Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Hier im Forum (Was hörst Du gerade?) kam ein Beitrag ------- “ Schwachsinn---- Wer ständig hinter jeder Tagesmeldung nachrennt------ ständig Ausschau haltend nach spektakulären weltlichen Ereignissen sich treiben läßt---- "---die immer auf neue Lehren aus sind und nie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen können---- es sind Menschen mit zerrütteten Sinnen,----2.Ti 3/8 --------------------------------------------------------------------------------------------------------…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Die Frage, die sich stellt:------ “ diese Frage "stellt" sich nicht-------jedenfalls nicht für Jene, welche den in Offb. bezeugten Heilsgeschichtlichen Verlauf beachten. siehe meinen # 10 y

  • Hallo Elli59 Zitat von Elli59: „ich hätte zu diesem Thema noch mehr zu sagen.. “ also---ich habe in diersem Thread deine (fünf) Beiträge mal kurz nachgelesen----- stimme dir inhaltlich auch aus adv. Sicht zu. Wieweit die jeweilige Reaktion "einiger Adventisten" darauf nicht genügend "ernsthaft und sachlich" waren, weiß ich nicht habe diese jetzt nicht aus diesem Gesichtspunkt heraus nachgelesen ---Du magst da durchaus Recht haben, wäre Schade. Auch in meinen vielen Beiträgen wird da manches zu b…

  • Hallo Heimo, Zitat von HeimoW: „Nachdem von einer "ersten" Auferstehung die Rede ist impliziert das für mich, dass es (zumindest) eine zweite geben wird “ ja klar--ist ja unser adv. Verständnis und doch---- Die Schrift spricht--da hat Elli59 völlig Recht und wird ja auch nicht bestritten--- von einer "ersten Auferstehung" vor den 1000 Jahren, wie Du das ja auch sagst die Schrift aber "nennt" benennt das Geschehen nach den 1000 Jahren interressanterweise nicht Auferstehung sondern ---sinngemäß" -…

  • Hallo benSalomo Zitat von benSalomo: „Vielleicht liegt die unterschiedliche Benennung daran, dass mit der 1. Auferstehung eine Verwandlung zur Unsterblichkeit verbunden ist. beim "lebendig werden" aber steht der alte, sterbliche Mensch wieder auf. “ Ja---sehe ich auch so, vertieft also unser adv. Verständnis. obwohl---das müssen wir auch akzeptieren----in Joh. 5/28,29, wo ja ebenfalls über "Auferstehung(en)" gesprochen wird sehr wohl von Auferstehungen gesprochen wird, jedoch ohne sie als 1.te u…

  • Hallo Elli59 Betrifft # 47-55; Ich habe jetzt mal versucht die o.a. Beiträge zu lesen und die Fragen zu den Problemstellungen welche vor allem in deinen Beiträgen angeführt wurden zu verstehen. verstehe nun besser, nur------wie vorgehen beim (ernsthaften und sachlichem)Antworten ====================================================================================Einschub: ich glaube dass es bei diesen letzten Endzeit-Geschehen wichtig ist uns in Erinnerung zu rufen (was ich auch bereits vor Jahre…

  • Hallo Elli59 Ich nehme also an, dass Du mein Verständnis zum bibl. Thema "GERICHT" zumindest nicht ablehnst. Wollte auch nur unser Verständnis zu den drei unterschiedlichen "Handeln" beim Thema Gericht nochmals hinweisen. Zitat von Elli59: „Meine Frage war, wo in der Schrift steht, dass die Toten bei der zweiten Auferstehung wieder lebendig werden. “ Offb. 20/7-10 berichtet von einem Kampf (V.8) NACH DEN 1000 JAHREN. ============================================================= V.7: und wenn die…

  • Hallo Elli59, schön langsam wird (auch mir ) klar, warum Du--und Andere auch--so heftig darum ringen, WARUM diese "Ungläubigen" (Offb.20/7-10) NICHT aus dem Tode unter der Erde wieder real lebendig "herauf auf die Ebene der Erde steigen" DÜRFEN (obgleich der Textabschnitt dies sagt und nun ein reales Geschehen beschreibt) ============================================================================================================= denn so wird argumentiert: +) diese Ungläubigen wären ja immer sch…

  • Hallo Elli59, Zitat von Elli59: „Lieber Yokurt, ich ringe nicht, ich möchte nur sachlich diskutieren. “ Sorry, wirkte ein wenig so ------- ist mir nur so bewußt geworden, dass gerade dieser Text Offb. 20/7-10 für die Sicht der Dispensitinalisten wichtig ist. ========================================================================================= und doch werden wir wohl zumindest das ganze "Bild" von Jesu Wiederkunft bis zu Offb. 20/7-10 im Blick behalten müssen. also zurück zum Thema? Zitat vo…

  • Hallo Elli59, Hallo Bemo, danke euch für eure Beiträge und die "Problemstellungen" und die resultierenden Fragen die angesprochen wurden. ich schlage vor---zunächst noch----als gemeinsame Grundlage die Endzeit-Ereignisse so stehen zu lassen, wie ich sie aus adv. Sicht erkannt und verstanden habe. das heißt nicht, dass sie bei der weiteren Betrachtung absolut so bleiben müssen---doch vorerst mal. sonst "schwimmen" wir mit allen einzelnen weiteren Text-Betrachtungen die von euch vorgestellt wurden…

  • Hallo Elli59, Zitat von Elli59: „ich habe auf deine Beiträge geantwortet, du auf meine leider nicht. Du willst mich hier aus adventistischer Sicht belehren, ohne auf meine Antworten einzugehen, das mag ich nicht. So funktioniert keine unvoreingenommene Kommunikation.. “ Tut mir leid, dass ich nicht deinen Vorstellungen von "Gesprächsstil" emtsprechen konnte---- Meinem Verständnis nach bin ich sehr wohl auf deine Beiträge eingegangen, ohne dich "belehren" zu wollen. Dass ich aus adv. Sicht, ---di…

  • Hallo Elli, Zitat von Elli59: „Es ging mir zunähst nur darum, dass wir klären, wo in der heiligen Schrift die Toten lebendig auferstehen. Du meintest die Aussage "stiegen auf die Ebene" wäre ein Beweis. Dies konnte ich nicht so sehen und ich erklärte es mit unterschiedlichen Übersetzungen. “ Zitat von Elli59: „Nach meinem Verständnis nicht. “ ich schlage vor unser Gespräch zu dieserm Endzeit-Thema hier wegen unüberbrückbaren "Verständnisproblemen" zu beenden. l.g.y.

  • Hallo Bemo, Zitat von Bemo: „@Yokurt Danke Yokurt, ich sehe es prinzipiell genauso. Nur habe ich derzeit immer noch Mühe das Gericht über die Heidenvölker in Matthäus 25 richtig einzuordnen. Von daher würde es mich stark interessieren, wo du es im Ablauf der letzte Ereignisse einordnest? Geht es dort um: 1.) Die Heiden aller Zeitalter (setzt eine allgemeine Auferstehung vor oder nach den 1000 Jahren voraus), oder 2.) Die Heiden, die zur Wiederkunft noch lebendig sind? “ Danke für die Einladung m…

  • Hallo Bemo, In deinem # 84 finde ich auch meine grundsätzliche Endzeit-Sicht wieder. Gut sichtbar ist für mich, dass viele in der Schrift geschilderten Ereignise, ganz allgemein um welche Thematik es sich handelt, die "Saubere Exegese" ganz entscheident von der Zusammenschau zur jeweiligen Thematik abhängt. Je gründlicher und sorgfältiger und umfassend wie möglich, diese Zusammenschau erfolgt, umso grösser die Chance die gewollte bibl. Botschaft heraus zu arbeiten. ==============================…

  • "Verse" im Zusammenhang mit komplexen Themen bedürfen sehr oft zum Verstehen einer komplexen Zusammenschau zumindest der wesentlichsten Aussagen an anderen Stellen zu eben dieser "Thematik" Da hilft auch kaum das Lesen des Verses in verschiedenen Bibelübersetzungen kaum weiter, besonders dann nicht wenn seriöse Übersetzungen nicht von lediglich "Übertragungen" unterschieden wird. Wirklich hilfreich für eine möglichst bibeltreue "Exegese" solcher Verse--besonders im Buche der Offb. ist so ein Vor…

  • Hallo freudenboten Zitat von freudenboten: „ich benutzte den heute volkstümlichen rev. Luthertext (im Vergleich zum Grundtext), weil er am bekanntesten ist. “ -) Alle Bibelübersetzungen haben ja ihre Schwächen---das sollte uns allen bewußt sein, wenn wir versuchen herauszufinden "was die Bibel WIRKLICH sagt" -) besonders "volkstümliche und bekannteste" Bibelübersetzungen neigen oft allzusehr dazu zum Zwecke der guten Verständlichkeit sich vom "Grundtext" (welchen verwendest Du dazu) so weit zu e…

  • Hallo Bemo, wie ich Mt. 25/31-46 in mein Endzeit-Geschehen einordne? da erlaube ich mir auch zunächst schon mal auf Gesagtes dazu zurückzugreifen Zitat von Stofi: „Matth. 25 beschreibt, wie auch schon gesagt wurde, dass es am Ende nur 2 Gruppen von Menschen geben wird. “ +) nämlich "Schafe" und "Böcke" V.32 (die bibl. Definition unterscheidet hier nicht, wie Du angeführt hast in Heidenvölker und Andere!) +) sie gemeinsam werden als "alle Völker" definiert V. 32----sonst wird es Niemanden mehr ge…

  • hallo freudenboten, oft wird bei "Feststellungen/Aussagen/ etc einfach darauf verzichtet oder vergessen dazu noch zu schreiben, was diese Feststellungen nun für die Exegese ganz allgemein zu bedeuten hat, bzw. bei der Anwendung auf ein bestimmtes Thema Zitat von freudenboten: „Die Bibel ist historisch und chronologisch "exakt", weil "inspirierte" Prophetie. “ was also bedeutet dies in Bezug auf meine Sicht der Endzeit bzw. zur meinem Verständnis der Einordnung von Mt. 25/31-46 in dieses Szenario…

  • Hallo Bemo, Bevor unser Thema im Forums Archiv verschwindet ---- Deine Beiträge aus 2014 habe ich nur gelesen, nicht verinnerlicht ---- weil dein letzter Beitrag hier---ja, ich denke zunächst ausreichen--- Ja---deine Begründung zur Definition "Völker" in Mt. kann ich durchaus nachvollziehen----ja, das kann so verstanden werden. (Übrigens: in meinem Beitrag habe ich das gar nicht bestritten, sonder nur----das WESEN(tliche) zum Thema Gericht mit Blick auf Offb angesprochen. Du sprachst zu Recht vo…

  • Hallo Freudenboten Zitat von freudenboten: „Ich denke, dass Aussagen Jesu (Evangelien) durch aus mit der "Offenbarung Jesu Christi" durch Johannes harmonieren dürfen “ "harmonisieren" ja, doch---wie? war meine o.a. Frage . l.g.y.