Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 96.

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Was nach dem Tod ist, sagt uns nicht der Schöpfungsbericht, auf den man sich immer bezieht, sondern Jesus. Auch hier gibt es, wie in vielen anderen Dingen, eine Entwicklung.

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Danke Altor. Ja, wir haben immer diese beiden Dinge in der Schrift: Materie und Geist. Die "Seele" meint im Hebräischen eigentlich "Rachen". Der Gedanke ist naheliegend, den Geist und die Belebung mit dem Atemtrakt zu verbinden: Inspiration / Expiration (Einatmung / Ausatmung). Die Bibel nennt mehrere Punkte, sowohl in der Materie, wie auch im Geist, ohne dass man diese gegeneinander ausspielen bräuchte; denn bei Noah heißt es, das Leben und die Seele seien im Blut, weswegen manche glauben, das …

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Der Satan kann Leib und Seele auch nicht auslöschen und der Feuersee ist auch nicht das Strafwerkzeug Satans, sondern der Feuersee ist das Ende des Bösen, sagt die Offenbarung. Jesus spricht von Verfolgung: Fürchtet nicht Menschen, die den Leib töten können, sondern fürchtet den (Gott und sein Gericht), der Leib und Seele töten kann. Soll heißen: Menschen können allenfalls eurem Leib etwas zuleide tun, aber Gott ist der Herr über alles. Ich verstehe manchmal nicht, was manche Leute alles lesen (…

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „ja, das Böse wird vernichtet. Das bedeutet aber nicht (unbedingt), daß dann gar nichts mehr übrigbleibt, wie es von (fast) allen schlussgefolgert wird. Nur das Ende des Bösen wird da in der Offenbarung beschrieben! “ Worauf willst du hinaus? Ich verstehe deinen Text nicht.

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Wenn das Böse vernichtet ist, bleibt das Gute übrig. “ Dann sieht wohl manch einer aus wie ein Schweizer Käse

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Ich meine aber, daß man das aus dem von Jesus Gesagten nicht so einfach ableiten darf? Denn er sagte nicht, daß es nur so rum geht. Auch Jesus kann sich Menschen annehmen, obwohl sie nichts von ihm wissen/wußten? Die Kriterien hierfür, weiß natürlich kein Mensch, das muß Gott überlassen werden. “ Hallo Yppsi, ist Jesus der einzige Weg zu Gott? Ja. Die Schrift sagt uns das und als Christ glaube ich das. (Die Bezeichnung "Christ" kommt von Christus, und irgendwo muss man schon kl…

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Gane MacShowan: „Hier ist wohl der Wunsch Vater des Gedanken... “ Schaut man etwas weiter, dann heißt es: Denn dazu ist auch den Toten das Evangelium verkündigt, dass sie zwar nach Menschenweise gerichtet werden im Fleisch, aber nach Gottes Weise das Leben haben im Geist. (1. Petr 4,6) Fleisch und Geist ist, wie so oft, das Thema hier; ebenso wie zuvor: Denn auch Christus hat einmal für die Sünden gelitten, der Gerechte für die Ungerechten, damit er euch zu Gott führte, und ist getötet…

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Die Voraussetzung des Seelentodes ist genauso falsch, wie die Voraussetzung einer unsterblichen Seele. Was die Bibel sagt ist, dass Gott Unsterblichkeit hat und dass alles in seinen Händen liegt. Wenn man also per se sagt, der Mensch stirbt ganz beim Tode, dann ist das falsch; ebenso, wie zu sagen, die Seele des Menschen hält sich von Natur her durch, denn wir halten uns keinen Milimeter durch! Die Hoffnung ist doch, in Gottes Gefilden zu erwachen; es gibt himmlische Gestalten, sagt Paulus. Also…

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Man muss doch auch erkennen, dass eine Auferstehung der Gläubigen die "Norm" und die vielleicht schon bei Gott lebenden die Ausnahme sind. “ Für mich ist das kein Entweder - Oder. Zitat von Pfingstrosen: „. Maria gehört nicht dazu, sonst würde das in der Bibel stehen.....was soll das dann alles? “ Weiß ich nicht. Die Bibel sagt nichts dazu. Man könnte eher fragen: Warum sollte Gott sie nicht erwecken, die seinen Sohn getragen, geboren, genährt und geliebt hat? Wir denken…

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von benSalomo: „Der "Geist" des Menschen z.B. spielt sich im Gehirn ab. Dieses ist aber Materie: Lehm und Odem Gottes. Zerfallen beide, hört der Geist automatisch auf, zu bestehen. “ Das ist nun eine materialistische Sichtweise vom Geist und gänzlich unbiblisch. Und Begriffe wie "automatisch" sind eben jene, die dem lebendigen, biblischen Wort so entgegenstehen und darin nicht vorkommen. Es ist eine Philosophie, mehr nicht.

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Also wenn Geist die Persönlichkeit des Menschen bedeuten soll, dann hört das auch schon zu Lebzeiten auf, wenn Menschen dement sind, finde ich. “ Das ist, sage ich dir als Pflegekraft, vollkommen falsch. Zitat von Pfingstrosen: „Ab und zu schaut der gewohnte Mensch noch heraus aus dem zerfallenden Körper, aber dann verschwindet das Ganze wieder im Nebel. “ Vernebelt ist etwas anderes als "aufhören zu sein". Zitat von Pfingstrosen: „Es gibt keinen ewig existierenden mensc…

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Gane, ja, deine Auslegung ist auch denkbar, natürlich. Meine aber eben auch.

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Gane MacShowan: „Petrus schrieb nicht: "In diesem war er auch einst hingegangen und hat...", sondern: "In diesem (=jenem Geist, in welchem er nach seinem Tod wieder lebendig geworden ist; siehe Vers 19!!!) ist er auch hingegangen und hat den Geistern im Gefängnis gepredigt, die einst ungehorsam gewesen waren"! “ Ist grammatisch vollkommen in Ordnung; kann man so schreiben.

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    @DonDomi Danke. Sehr gern!

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Ich möchte zu den Auslegungen zu Petrus nochmal sagen, sie sind alle denkbar. Sowohl die von Gane, wie auch von benSalomo. Für mich tut das aber der Sache keinen Abbruch, vor allem wegen dem, was ich bereits ausgeführt hatte zu Petrus 4: er spricht dort von Jesus, der bereit ist, zu richten die Lebenden und die Toten. (Ich denke, hier können wir von leiblich Lebenden und Toten ausgehen) Dann sagt er weiter: denn dazu ist auch den Toten das Evangelium verkündigt, (hier nun den geistlichen Tod zu …

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Gane MacShowan: „warum Petrus nicht von "Menschen", sondern von "Geistern" schreibt... “ Weil der Geist im Gefängnis ist und nicht der Mensch leiblich, wenn man die Sünde als Gefängnis betrachtet. Umgekehrt zeigt Paulus oft, dass er zwar leiblich in Gefangenschaft ist, im Geist aber frei. Aber wie gesagt: deine Sicht, es seien Engel gemeint, finde ich nicht falsch. Kann man sagen.

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Gane MacShowan: „Absolut! Ich hoffe, ich habe nicht den Eindruck erweckt, dass ich das anders sehe!!! “ Du nicht, keineswegs!

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Habt ihr eure Seelen gereinigt im Gehorsam der Wahrheit zu ungefärbter Bruderliebe, so habt euch untereinander beständig lieb aus reinem Herzen. Denn ihr seid wiedergeboren nicht aus vergänglichem, sondern aus unvergänglichem Samen, nämlich aus dem lebendigen Wort Gottes, das da bleibt. Denn "alles Fleisch ist wie Gras und alle seine Herrlichkeit wie des Grases Blume. Das Gras ist verdorrt und die Blume abgefallen; aber des Herrn Wort bleibt in Ewigkeit". Das ist aber das Wort, welches unter euc…

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von benSalomo: „dann muss er erst mal die Bibelstelle vorlegen, die beweist, dass der Mersch (oder Persönlichkeits-Teile von ihm) weiter leben kann, auch wenn er gestorben ist. “ Herrscht denn Einigkeit darüber, dass Gott Menschen auch vor der Zeit schon erweckt hat, oder auch nicht? Henoch, Elia, Mose, beispielsweise? Die Heiligen, die beim Kreuzestod Jesu erweckt wurden? (Nach dem Schächer am Kreuz frage ich jetzt mal nicht) Nur um zu wissen, wie hierzu eure Sichtweise ist. Hat der Herr …

  • Nach dem Tod

    Seele1986 - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Herrscht denn Einigkeit darüber, dass Gott Menschen auch vor der Zeit schon erweckt hat, oder auch nicht? “ Antwortet keiner drauf. Also gut. Also Henoch wurde von Gott entrückt und dann schlafen gelegt; Elia auch. Mose und Elia bei der Verklärung Jesu waren nur symbolische Erscheinungen für die Jünger, und die auferstandenen Heiligen bei Jesu Kreuzestod liefen nicht durch die Straßen, sondern waren auch Erscheinungen, um irgendwas zu bedeuten. Ich bewundere die Konsequenz,…