Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von DonDomi: „Für mich ist viel naheliegender, dass es sich bei Kain und Abel schlichtweg um ein Dankopfer handelte. “ Wenn es ein Dankopfer gewesen wäre, warum schaut dann Gott auf das Opfer von Kain nicht hin? Es muss ja auch bei dir einen Grund geben, warum Kains Opfer nicht gezählt hat bei Gott, oder? Würde mich mal interessieren... Zitat von DonDomi: „Und da ist es naheliegend, dass ein jeder das opfert, was der Boden ihm geschenkt hat. “ Eben. Welchen Schluß lässt das über Gott zu? W…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Es gibt dort 334 Prophetien auf den Messias Jesus bzw. nach anderer Zählung sogar 400 Messianische Prophezeiungen! “ Mir geht es in meinem Beitrag mehr um das Wirken Jesu, das im AT beobachtet werden kann. Jesus geht mit dem Volk, "begegnet" Jakob am Jabbok, verhandelt mit Abraham um Sodom und erweist sich als Gesetzgeber. Hieraus kann man Jesus erkennen. Natürlich auch in dem Opfervorschattungen auf den Kreuzestod hin oder eben in den Prophezeiungen, aber in erster L…

  • Zitat von renato23: „Mir gleichgesinnte treue Anhänger unseres Erlösers Jesus Christus und ich finden es himmeltraurig, wenn man Jesus Christus offenbar nicht zu glauben scheint, dass man sich bezüglich wahrem Gottverständnis einzig und allein an dem von ihm gelehrten und gezeigten orientieren soll, will man den Willen seines/unseres Vaters im Himmel tun. “ Zitat von Norbert Chmelar: „Insofern möchte ich Renato 23 in Schutz nehmen; auch viele evangelische Christen haben mit diesen alttestamentli…

  • Zitat von Gane MacShowan: „Zitat von Jacob der Suchende: „Zitat von Gane MacShowan: „Wofür ist die Frage dieses Threads überhaupt wichtig? Matthäus 28, 19 sagt alleine herzlich weniger darüber aus, ob Gott aus einer, zwei oder drei Personen besteht... “ Wenn für die betreffende Personen diese Taufformel nicht "trinitarisch" ist, gibt es bei den Nicht-Trinitariern auch keinen Grund, diese Formel als Taufformel abzulehnen, oder? “ Richtig! “ wird bei den ZJ mit diesen Sätzen aus Mt. 28,19 getauft?

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    tricky - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Ich möchte mal hören, wie es praktisch gehen soll, wenn man eigene Erkenntnis über die andere drüberstülpt? “ Das meint, wenn man die eigene Erkenntnis, die ja jeder haben kann und soll als allgemeinen Maßstab über alle drüberstülpt und sie dann danach beurteilt. Kurz gesagt: Jeder, der nicht meiner Meinung ist, gehört angeschrien/verbal fertig gemacht/denunziert/für abgefallen erklärt/vom falschen Geist besessen/... Ich empfinde das auch so mit einem Prediger, der jemanden vom…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    tricky - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Aber, ernsthaft: Es ist eine Übersetzung in die selbstverständlich das Verständnis des Übersetzers mit einfließt. Und dass das Hebräische hier so präzise wäre, würde mich überraschen. “ Aber ich kenne keine einzige Übersetzung, die mit "lass uns Menschen machen" übersetzt. Haben sich alle Übersetzer gegen die Antitrinitarier verschworen? Es wäre für mich schon interessant, ob und wie hier die Übersetzer argumentieren bzw. was der hebräische Text hergibt.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    tricky - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Zwischen : Lass uns oder Lasst uns sehe ich überhaupt keinen sprachlichen Unterschied....es geht um das uns und das ist doch klar, wenn Gottvater durch seinen Sohn die Welt macht..... “ Lasst uns einen Kaffee trinken gehen...oder ein Schlabberwasser Lass uns das gemeinsam tun - nur zwei Lasst uns das gemeinsam tun - mindestens drei So ist das sprachlich/grammatikalisch. Du würdest nie jemandem im Zwiegespräch mit "Lasst uns" etwas ankündigen. Außer du verwendest die Maje…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    tricky - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Gane MacShowan: „Nein, das tun sie nicht. Sie erklären es damit, dass Gott zu denjenigen sprach, durch den er alles ins Dasein brachte (und so verstanden es bereits die Arianer). Kolosser 1, 15-16 (Tafelbibel 1998) Welcher ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene aller Schöpfung! Denn durch Ihn ist alles erschaffen in den Himmeln und auf Erden, das Sichtbare und das Unsichtbare, seien es Throne oder Herrschaften oder Obrigkeiten oder Gewalten, alles ist durch Ihn und …

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    tricky - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Sammy57: „Und dass bei der Schöpfung der Vater und der Sohn (also 2) beteiligt waren, ist ja in der Bibel hinreichend belegt. “ Zitat von tricky: „1 Mo 1, 26 Und Gott sprach: Lasst uns Menschen machen nach unserem Bild, uns ähnlich; die sollen herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde, auch über alles Gewürm, das auf der Erde kriecht! Überleg mal wie es heißen müsste, wenn es zwei wären, die da schaffen. Die ZJ erklären e…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    tricky - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Sammy57: „Und dass man mir sagte, dass ich nicht gerettet würde, wenn ich nicht an den Heiligen Geist als dritte Person der Gottheit glaube, war von einem STA-Prediger während eines Seminars über den Heiligen Geist. Nicht bei irgend einem privaten Gespräch oder auf Grund einer Provokation. Dieser gleiche Prediger hat übrigens kurz danach beim Abendmahl gesagt: "Wer nicht an den Heiligen Geist als dritte Person der Gottheit glaubt, sollte nicht beim Abendmahl mitmachen." “ Darüber müsst…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    tricky - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Sammy57: „Die Grundlage einer jeden Religion ist: Wer ist dein Gott? Und es ist doch ein Unterschied, ob ich an einen Gott glaube oder 3, oder 3 in eins oder .....? “ Zitat von Sammy57: „Ich glaube an einen Gott, den Vater. Der Sohn Gottes sagt in Joh. 17,3 dass unser ewiges Leben davon abhängt den ALLEIN WAHREN GOTT , seinen Vater, zu erkennen.. Deshalb glaube ich ihm und nicht an ein Mysterium. “ Zitat von Sammy57: „Aber an dieses "unverständliche Geheimnis" soll man glauben und es w…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    tricky - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Sammy57: „(obwohl der Sohn Gottes uns ganz eindeutig sagt, dass NUR sein Vater der allein wahre Gott ist). “ Zitat von Sammy57: „Ich glaube an einen Gott, den Vater. Der Sohn Gottes sagt in Joh. 17,3 dass unser ewiges Leben davon abhängt den ALLEIN WAHREN GOTT , seinen Vater, zu erkennen.. Deshalb glaube ich ihm und nicht an ein Mysterium. “ Dass du Gott jetzt verstanden hast ist ja ok. Dass du sein Wesen, seine Natur und sein Existenz definierst und nur daran glaubst - das steht dir z…

  • Zitat von Bogi111: „Dann solltest Dir mal die Bilder und Berichte von den Hilfsorganisationen ansehen. “ Das Problem, das ich mit der Sache habe ist, dass WENN die Verheißung in Jesaja 33,16 für alle Gläubigen, AUCH HEUTE, unumstößlich gilt - dann sind alle, die verhungern automatisch UNGLÄUBIGE. Das fällt mir schwer zu glauben. Zitat von Bogi111: „Was empfand Jesus nach 40 Tagen in der Wüste... “ komplett anderes Thema! - Jesus ist nicht verhungert, also gestorben an Hunger!

  • Taufe ohne Befürwortung der Trinität

    tricky - - Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von Sammy57: „Ich kenne keinen Prediger in der Adventgemeinde, der tauft "auf den Namen des Herrn Jesu" - wie es ja auch biblisch ist. “ Biblisch ist so zu taufen: Mt. 28 Der Auftrag an die Jünger 16 Die elf Jünger aber gingen nach Galiläa auf den Berg, wohin Jesus sie bestellt hatte. 17 Und als sie ihn sahen, warfen sie sich anbetend vor ihm nieder; etliche aber zweifelten. 18 Und Jesus trat herzu, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden. 19 So geht…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    tricky - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ich schreibe normalerweise nichts zum Thema Dreienigkeit. Einfach weil's das Thema nicht wert ist, in meinen Augen. Aber manchmal, da denke ich mir Zitat von Sammy57: „Wie es rein formal aussieht, weiß ich nicht. Aber ich weiss, dass ich gebeten wurde, doch das Thema in der Gemeinde nicht mehr anzusprechen. Es wäre ja schön, wenn ich käme, aber solle bitte den Mund halten und keine Leute verunsichern. Tut mir leid - das kann ich nicht. Wenn ich sehe, dass ein, nach meiner Erkenntnis, falsches Go…

  • Zitat von Stofi: „Ich habe weder in der Bibel, noch im Leben einen wirklich gläubigen, treuen Menschen verhungern oder verdursten gelesen oder gesehen / gehört. “ Ich auch nicht. Aber ich wohne auch nicht in einer Gegend, wo es an der Tagesordnung ist, dass man Hunger leiden muss. Zitat von Stofi: „Es ist eine Verheißung auch für die schlechte Zeiten, die kommen sollen, dass Gott Seinem Volk (Seinen Kindern) immer Brot und Wasser zum überleben gibt. “ Ich mag diese Verheißungen Gottes. Sie sind …

  • Hallo zusammen, angeregt durch die Sabbatschulbetrachtung von gestern, 13.01., wo wir in der Gemeinde über Habsucht, Habgier, Besitz und den Umgang damit sprechen durften, habe ich nachgedacht über ein Faktum mit dem ich Schwierigkeiten habe. Nämlich dass es in meinen Augen gläubige Menschen gibt (ich will jetzt nicht über die Bewertungsmethoden von Gläubigen sprechen!), die in dieser unserer Welt an Hunger sterben. Für mich ist es leider ein Fakt, dass durch globale Verteilungsungerechtigkeit M…

  • Nächstenliebe in der Politik

    tricky - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Im Kontext denke ich, dass gemeint ist: unsere (mitteleuropäische) Gesellschaft ist auch nach der Aufklärung von wesentlichen christlichen Werten bestimmt. Menschenrechte z.B. sind etwas das aus diesem christlichen (eigentlich jüdisch-christlichen) Wertekanon entstanden ist. “ Das fasst es wahrscheinlich ganz gut zusammen. Mir kommt nur oftmals vor, dass Politiker das christliche (was ist beispielsweise an der CSU noch christlich?) nur vorschieben um die anderen, also diejenig…

  • Nächstenliebe in der Politik

    tricky - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich habe heute früh ein Interview mit einem österreichischen Bezirkspolitiker gelesen, der für die Landtagswahl in Niederösterreich (flächenmäßig größtes Bundesland in Österreich) antritt. Er wurde auf seine christlichen Werte und Ausrichtung abgefragt. Das ganze Interview könnt ihr hier nachlesen: Udo Landbauer: "Nicht mein Problem, ob sich jemand beleidigt fühlt" - Niederösterreich - derStandard.at › Inland ein paar Auszüge daraus möchte ich hier zum Thema Nächstenliebe in der …

  • Zitat von HeimoW: „Also dass Obama ein "besserer Präsident für die USA war, das würde ich erst am Ende der Amtszeit von Trump behaupten. Obama ist in Europa - im Vergleich zu den USA - weit überschätzt. Nicht umsonst hat Trump die Wahlen gewonnen. In meinen Augen (und in denen vieler Amerikaner, die ich kenne) war Obama der schlechteste Präsident seit Carter. “ Da bin ich komplett anderer Meinung. Was Obama alles weitergebracht hat überbietet den bisherigen Pfusch von Trump und das Chaos, das Bu…