestörte, die eine vollkommen gesunden Körper haben - viele, die ihren Körper …