Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von Yppsi: „Mir ist aber nicht klar, ob es 1 oder 3 Personen sind. Das ist mir aber auch egal, denn ich weiß ja, daß sie eins sind. “ Yppsi,wer es Theologisch versucht zu erklären wird es nicht "glaubhafter". Irgendwann muss man vom Glauben zum Schauen kommen. Das eigene Glaubenserlebniss lässt es Dich erleben. Nicht umsonst sagt Gott prüfet mich....er will nicht von uns benutzt werden,sondern er möchte uns benutzen... Wer im Gottes Weinberg arbeitet wird auch die Fruch…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ja, schon klar, hier kommen alle 3 Personen vor. Deshalb wählte ich auch diese Verse. Aber es geht zumindest hier nicht daraus hervor, daß es eigentlich nur eine Person ist. Allerdings, zumindest für mich, daß falls es 3 Personen sind, diese 3 eins sind. Siehste, deshalb ist für mich die Dreieinigkeitslehre ja oder nein, ein Streit um des Kaisers Bart. Weil mir egal ist, ob es 3 Personen, oder eine Person in 3 Personen sind/ist.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Wenn ich z.B. diese Verse lese: 13 Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird er euch in aller Wahrheit leiten. Denn er wird nicht aus sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen. 14 Er wird mich verherrlichen; denn von dem Meinen wird er's nehmen und euch verkündigen. 15 Alles, was der Vater hat, das ist mein. Darum habe ich gesagt: Er nimmt es von dem Meinen und wird es euch verkündigen. dann ist es mir egal, ob 3 Pe…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „ Aber der Monotheismus/Duotheismus wirbt immer mit dem Argument "einfacher" zu sein als der "Uni-Triasmus". “ Siehste, 3 x Bahnhof! Und glaub mir einfach, so geht es 99% der Leute, auch wenn sie es nicht immer zugeben wollen, und du es vielleicht nicht verstehen kannst, und sie möglicherweise so tun, als würden sie es kapieren. Wieviele Prediger nicht wissen, was sie predigen, da möchte ich jetzt nicht spekulieren.

  • Was hörst du gerade?

    Yppsi - - Musik

    Beitrag

    Skillet - Stars youtube.com/watch?v=OLiF9kKDlfg

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Es geht letztlich um die Frage, wer (nicht was) ewig = Jhwh ist. Laut Genesis 1:2.ff. sind Geist, Wort (Sohn) und Angesicht (Vater) schon ewig vor der Schöpfung da. Deshalb kann der Geist (Ruach symbolisch Hauch) auch keine bloße "Kraft Gottes" sein. Mose war nicht "Monotheist", nicht "Duotheist", er war "Unitrinitarier", genau wie Jesus und seine Apostel. Die erste "Kraft" erschuf der Allmächtige/Sohn am "ersten Tag"/zur ersten Zeit. Die Sprache der Prophetie/Bibel ist …

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von Yppsi: „Man kann auch einfach mal sagen, "ich weiß es nicht", anstatt gleich im Vorfeld das Handtuch zu schmeißen, wegen einer möglicherweisen Frage, die gestellt wird, und die man nicht beantworten will. Bzw nicht so beantworten will, wie erwartet wird. “ Wird man vom Geist Gottes geführt,bekommt man auch eine Antwort!!! Wer daran zweifelt,wird sprachlos....Paulus hätte sich nie im Leben auf diese Reise gemacht wenn er sich nicht sicher gewesen wäre,das der Geist G…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von hnitschke: „Wird es denn niemandem angst bei der Vorstellung, Jesus habe von uns das Halten der Gebote verlangt, aber es wird durch Jesu Vergottung dagegen verstoßen? “ Nein! die Angst fängt erst an, wenn man versucht an Jesu Aussage, "ich und der Vater sind eins" rumzudeuteln, rumzuüberlegen, ob sie vielleicht doch anders gemeint sein könnte, als gesagt. Oder wenn man sich von anderen angst einjagen lässt. Wenn man das nicht tut, sondern ganz einfach die Aussagen Jesu so nimmt, wie er…

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    Yppsi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „ Als ich einen großen Wildhasen totgefahren habe und der Mutter meiner Freundin brachte, machte sie daraus einen schmackhaften Hasenbraten den ich auch aß. “ Hoffentlich ist das verjährt!?

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    Yppsi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „ Yppsi, mit Verlaub, du hast wirklich keine Ahnung. Aber das ist nicht schlimm, . “ Dann habe ich ja nochmal Glück gehabt. Nee, im Gegensatz zu dir laufe ich mit offenen Augen durch die Welt, und verschließe sie nicht vor der Realität. Lebe nicht in einer Traum- und Phantasiewelt. Deshalb kann ich (auch mit Verlaub natürlich) sagen, daß du einen Brei ablässt, daß es furchtbar ist. Ich weiß natürlich, woher du diesen Unsinn hast. Ist ja leicht zu finden. Aber es sind Wunschträum…

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    Yppsi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „.Unreine Tiere machen uns krank und schwach.... “ Schreib doch nicht immer so einen unrealistischen Unsinn irgendwo ab! Schau dich doch einfach mal um, guck die Realität an, dann siehst du, von was die Leute krank werden. Vom Zuvielessen und von zuwenig Bewegung in erster Linie. Aber nicht vom Muschel- und Garnelenessen, solange es im Rahmen bleibt. Und wenn jemand in Maßen Schweinefleisch isst, dann wird er auch nicht kränker, als jemand der in Maßen Rind-oder Geflügelfleisch …

  • Apg. 10 - Reine und unreine Speisen

    Yppsi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Die Bibel ist ganz bestimmt kein Gesundheitsratgeber. Zufällig sind zwar die heutigen Ernährungsratgeber, was Schweinefleisch betrifft, derselben Meinung, aber das mit den Garnelen, Aalen usw. ist Humbug. Erstens gehören die zu den mehr als exotischen Nahrungsmitteln, (ich habe z.B. noch nie welche gegessen), zweitens gibt es unzählige weitere ungesunde Nahrungsmittel, vor denen aber nicht gewarnt wird, die aber so gut wie täglich gegessen werden. Sie wäre also ein sehr schlechter Ratgeber, was …

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Sammy57: „Zitat von Yppsi: „Jesus sagte, "Ich und der Vater sind eins" Das sagt mir, daß sie zwar nicht eine Person sind, bzw sein müssen, aber daß sie absolut gleichwertig sind. Und zwar in jeglicher Hinsicht! “ Dieser Text sagt absolut nicht, dass der Vater und der Sohn "gleichwertig sind in jeglicher Hinsicht". “ Mir sagt er das! Daß er Trinitariern etwas anderes sagt, als Antitrinitariern, ist mir schon klar. Aber daß jedem jedes etwas anderes sagt, ist ja nichts Neues.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von hnitschke: „Liebe Leute, ich finde diese Diskussion sehr interessant. Manchmal frage ich mich, ob der Islam nicht Recht hat und es nicht (in zugegeben bester wenn nicht gar liebevoller Absicht) an Gotteslästerung grenzt, Jesus als Gott (der vorüberegehend seine Gottheit gegen ein Menschsein eintauschte) zu bezeichnen. “ Nein! Eindeutig nein! Und das, obwohl ich mit der Trinitätslehre, so wie sie im Allgemeinen dargestellt wird, auch nichts anfangen kann. Jesus sagte, "Ich und der Vater…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    @Sammy57 Richtig, es gibt nur einen Gott, den Vater! Dieser Vater, sein Sohn und der heilige Geist bilden eine Einheit. Und schon haben wir die Dreieinigkeit! Wie kann man da auf verschiedene Götter kommen?

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von Yppsi: „Wenn Trinität ja oder nein wirklich so ein Thema wäre, von dem alles abhängt, dann wären klare Aussagen in der Schrift. Dann hätten Paulus und die Evangelisten klare Aussagen gemacht. “ Yppsi,an der Einheit der Gemeinschaft Gottes erzürnen sich die Geister! Wer hat denn etwas gegen Gemeinschaft,wer führ Krieg gegen die Dreieingen??? Auch wenn man es so nicht glauben kann,könnte man ja Gemeinschaft im Sinne Jesus haben! Haben die aber nicht. Entweder wird Gem…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Manchmal habe ich das Gefühl, für Einige sei Gott sowas wie ein Fallensteller, der in der Schrift tausend Fallen eingebaut habe, und sich diebisch freut, wenn wieder mal einer rein tappt. Was die Trinität betrifft, macht die Bibel eben keine eindeutigen Aussagen. Für die Einen ist es so, für die anderen anders. Wo ein Problem sein soll, wenn man Gott, Sohn und heiligen Geist als eine Einheit sieht, verstehe ich beim besten Willen nicht. Das gilt für beide Parteien! Wenn keine Probleme bestehen, …

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Sammy57: „Leider wurden viele Lehren von anderen Kirchen ungeprüft übernommen. Und das führt zu falschen Lehren. “ Das ist auch so eine immer wiederkehrende Floskel, die einfach nicht stimmt. Denkst du, von den STA, die ja viel Katholisches ablehnen, wurde alles andere überprüft, nur die Dreieinigkeit nicht?

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Siehste, kaum mach ich 's Maul zu............... (so sagt man halt bei uns) Schon kommt's wieder! Denkt mal darüber nach, ob wirklich grundsätzlich alles zu verurteilen ist, nur weil ein (vermeintlicher manchmal) katholischer Hintergrund besteht!

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Yppsi - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Überlege mal, ob der wirkliche Grund nicht doch ein anderer ist? Dein vorletztes Posting zeigt zumindest mir, daß der wirkliche Grund weniger ein falsches Gottesbild ist, sondern der, deiner Meinung nach, katholische Beigeschmack!? Es ist immer wieder nachzulesen (nicht nur hier), daß wenn etwas abgelehnt wird, meist der angebliche katholische Hintergrund, der Hauptgrund ist.