Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Gane MacShowan: „Johannes 17, 1-3 (Einheitsübersetzung): Dies sprach Jesus. Und er erhob seine Augen zum Himmel und sagte: Vater, die Stunde ist gekommen. Verherrliche deinen Sohn, damit der Sohn dich verherrlicht! Denn du hast ihm Macht über alle Menschen gegeben, damit er allen, die du ihm gegeben hast, ewiges Leben schenkt. Das aber ist das ewige Leben: dass sie dich, den einzigen wahren Gott, erkennen und den du gesandt hast, Jesus Christus. Nicht Jesus, nicht der heilige Geist, so…

  • Zitat von renato23: „Sicher diente Jesus Christus Blutvergiessen der Erlösung des jüdischen Volkes jener Zeit, die Jesus ja wohl keineswegs grundlos als Verlorene Schafe Israels bezeichnete von ihren Sünden, indem er kam um im Auftrag des allein wahren Gottes darauf hinzuweisen, dass ab sofort die Gültigkeit der Gesetze und Propheten von der gelebten Liebe zum Schöpfer, zum Nächsten und sich abhängig ist “ Renato,so lange Du den Tod Jesu,mit Blutvergießen oder Gräultaten auf eine Stufe stellst, …

  • Zitat von Gane MacShowan: „Nicht ich teile auf... “ Was steht hier im Zusammenhang und warum reagierte Jesus so schroff? Geht es hier um das Wörtchen "gut",oder um mehr? Lukas 18 18Und es fragte ihn ein Oberster und sprach: Guter Meister, was muß ich tun, daß ich das ewige Leben ererbe? 19Jesus aber sprach zu ihm: Was heißest du mich gut? Niemand ist gut denn der einige Gott. Ich wiederhole mich,hier steht nicht vom Vater, sondern vom einigen Gott! Er hat nicht gesagt mein Vater allein... Anschl…

  • Zitat von Stofi: „Warum sollte es Jesus als Mensch nicht schaffen können? ER hat in der Macht Gottes viele Wunder getan, die Er ohne Seinen Vater nicht tun könnte. Aber weil Er alle die Wunder im Namen Gottes tat, konnte Er sie auch tun. “ Ich denke die Frage ist nicht ob er es tun könnte, sondern zu welchem Zwecke? Sonst hätte Ihn ja Satan nicht genau dort versucht, wo Jesus hätte schwach werden können... Deshalb auch der Verwurf, "anderen konnte er helfen sich selbst nicht". Als andere Hunger …

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Rosen: „Ich habe meinen Beitrag von gestern nicht hier in dieses Thema geschrieben, er wurde von jemandem hierhin verschoben. Ich hatte meinen Beitrag als eigenes Thema aufgemacht, weil ich es für sehr wichtig erachtet habe. “ Ich finde es nicht so wichtig das es hier nicht hineinpassen würde. Kannst Du Deine Meinung näher begründen? Dein Zitat: Was meint Ihr wohl, wie Gott Vater, der mit seinem (eigenen) Geist alles geschaffen hat, es findet, wenn jemand aus seinem Geist etwas Drittes…

  • Zitat von Gane MacShowan: „War Josef auch Gott? Lukas 23, 50 (Einheitsübersetzung 2016): Und siehe, da war ein Mann mit Namen Josef, ein Mitglied des Hohen Rats und ein guter und gerechter Mensch. “ Ich denke jetzt überschreitest Du bewusst Grenzen,um besser argumentieren zu können.. Zitat von Gane MacShowan: „Wenn buchstäblich NIEMAND gut ist, außer JHWH, dann kommen wir mit einer Dreieinigkeit nicht mehr hin. Jesus hat mit seinen Worten betont, wie hoch Gott über allen anderen steht, auch über…

  • Zitat von Gane MacShowan: „Tatsächlich hat Jesus mit seinen Worten die Aufmerksamkeit von sich abgelenkt und auf den Höchsten Gott hingewiesen! "Was nennst du MICH gut..."? “ Gane das ist genau das Problem Deiner Argumentation. Du merkst es nicht wie Du sofort aufteilst..den "Höchten Gott"! Gott ist Gott. Gott ist Liebe. Gott dient untereinander. Gott kennt keine "Hirarchie". Die kennt nur Satan... Deshab dient Jesus seinem Vater als Sohn. Diese Stellung des Sohnes ist Satan ein Dorn im Auge. Er…

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    Bogi111 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von philoalexandrinus: „Ich möchte auchwieder einmal ein Pfeffersteak essen ! - Wo ??? “ Auf eigenem Grill im Garten...vorher vom Metzger gut vorbereitet!

  • Zitat von Gane MacShowan: „Adam auf der einen Seite, Jesus auf der anderen! Beide werden hier als "Mensch" bezeichnet. Von "GOTT" steht hier (bezogen auf Jesus) nichts. Und wo in der Bibel steht etwas davon, dass nur Gott selbst seine Geschöpfe durch den eigenen Tod erlösen kann? Warum fragt diesbezüglich nie jemand "Wo bitte"? “ Lieber Gane,ich denke es bringt nichts wenn wir uns Bibelstellen an den Kopf werfen...weil jeder es von seinem Glauben argumentiert. Du fragst aber wo es steht das Gott…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von renato23: „Danke Hajo für Deine Erklärung. Das Dreieinigkeitsdogma lenkte (und tut es noch) davon ab, dass Jesus Christus ja gekommen ist, wahre Göttlichkeit zu offenbaren, und wie dieser Sünde aus der Welt schaffen will, ohne dass weder Mensch noch Tier dafür getötet werden mussten. “ Renato,warum verschweigst Du das Jesus das Opfer war, das sich für uns hingegeben hat !?. Das er das aber nur als menschgewordener Gott, tun konnte! Ohne seine Menschwerdung,stellvertretend für seinen Va…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von hnitschke: „ich bin evangelischer Christ, sodass dein Draht zu mir leider kein besonderer meh sein wird ich wurde hier in meinem Auftrag angemeldet, wobei derjenige diesen Fehler verbockte. Ich muss noch schauen, wie ich das berichtige. “ Hallo,musst Dir keine Sorgen machen,habe auch Freunde bei den Evangelen... Wenn Du Dich einlogst,dann kannst Du auch selbst,Deine persönliche Daten ändern. Zitat von hnitschke: „Wir Evangelischen haben in der Liturgie bis auf wenige Ausnahmn das Apost…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von hnitschke: „Bogi mahnt den Respekt vor den Glaubensvätern der uralten Kirchenkonzile und Nachfolgern an, dann sollte man aber auch vom Respekt vor den eigenen Wurzeln sprechen: Die Gründer der STA (also ebenfalls „Glaubensväter“) hatten die Trinität verworfen! Wie trarig, die eigenen Wurzeln verlassn zu haben. “ Hallo hnitschke,herzlich willkommen bei uns STA. Finde ich sehr bereichernd auch jemand von der RKK hier zu haben. Wie Du sicher mitbekommen hast, arbeite ich in der ACK mit un…

  • Was liest Du gerade?

    Bogi111 - - Literatur

    Beitrag

    Zitat von philoalexandrinus: „Die erste Version gab es übrigens so vor 100 Jahren auch in Deutsch. Sie induzierte bei unseren elteren panische Angst und für uns daraus die entsprechenden erzieherischen Massnahmen. “ Philo ich weiß, ich habe auch noch Bücher von Conradi Titel: Prophetischer Ausblick auf Zeit und Ewigkeit von 1922 und von Uriah Smith Titel: Daniel und die Offenbarung von 1897. War unser Jugend...aber nicht sehr entscheidend für unseren Glauben an Jesus...außer EGW "Das Leben Jesu"…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Ich frage mich, ob es wirklich so wahr, dass damals zu Noahs Zeiten die Menschheit schlimmer war als heutzutage und warum Gott nur 8 Menschen gefunden hatte, die ihm angenehm waren! Gab es damals schon massenweise Abtreibungen? “ Norbert schön das Du noch die Kurve bekommen hast... Meine Frage ist, wie unglaublich Gottes Liebe und Geduld ist. Über die Sündhaftigkeit des Menschen brauchen wir uns wirklich nicht unterhalten,das ist für mich kein Maßstab!!! Nach dem Sünd…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Das Wort" interreligiös" ist auch etwas,über das man nachdenken könnte. Ich fühle mich nicht religiös. Was ich damit verbinde ist eben Religion und die ist nicht gleichzusetzen mit einer persönlichen Verbindung zu Gott. “ So unterschiedlich kann man Dinge bennenen und sehen. Wir haben mittlerweile mind 5 nicht christliche Kirchen /Moscheen in Neuwied. Als ACK haben wir beschlossen in diesem Gremium, das die Stadt der Ev Diakonie übertragen hat, zu unterstützen. Wer soll …

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Gut, Bogi, du machst da schon lange Jahre in der Ökumene mit. Mich würde ernsthaft interessieren, wie viele von den vielen, vielen "andersgläubigen" Menschen, anhand deiner Mission, zu den Adventisten übergegangen sind, bzw. wie viele sich zum wahren Glauben bekehrt haben? “ Meine Aufgabe sehe ich erstmals darin "meine"/unsere Gemeinde zu weiden...und in der Öffentlichkeit zu vertreten. Den Auftrag von Jesus verstehe ich im Bekennen, Licht und Salz zu sein und zu beten. Ich hab…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Wenn es aber um die Liebe zu Gott geht, die in der Bibel definiert wird, dürfte man das letzte mal zusammen gesessen haben. Nur werden in "interreligiösen" Versammlungen solche Themen gemieden. Weil es hierin eben keine Einheit geben kann, wenn jeder treu zu seiner Überzeugung steht. Dann ist es prompt aus mit der Gemütlichkeit. “ Hier spricht jemand sachlich von Liebe zu Gott! Interessant zu welchem Ergebniss Du kommst. Erstaunlich auch was Du mir unterstellst, denn ich reden …

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Interreligiös ist jede tägliche Begegnung mit Menschen, die jetzt keine Adventisten sind. “ Schon interessant Deine definition... Zitat von Pfingstrosen: „Ich verstehe nicht worauf du dich da aufbaust. Man muss nicht zu irgendwelchen Treffen dafür gehen und dann meinen es wäre explizit vom Geist Gottes gewirkt. “ Klar doch,warum irgendwo hingehen wenn Menschen zusammenkommen um über Andere mehr zu erfahren...Darüber nachzudenken wie die letzten Treffen aufgenommenwurde,w…

  • Zitat von tricky: „Lassen wir mal die 120 Jahre außen vor, aber dass Noah predigte, das sollte unbestritten sein. “ Für mich ist das der springende Punkt. Hie sehen wir was Gott mit Predigt oder Mission versteht. Wer ein riesen Schiff auf trockenem Land baut,der kommt automatisch ins "Gerede". Die anderen Fragen und ich brauche nur zu antworten. Gott möchte niemanden zwingen oder bedrohen. Er will nur retten! An welcher "Arche" bauen wir...? Oder haben wir uns aufs "Modellbauen" im tiefen Keller…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Das klingt wie:" Glauben heißt Nichtwissen" Das halte ich für falsch. Zumindest wenn es um Gott geht. Er offenbart sich schließlich in seinem Sohn und durch Gottes Geist in uns. Beim Thema Dreieinigkeit bedeutet das schließlich, dass kein Konstrukt, sondern das Wort und die Anwesenheit Gottes zu erkennen ist. “ Pfingstrosen bis dahin ist alles ok! "Er offenbart sich schließlich in seinem Sohn und durch Gottes Geist in uns" was bedeutet das aber bis zu Ende gedacht..? Jes…