Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

  • Zitat von conradi: „Zitat von philoalexandrinus: „Wenige Jahrespäter hatten wir Kreisky als Bundeskanzer und sein Einstandsgeschenk der “ Für ein Einstandgeschenk kam das reichlich spät, das Gesetz wurde erst drei Jahre später beschlossen und erst 1975 umgesetzt. Die Reformen von Kreisky auf die Fristenlösung zu reduzieren wird ihm auch nicht ganz gerecht, “ Na, Conradi, ich habe ein sehr wohl massiv das Menschenbild der Bibel betreffendes Wahlversprechen hergenommen , das im von mir präsentiert…

  • Zitat von conradi: „Zitat von philoalexandrinus: „Wenige Jahrespäter hatten wir Kreisky als Bundeskanzer und sein Einstandsgeschenk der “ “ Zitat von conradi: „Ein Zurück in die Kriminalisierung von Abtreibungen will ich mir nicht vorstellen, die Illegalität trieb früher Frauen oft genug zu "Engelmacherinnen" mit lebenslangen Krankheiten und nicht selten Tod, und zusätzlich zu “ Nochmals : Das habe ich nicht und nie postuliert. Nur hat uns der Staat vor einem Problem bewahrt - solange es den vol…

  • Ich bin gemeinsam mit meinem Freund und Kollegen (er Gynäkologe, ich Psychater) grundsätzlich Abtreibugsgegner , dies seit den spätem Fümfzigerjahren !. Ich darf auf lange, sehr ersthafte Diskussionen zurückblickend allerdings festellen, dass selbst die RCC nach Vergwaltigungsorgien 1945 und dann viel später in Ruanda / Burundi - - oder wo das war - beide Augen zudrückte. Dem kann ich mich grundsätzlich anschliessen : wir propagiern ( bitte : propagieren !! -und dies zur Halungsbildung der Gläub…

  • Ok, abgetrennt - gut so. Ich lehne grund der Bibel und ihrer aussagen zum Menschen - auch dem vorgeburtlichen - die Abtreibug strikte ab (Ausnahme : Die Entscheidung Leben der Mutter // Leben des Ungebiorenen, oder eine Abtreibung // zwei Tote - werdende Mutter suicidal) Aber : Der Staat hat nicht gesetzlich zu sanktionieren, was meiner religiösne Anschauung widerspricht - (Norbert Chmelar : Titel des Thread) Ich habe auch kein Sabbatgebot zu fordern, wohl aber ein Respektieren meines religiösen…

  • Ich bin (in Sachen Abreibung zum Beispiel) nich kompetent. eventuell in Sachen fachäztliche Begutachtung für die "Indikation" ehedem. Und damit wird das Prblem ja schon in den Bereich der Allgemeingültigeit gerückt : Darf der Gynäkologe "Nein" sagen, grund seiner Überzeugung ? Oder ist er der Erfüllungssklave der Begehrenden mit der Drohung im Hintergrund, dann halt zum X zugehen ? Darf ich ein "Schmähgutachten" zur Indikationslöunsung zusammenfanatasieren, weil es sonst der weniger in gutem Ruf…

  • Zitat von Bogi111: „Dann ist jeder Autofahrer ein potentierter Mörder,denn durch Autofahrer sterben jedes Jahr tausende Menschen... “ Leider nicht richtig : Zum Verbrechen - Mord, Masenmord - gehört der Vorsatz : "Wer gegen eine Menschen , in der Absicht, ihn zu töten, so verfährt, dass daraus dessen oder eines anderen Menschen Tod erfolgt - " (§75 StGB in der alten Version)

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Yppsi: „Wenn Abtreibung Mord ist, dann bleibt sie auch Mord, wenn man abtreibt um z.B. das Leben der Frau zu retten! “ Hier stehen zwei Rechtsgüter gegeneinander - das Leben der Mutter und das Leben des Kindes. Der Vater sollte ja wohl auch mitreden dürfen. Aber in diesem Grenzfall die Abtreibung des Kindes zu verbieten, lehne ich ab.Zitat von Yppsi: „Eine Abtreibung bleibt dann auch Mord, wenn die Frau vergewaltigt wurde und ihr die Vorstellung, als Alleine…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Yppsi: „Wenn Abtreibung Mord ist, dann bleibt sie auch Mord, wenn man abtreibt um z.B. das Leben der Frau zu retten! “ Hier stehen zwei Rechtsgüter gegeneinander - das Leben der Mutter und das Leben des Kindes. Der Vater sollte ja wohl auch mitreden dürfen. Aber in diesem Grenzfall die Abtreibung des Kindes zu verbieten, lehne ich ab.Zitat von Yppsi: „Eine Abtreibung bleibt dann auch Mord, wenn die Frau vergewaltigt wurde und ihr die Vorstellung, als Alleine…

  • Zitat von Yppsi: „Zitat von HeimoW: „ “ Ja, mein Bauch gehört mir und das was da drinnen ist auch.............und mit dem kann ich machen was ich will, geht nur mich was an. “ - seid nicht euer seilbst - teuer erkauft - - das ist eben vorgestrig. Wir tun, was wir wollen und in der Bibel steht nichts von Abtreibung *, bei EGW auch nicht (derzeit Thread bei ADvindicate) Und der Heilige Geist kommt ins Gehirn, und das hat der Embryo nicht - - mit den Leuten kanns`t dann über Embryologie : Neuralfal…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Diskussionen über Abtreibung in einer Kirchengemeinde sollten sich auch auf Lösungen für den sozialen Bereich und die Bedürfnisse der Frauen beziehen. “ Nein, noch viel mehr. wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein - - Da geht es um die Atmopshäre in der Gemeinde der Sünder ( "- mangeln des Ruhmes - ") einerseits und der Pahrisäergruppe, welche wir aus dem Begebenheit mit der Sünderin kennen. Ich habe noch nie mitrelebt oder erfahren, dass ER sich vor der Gemeind…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von Yppsi: „Ähmm, ich dachte eigentlich oder hätte nicht gedacht, daß dieses Thema unter gläubigen Christen überhaupt ein Thema ist? Also daß Abtreibung unter Gläubigen vorkommt oder überhaupt daran gedacht wird. “ Klingt aber etwas naiv.......abgesehen davon, dass in den Kirchen viele Menschen auch nicht bekehrt sind, kommen Menschen mit Vergangenheit oder junge Menschen vor, die andere Wege gehen "wollen".......hier geht es ja auch um Seelsorge von Gläubigen für …