Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 834.

  • Zitat von HeimoW: „Und, übrigens: Jesus hat man das (Fressen und Saufen) auch nachgesagt... “ Möchtest Du sagen, dass Jesus nach unserem heutigen Verständnis von "Fressen und Saufen" das auch so praktiziert hat? Eine Erklärung im biblischen Bezug und Sinne wäre hilfreich um Jesus nicht zu erniedrigen wie Du es an dieser Stelle tust.

  • Zitat von “Bogi111“: „Du armer Atze... bewusst machen für wen Jesus alles gebetet hat. “ Dass eine Antwort aus dieser Richtung kommen muss war klar. Nur kenne ich nicht nur meine Fehler zum größten Teil selber (wie Du glaube ich auch), sondern versuche ich im Gegensatz zu manchen Verantwortlichen meine Fehler auszuräumen und arbeite daran…..im Gegenteil in der Führungsebene erfahre ich lediglich unsinnige Rechtfertigungen, Machtgehabe und Zerstörung der STA an der Basis ohne den geringsten Ansat…

  • Zitat von Yppsi: „Kompromißlosigkeit ist nichts anderes als schön umschriebene Sturköpfigkeit. “ Verstocktheit (Sturköpfigkeit) ist eine Folge von Ungehorsam (Kompromissbereitschaft mit Gottes Willen) Bibelstelle Psalm 81:11-12 Aber mein Volk hat meiner Stimme nicht gehorcht, und Israel war mir nicht zu Willen. Da gab ich sie dahin in die Verstocktheit ihres Herzens, daß sie wandelten nach ihrem eigenen Rat.

  • Zitat von “Bogi111“: „Ich Respektiere Deinen Glauben, aber nicht Dein Richten!“ „Richten“ ist die automatische Antwort die bei (fast) jeder Form von Kritik erfolgt um Ruhe zu haben und den Kritiker zum schweigen zu bringen. Richten ist biblisch gesehen das absprechen des Heils (Verurteilung) oder die Haltung eines Heuchlers der lediglich Kritik übt um von sich abzulenken….siehe Mt 7 + Lk, 6, 37. Ermahnung und Zurechtweisung ist ein Mittel um jemanden auf Fehler aufmerksam zu machen…..das fordert…

  • Zitat von Bogi111: „ Gemeinschaft mit Menschen zu suchen die einen anderen Glauben haben, als Ungehorsam gegen Gott zu predigen, “ Deine Phantasie im Bezug auf Stofis Stellungnahme ist schon mehr als bemerkenswert.

  • Zitat von “HeimoW“: „man beachtet nicht, dass es um kultische Reinheit geht und macht daraus ein "Gesundheits-Thema".“ Das „Gesundheits-Thema“ wird vornehmlich mit den für uns immer noch geltenden Speisegeboten sowie in mit der für uns aktuellen Situation (Tiermassenhaltung und den damit verbundenen Umweltproblemen, medikamentös verseuchten Tieren, Nahrungsmittelknappheit) begründet weshalb am besten ganz auf Fleisch verzichtet werden sollte. Mit Daniel an dieser Stelle argumentieren? Es mag in …

  • Zitat von “Bogi111“: „Wie soll das gehen,ihr geht denen doch aus dem Weg.... “ Siehst Du das meinte ich bezüglich „differenziertem Denken“. Kritik am System der RKK bzw. Papsttum wird (nicht nur von Dir) gleichgesetzt damit, dass man denkt…Katholiken = schlechte Menschen = muss man meiden wie die Pest. Zitat von “Bogi111“: „ Bin auf Dein Buch gespannt,auf das die Welt wartet.... Das wird bestimmt ein schönes Glaubensbekenntnis “ Glaubensbekenntnisse gibt es schon reichlich. Eine fleischlich gesi…

  • Zitat von “Bogi111“: „ACK Beitritt verbietet uns aus gutem Recht, gegen Andersglaubende herabsetzend zu reden, die RKK (Papsttum) zu beschimpfen und sie auf das Mittelalter zu reduzieren!Geschwister zu beschimpfen und Gemeindeleitungen hinterhältig zu deskreditieren. (Siehe Grundgesetz, freie Glaubensausübung)“ Um „nicht gegen Andersglaubende herabsetzend zu reden“ braucht man kein ACK-Mitglied zu sein, dass versteht sich als Christ oder auch nur als halbwegs anständiger Bürger von selbst. Dass …

  • Die aktuelle Lektion „Endzeit“ gibt Raum zu einer kontroversen Diskussion. Gerade was die Endzeit mit der letzten Warnungsbotschaft anbelangt gibt es nicht nur gravierende Unterschiede innerhalb unserer Gemeinschaft sondern auch heftige Auseinandersetzungen. Dies zeigt sich auch in den unterschiedlichen Lektionen (EUD / Weltfeld). Philoalexandrinus hat schon angedeutet, dass er diese Tatsache u.a. mit sprachlichen Unterschieden und „vernetzterem und differenzierterem“ Denken in Deutschland begrü…

  • Zitat von “Bogi111“: „Dabei hat uns Jesus einen Klaren Weg vorgelebt und hinterlassen.. Wenn ihr mich erkannt habt, werdet ihr auch meinen Vater erkennenJoh.14.“ Ich weiß nicht wo und wie Du Jesus erkennen willst wenn nicht im Wort. Daraus entsteht der Glaube und „erkennt“ man Jesus. Joh, 14 sagt es gleich im ersten Vers. Bibelstelle Joh 14, 1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Dieses war im Anfang bei Gott Aber auch Joh. 15……mit dem „Wort“ wirst Du „rein“.…

  • Zitat von “philoalexandrinus“: „Zudem ist zumindest deutsches Denken etwas vernetzter und differenzierter als amerikanisches“ Das möchte ich gar nicht abstreiten.....gebe Dir an dieser Stelle sogar meine Zustimmung. Abstreiten möchte ich aber, dass es relevant ist bzw. relevant sein darf, denn dies wäre ein Historisch-Kritischer-Ansatz. Zuerst sollen (müssen) wir beim Angehen eines Themas in der Bibel sehen ob etwas geschrieben steht oder gesagt wird und lediglich hier die Lösung suchen. Dann ha…

  • Zitat von “Bogi111“: „Schau Dir mal an ,was man da drunter versteht...“ Bitte mal konkretisieren was Du meinst. Zitat von “Bogi111“: „Ich gib zu, das ich das Verkündige was ich von Jesus durch den HL.Geist gelernt habe...“ Der hl. Geist führt aus Babylon heraus und nicht hinein. Zitat von “Bogi111“: „müsstest Du nicht den Müll der Splittergruppen hier wiederholen!“ Müll scheint alles zu sein was nicht aus dem Hause der STA-Deutschland kommt. Zitat von “Bogi111“: „Überigends für uns ist das ein H…

  • Zitat von “Bogi111“: „Du und paar Unverbesserliche meinen die Wahrheit zu besitzen und betreiben seit Jahren "Säuberungsaktionen".“ Die „Säuberungsaktionen“ werden wie ich es nicht nur in meinem Fall mitbekomme von denen durchgeführt die in sich dem STA-Abbruchunternehmen entgegenstellen und auf gute und richtige Regeln der STA verweisen. Zitat von “Bogi111“: „gründe selbst einen Gemeinde mit Deinen Vorstellungen und bringe die Engelsbotschaft unter die Leute... “ Das gesamte Regelwerk, Glaubens…

  • Zitat von Bogi111: „Ich sehe mich nirgens im Interessenkonflikt. “ Eine Steigerungsform von Selbstbetrug den die Verantwortlichen in meinem Fall auch offerieren mussten. Es ist die zwangsweise Folge wenn man nicht genau weiß wo man zu Hause ist und sich nicht entscheidet. Ich erinnere mich noch wie ich in der Vergangenheit versuchte vergebens Deine Einstellung und Sichtweise zur Engelsbotschaft Dir zu entlocken die Du weder aus der Sichtweise der ACK noch aus der der STA plausibleren konntest un…

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von Atze: „Dass die in den Glaubenspunkten teils nicht so ausführlichen Darleguneng von Predigern und Pastoren nicht dazu benutzt werden dürfen um mit akrobatischen Einlagen praktisch das Gegenteil unserer allgemeinen Überzeugungen darzulegen sollte sich nach meiner Auffassung aber auch von selbst verstehen. Das ist ein klarer Missbrauch. “ Genau diese Klarheit brauchen wir,um zu Handeln oder Anzuklagen... “ Ganz recht zu diesem Zweck sollten die Richtlinien u.a. auch d…

  • Zitat von Jacob der Suchende: „Fakt ist, dass unsere Gemeinde nur 28 Glaubenspunkte - und diese sogar nur in Kurzform formuliert! - als verbindliche offizielle biblische Lehre der STA hat. Viele sehen das nicht ein und legen sich eine zusätzliche Basis zugrunde, die dann zu Streitigkeiten führt. Atze schreibt: "Aber nicht wie man denken sollte, dass ich diese verletzt hätte, sondern dass ich so dreist und unverschämt war darauf hinzuweisen, dass Falschlehre gepredigt wurde. In jenem Fall ging es…

  • Gemeindezucht

    Atze - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von "Bogi111": „Anbetung ist für mich Gottes Gebote so gut ich kann, aus Liebe zu IHM umzusetzen.Ich bin kein Prophet“ Du hast die Frage im konkreten Bezug nicht beantwortet. Die Frage war wofür Du Dich entscheidest "Anbetung des Bild des Tieres" (gehorchen dem Staat) oder "keine Anbetung des Tieres" (gehorchen Jesu Christi). Du magst kein Prophet sein, aber wir als STA haben einen Propheten, der genau jene Frage hinsichtlich der Bedeutung des "Bildes des Tieres" aufgegriffen und erklärt h…

  • "Das Ziel sollte es sein" gerade wenn wie bei den STA eine Taufe mit der Mitgliedschaft einhergeht, dass die Voraussetzung geschaffen ist, dass sich das Glied in der Gemeinde auch integriert kann und nicht (noch) von Dingen wie RKK, Pfingstler etc. geprägt ist und anschließend für Unruhe sorgt oder sogar die anderen Glieder mit diesen Dingen "missioniert". Ein "vollständiges Bibelstudium" und Unterweisung in allen Glaubenspunkten sehe ich in dieser Zeit als Voraussetzung um diesem Trend der Theo…

  • Gemeindezucht

    Atze - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „sich an Jesus Vorbild orientieren...und am Grundgesetz! “ Mit Deinen Ansichten und deiner Mitgliedschaft beim ACK (obendrein als Gemeindeleiter) kannst Du auch nur gegen Gemeindeordnung und Glaubenspunkte sein. Wenn festgeschriebene Regeln bei den STA beachtet und dem nachgegangen würde wärst Du wohl zumindest unter "Gemeindezucht" gestellt worden. Gerne würde ich bezüglich "Jesu Vorbild" und GG von Dir wissen........für was entscheidest Du Dich beispielsweise bezüglich Offen…

  • Zitat von "menoflip": „in der Adventgemeinde ist die 28 Glaubenspunkte voraussetzung für die Taufe“ Ist das so? Laut Gemeindeordnung ja, aber was ist in der Praxis?: Frage "Warum willst Du getauft werden?" Antwort "Weil ich Jesus liebe"....und schon kommt die Taufformel. Die Frage "Warum willst Du Mitglied der STA werden?" höre ich schon lange nicht mehr. Manchmal aber eher selten wird noch gefragt, ob man den Lehrgrundsätzen der STA zustimmt....das wars. Jeder einzelne Glaubenspunkt insbesonder…