Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von freudenboten: „Ich denke, Anerkennung bei Menschen zu finden, ist schwerer, als Anerkennung (Rechtfertigung aus Gnaden) bei Gott zu finden. “ Nein, Du brauchst nur den entsprechenden Happen in das entsprechende Löwenmaul zu stopfen - und Du bist in den Schlagzeilen - zunächst. Das geht auch über ein eher obszönes Thema, das Du für eine anbieten kannst - - - - - -

  • Atze, bist Du schon einmal bei einem Kebab - Stand gestanden und hast eine Sandler , bettelnd , hungrig, dort ein Kebab und " a Hüsn" bezahlt, mit ihm dort stehenbleibend ? (Dass Du "de Hüsn" und Kebab nicht mit ihm gemeinsam konsummierst, das fiele auch mir schwer - aber ich tät' mich überwinden !) (zur Etymologie : Dosenbier zunächst "Sechzehnerblech" (Ottakring = 16. Wiener Gemeindebezirk, Sitz und Marke eine Brauerei, von der auch der "Joschi " = "Nullkomma josef" = - alkoholfreies Bier), da…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von HeimoW: „Wie bitte? Lies doch mal nach! Was dir nicht in Dein vorgefasstes Bild passt ist "nicht wahr"?!?!? “ und setzte ihn zum Obersten über alle Weisen in Babel. “ Damit waren sie alle dem babylonische Staatsverständnis, dessen Staatsphilosophie, dessen Rechtsphilosophie, dessen Wissenschaftstheorien - - - unterstellt ! - Und die Babylonier hatten ja schon ein ungeheures Wissen in Astronomie -Astrologie, Statik, Innen- und Aussenpolitik, Rechtsphilosophie…

  • Nana, ich betrachte das "berühmt bei den Aposteln" als gezielte Tendenzübersetzung : epishmoi en tois apostolois / nobiles in apostolis. Vielleicht fallen mir Paralestellen ein - -- Ich bitte um Verzeihung für den - wesentlichen ! - Tippfehler bei der Textangabe ! Wesentlich : Die beiden werden ziemlich zum Anfang einer lange Liste zu Grüssender genannt ! Für I. Kor. 14, 34/35 weist Nestele / Aland 28. revidierte Auflage 2014 "andere Lesarten" hin, so eine Reihe von Abkürzungen im Apparat. Dazu …

  • Zitat von Atze: „Zitat von HeimoW: „Und, übrigens: Jesus hat man das (Fressen und Saufen) auch nachgesagt... “ Möchtest Du sagen, dass Jesus nach unserem heutigen Verständnis von "Fressen und Saufen" das auch so praktiziert hat? Eine Erklärung im biblischen Bezug und Sinne wäre hilfreich um Jesus nicht zu erniedrigen wie Du es an dieser Stelle tust. “ Da plädiere ich für die Betrachtung und Beachtung des Zusammenhanges : Lukas 7 , 33. : (Parallele : Matth 11, 19.) Denn Johannes der Täufer ist ge…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Also mir sind nur die Bibelverfälschungen der ZEUGEN JEHOVAS bekannt bei Joh.1,1 ("ein Gott") und dem verschobenen Komma bei Luk.23,43("Ich sage dir heute: »Du wirst mit mir im Paradiese sein!«") Wer kann wirklich eine "Bibelfälschung" anhand des Urtextes nachweisen? Man sagte einmal, dass das vielumstrittene Wort des Paulus, "Das Weib schweige in der Gemeinde!" (1.Kor.14,34f.) eine Fälschung der RKK gewesen sei, um ihre frauenfeindliche Theologie damit rechtfertigen …

  • Du liest ja offensichtlich nicht alle meine Beiträge - oder die einen, von Dir nur am Rande erwähnt - - Hier ging es um die Frage, ob wir nicht den Sabbat überbewerten. Dazu ein Beispiel von ehedem : Da wurde dem Täufling hier in Oesterreich gezielt auch der oestereichsiche Gruss "Grüss Gott" ebenso abgewöhnt wie "Gottseidank" bei jeder Banalität, "Um Gottes Willen" bei jeder banalen negativen Information, "Oh Gott" bei jeder kleinsten Schwierigkeit - Ich habe über den Sabbat publiziert, eine So…

  • Zitat von Stofi: „Liest man hier im Forum nicht um Längen mehr und intensiver, als in dem Brief Gottes an uns? Alle anderen, ohnmächtigen, nichtigen "Weisheitsquellen", sind beliebter, interessanter und zeitintensiver, als dem allmächtigen Herrscher des Universums zu lauschen, Ihn zu lesen....oder Seine Worte, hm, halt zwar nützlich, nicht aber verbindlich oder notwendig sein sollen.... ? Ich glaub, es schneit. Römer 10:17 Demnach kommt der Glaube aus der Predigt, die Predigt aber durch Gottes W…

  • Zitat von Stofi: „Zitat von DonDomi: „Zitat von Stofi: „Zitat von freudenboten: „Gemäß Deut. 18:11.12. hätte Daniel keinen "Kompromiss" mir den Zeichendeutern eingehen dürfen. “ Kannst Du mir, bitteschön, sagen, welchen Kompromiss Daniel mit den Zeichendeutern eingegangen ist? . “ Er war ein Teil von Ihnen, sozusagen ihr Boss und hat also quasi mit Ihnen zusammengearbeitet. Wenn man das in die heutige Zeit überträgt. ist die Gastmitgliedschaft in der ACK direkt einen Klacks dagegen.Liebe Grüsse …

  • Dazu kommt die zeitliche und finanzielle und technische Belastung : Ach, wie gerne hätte ich nach dem Eintritt in den Ruhestand die hauseigene Produktion von Sauerkraut wieder aufgenommen ! Wie gut sind gartengezogene Paradeiser ! Salatköpfe vom Dens aus einer Klostergärtnerei sind eine Superangelegenheit, aber teuer. - - Und junge , frisch verheiratete Geschwister sagen mir, dass sie sich die Bio - Sachen vom Dens ganz einfach nicht leisten können; und wer hat schon einen Erdäpfelkeller einerse…

  • Zitat von Yppsi: „Zitat von Stofi: „Zitat von HeimoW: „Zitat von Stofi: „ “ “ . “ “ Sofi, Deine "Kompromisslosigkeit" als "Gehorsam" kenne / erfahre ich immer wieder Mit Schaudern. Na ja, Deutschland als Volk der Richter und Henker (Karl Kraus). Praktisch im Gemeindealttag bedeutet das :"Da haben wir eine Grundsatz"( biblisch oder traditionell oder EGW - begründet) , Wehe !!!. Dort haben wir keinen Grundsatz : Mache,was du willst. So zur Embryonenverwertung : "My Church has no stance on it !" - …

  • Filme mit "Moral"

    philoalexandrinus - - Video, Doku

    Beitrag

    Detail am Rande :Die Wiener Garnison war voll vorbereitet : Alle Führenden /Befehlshabenden waren zu eine Sitzung geladen - Abgabe der Dienstwaffe an der Garderobe - die wären ausgeschaltet gewesen. Ja , "wären" - -

  • Ich halte diesen "Tugendkatalog" für essentiell, so wie den in Hiob 31 !! Man prüfe sich täglich !! Was und in welchem Geit habe ich gestern abends mit zwei anderen Brüdern Probleme besprochen ? Wie juckt es mich, einem "Aufdeckungsjournalisten" ein Interview zu geben, das zumindest eine Woche lang den Boulevard erschüttert ? (Wie schön, ja prickelnd schön ist diese Macht in meiner Erinnerung und meinen Aktenmappen !) Boshaft, wie ich bin : Von Vegan ist da nicht die Rede ! Konkret aber : Vom Tr…

  • Zitat von Stofi: „Hmm, Du würdest Dich wundern, wie viele solche es doch gibt. “ Da wundere ich mich gerne , nur wo reden die, verkünden die, werden sie gehört ? Ich kenne (kannte) Pieringer, Theo Pfingstl, Oestreich, Daniela Gelbrich, zwei, drei Amerikaner(innen) - - Ende. Sorry, Stofi , die US - Szene kenne ich wahrscheinlich besser als Du und habe meinen Zugang zu ihr. Nicht jeder, der "Izach" sagt und zwischen "nepesh" und "ruach" in der Predigt differenziert, kann Hebräisch ! Und der Top - …

  • Zitat von Yppsi: „Zitat von Norbert Chmelar: „- Der erste Tag der Woche ist kein Tag, der verehrt werden soll. Was heißt "verehrt"? “ Wo steht denn in der Schrift überhaupt was davon, daß ein Tag - ein bestimmter Wochentag - verehrt werden soll? Der siebente Tag, nach sechs Tagen Arbeit (nach sechs Tagen Schöpfung), ist der Ruhetag Gottes. Der Tag, der ihm geweiht sein soll. Mir schwant schon lange, daß der einzigste Grund, daß es unbedingt der Samstag sein muß, der ist, daß der Sonntag einen ka…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Atze: „ “ “ Glutet ist ein Kohlehydrat -Eiweisss - Komplex in Getreidearten, welchen eine kleine Zahl Leute in ihrem Darm nicht vertragen. so : Das muss im Supermarkt und im Restaurant und im Beisel und im Eissalon auf der Speisekarte extra ausgewiesen werden - wie Fructose etcetc. (EU -Norm !) wie sagte Wolfgang Scherf , Psyichater, ehedem ärztlicher Leiter der Landesanstalt in Hildesheim auf eine Frage, was nun wirklich "gesund" sei : "Nur mehr ausatmen, a…

  • Verfolgung, MAssenmord Zitat von Norbert Chmelar: „ Zitat von Stofi: „..., naja, immer noch besser, als in jeder Gemeinde das Kreuz. “ Jetzt schlägt's aber dreizehn!!!Liebe Stofi, in ... j e d e r ... christlichen Kirche (=Gebäude!) sollte das Kreuz stehen - unser christliches Hoffnungszeichen des Sieges Jesu über den Tod! Bibelstelle 1Kor 1,18: Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist es Gottes Kraft. “ WIE BITTE ? In den Gemeinden…

  • Zitat von Stofi: „Zitat von DonDomi: „Und warum so etwas in einer Lektion, wo es um den Glauben geht, rein soll, werde ich als Nichtadventist wohl nie verstehen. “ Zitat von HeimoW: „man beachtet nicht, dass es um kultische Reinheit geht und macht daraus ein "Gesundheits-Thema". “ usw.usw. Das wirst du, DonDomi, spätestens dann verstehen, wenn dein Arzt (wenn er ein Arzt, nicht aber ein Mediziner ist), dir dringendst das oder jenes "verbietet" (nicht empfiehlt). Ansonsten sind viele, schon seit …

  • Zitat von Stofi: „Zitat von HeimoW: „Zitat von Stofi: „Gehorsam bedeutet kompromisslosigkeit. “ Das ist ein Irrtum.Dem Buchstaben gehorchen mag Kompromisslosigkeit erfordern, den Sinn einer Anordnung (Gottes) im Alltag auszuleben erfordert eher Weisheit. “ Das ist falsch! Du (hr) verwechselst Kompromisslosigkeit mit der Vielfalt an Improvisation-en, bzw. mit der Vielfalt an Erfüllungswegen. Gott duldet KEINE Kompromisse im Gehorsam, in der Gottesanbetung. Um Seine unveränderlichen Regeln zu befo…

  • Zitat von Stofi: „Also was jetzt? Die GK Autoren der Welt Lektionen sind doof, inkompetent, ungläubig.. was noch alles? ... und das schon seit zig Jahren, deshalb müssen die allein schlauen, kompetenten, gläubigen DeutschAdventisten lieber eine eigene Lektion heraus geben, damit sie ihre deutschen Glieder die RICHTIGE Lehre übermitteln..?! Eben, WARUM müssen die Deutschen IMMER eine andere Lektion haben, als der Rest der Welt? (von mir aus kann diese Frage rhetorisch bleiben). . “ Ja, leider. Un…