Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von BWgter: „Zu der Frage, ob ein GK-Beschluss endgültig und letztverbindlich ist und höchste Autorität genießt, zitierte ich aus einem Brief, den der Sekretär der New Jersey Conference am 24.07.2012 an Ted Wilson geschrieben hat:“ Damit gibt der Sekretär auch offiziell zu, dass es sich bei dieser Reformation um eine Rebellion handelt. Nun gibt es aber unterschiedliche Meinungen darüber ob diese Rebellion berechtigt ist oder nicht...

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Hallo BWgter, Du hast in #27 gebeten: Zitat: „ Wenn das Gegenteil hier behauptet wird, dann bitte konkret mit Beleg, gegen welche Working Policy denn nun verstoßen wird. “ Neo-Apostel zitierte daraufhin in #30 aus der Working Policy und kam deiner Bitte nach, oder? Beitrag #34 verstehe ich als eine inhaltliche Kritik an dieser Working-Policy - du anerkennst zumindest dieses Quelle von Neo-Apostel als offizielles Dokument der STA, oder? Du zitierst jedenfalls einen Sekretär, womit genau deine inh…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von BWgter: „nein, "Neo-Apostel" hat keine Regelung zur Frauenordination gepostet. Er hat lediglich Aussagen gebracht zur Hierarchie und zur Autorität, die die GK beansprucht. Eine eindeutige Regelung zur Frauenordination war nicht dabei. Das ist ja aber gerade der entscheidende Punkt, da Kirchenjuristen durchaus dargelegt haben, dass es in den Zuständigkeitsbereich von Vereinigungen und Verbänden (und nicht von der GK) fällt, eine Regelung zur Frauenordination zu schaffen.“ Warum muss den…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von BWgter: „Du siehst es als Gefahr an, etwas zu verteidigen, was man der Bibel entnommen hat und wo man sich im biblischen Recht weiß? In meinen Augen macht gerade das einen Glauben aus, der die Bibel als Grundlage hat. Da braucht es kein kirchliches Lehramt und keine Weltkirchenleitung, die entscheidet, was "biblisch" ist und was nicht. Gerade das ist eine Erkenntnis der Reformation, dass jeder einzelne prüfen muss, was mit der Bibel übereinstimmt. Wenn diese Prüfung an eine Weltkirchen…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von BWgter: „Dass das Thema der Frauenordination zur GK getragen wird, ist nicht neu. Es gibt es nachweislich seit 1881, also seit 132 Jahren. (Siehe Generalkonferenz kritisiert regionale Beschlüsse, Frauen zu ordinieren und adventisten.de/news/news/datu…auenordination/ vorletzter Absatz.) “ Und im letzten Absatz steht: Zitat: „Die Weltsynoden der Adventisten 1990 in Indianapolis/USA und 1995 in Utrecht/Niederlande hatten dagegen die Ordination von weiblichen Geistlichen mehrheitlich abgel…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von BWgter: „decisions regarding the ordination of ministers is entrusted to the union conference/mission;“ Ein Paragraph alleine ergibt noch kein Gesamtbild. Die Working Policy sieht nämlich auch vor, dass die Verbände/Vereinigung in Übereinstimmung mit den Arbeitsrichtlinien der GK stehen: Zitat: „ "B 15 10 Festhalten an den Richtlinien erforderlich - 1. Alle Organisationen in jedem Teil des Weltfeldes sollen an den Arbeitsrichtlinien der Generalkonferenz strikt festhalten. Das Werk in j…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Und ausgebrochen ist es jetzt deshalb, weil T.W. in der NAD eingegriffen hat (was zwar sein Recht war, denn die ist Teil der GK) aber die Betroffenen dazu gebracht hat eben auf der Ebene, wo er nicht eingreifen kann zu agieren.“ Und warum musste Ted Wilson eingreifen? Die offizielle Position der GK ist spätestens seit 1995 bekannt gewesen. Ich kann mir das Vorgehen der NAD nur so erklären, dass sie die Erklärungen der GK nicht für verbindlich hielten bzw. die GK nicht für dies…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Sorry BWgter, dass von manchen gebetsmühlenartig wiederholte Scheinargument, in dem die GK mit dem Vatikan zu vergleichen wird, ist meiner Meinung nach nur Polemik. Die GK ist demokratisch legitimiert, und zwar von unten - über verschiedene Ebenen - nach oben! Das ist der entscheidende Unterschied zum Vatikan! Die Working Policy legt eine organisatorische Hierachie fest, so wie sie es in jeder guten Firma oder Organisation geben muss. Wer in dieser Organisation arbeiten möchte, sollte sich an di…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Hallo Stephan, inhaltlich kannst du - wie auch die Mehrheit - ebenso daneben liegen, aber natürlich bist du dir deiner Meinung gewiss, und das ist auch ok! Ich bin, wie schon gesagt, dafür diese inhaltliche Debatte getrennt von der strukturellen Debatte zu führen. Vielleicht sollte ich mich demnächst auch mal des "Vatikan"-Arguments bedienen, wenn meine Gemeinde-, Vereinigungs- oder Verbandsleitung von ihrer Autorität gebrauch macht und etwas beschließt, was meiner Meinung nach nicht biblisch is…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Welches gute Argument gibt es dann dafür, dass die GK die (aus unserer working policy) ursprünglich gegebene lokale Kompetenz zu beschneiden, oder zu overrulen, versucht? Da kommt für mich dann ein verkehrtes Strukturverständnis (top down statt bottom up) zum Vorschein.“ Gesetz den Fall, die GK hat die entsprechende Zuständigkeit, dann darf sie nach aktueller Working Policy "overrulen" und die entsprechenden Organen haben sogar die Pflicht sich zu fügen, oder? Einen rein reprä…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Punkt 1 habe ich nicht ignoriert. Ich habe klar und deutlich geschrieben, dass sich Mehrheiten irren können. Soviel Logik traust mir doch zu, dass ich damit deinen Punkt in dieser Sache zu gestimmte habe. Punkt 2 musst du mir genauer erklären. Das ist bis jetzt nur eine unbegründete These von dir. Punkt 3 verstehe ich auch noch nicht ganz. Auf was beziehst du dich? Zu was sollte eine biblische Grundaussage getroffen werden? Zur Struktur oder zur Frauenordination? Punkt 4 streite ich nicht ab, un…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von Stephan Zöllner: „Der oben von mir angegebenen Quelle nach wurde Anfangs entschieden die Ordination sei im Zuständigkeitsbereich der Unionen anzusiedeln - wenn ich das richtig gelesen habe.“ Wo meinst du das gelesen zu haben? Zitat: „ Nach Angaben von „Adventist Today“ habe Pastor Lowell Cooper, einer der Vize-Präsidenten der Weltkirchenleitung (Generalkonferenz), als nächster Redner den Appell von Wilson wiederholt: "Unterlasst autonomes Handeln." Zudem habe Cooper einer Publikation w…

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von Stephan Zöllner: „Wenn also eine formale Struktur die Funktion behindert oder beginnt inhaltliche Entscheidungen zu überlagern oder gar zu dominieren, dann wird es Zeit, daß die formale Struktur zu Gunsten der Inhalte / Wahrheit korrigert wird.“ Nur leider gibt es unterschiedliche Meinungen dazu, welche "Inhalte" die Wahrheit sind. Es ist natürlich klar, dass jemanden die Struktur nicht passt, wenn sie die Verbreitung der "eigenen" Wahrheit behindert. Diese Struktur kann aber nicht nur…