Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

  • Meine Frage warum Blutverweigerer ? Was hat das für Gründe ? Einfach so, ich bin Blutverweigerer, ist einfach zu wenig.

  • Zitat von Nachtperle: „Zitat von ingeli: „Meine Frage warum Blutverweigerer ? Was hat das für Gründe ? Einfach so, ich bin Blutverweigerer, ist einfach zu wenig.“ Natürlich hat das Gründe! Die mögen verschieden sein. Bei mit ist es keine Glaubenssache, sondern eine Erfahrungssache. Aber selbst wenn jemand "einfach so" Blutverweigerer" ist, müssen wir es akzeptieren. Wem wollen wir dieses Recht streitig machen? ***“ Einfach so, was geschieht da im Menschen, kann jemand beides zusammen bringen, Gl…

  • @nachtperle, es geht gar nicht um die ZJ, sondern warum soll man trotzdem, wenn es irgend wie möglich ist keine Bluttransfusion annehmen. Natürlich wenn der Glaube so im Vordergrund steht, dann kann sein, das man es verweigert.

  • Ich habe weder mit den Zeugen ein Problem, noch mit den Mormonen oder anderen, den die Glaubensgemeinschaften trennen, nur in der Begegnung kann man spüren, das auch der ein Sohn oder eine Tochter Gottes ist, Begegnungen, Gespräche verbinden, wenn sie nicht gegeneinander sind, sondern wenn sie füreinander sind. Es kann ein postiver Austausch stattfinden, wo jeder vom Nächsten auch was mitnehmen kann. Denn alle gemeinsam haben einen Teil der Wahrheit und zusammen getragen kann es sehr fruchtbar s…

  • Im But sind sämtiche Informationen des Menschen abzulesen. Fast jede Krankheit ist sichtbar. So auch das Wesen jedes einzelnen Menschen, genausso wie mit dem Herzen Mit solch einer Blutüertragung kann sich mein Wesen total ändern. Das heißt so wie alle Krankheiten abrufbar sind, so werden sie auch übertragen, es wird das Leben gerettet, aber auch damit verändert. Man weiß inzwischen das bei Herztransplatierten Menschen sie ganz andere Weseszüge und Charaktereigenschaften sich enfalten.Sie sind n…

  • Gut @tricky, das ist deine Meinung dazu, es gibt viele Informationen, die bis dahin gehen, wo Menschen selbst erzählen, das sie nicht mehr der sind. zB. <<Mit dem Herzen eines anderen leben>>amazon.de/Mit-Herzen-eines-anderen-leben/dp/3268002285 Ich selber habe damit keine Erfahrungen damit. paradisi.de/Health_und_Ernaehr…omie/Blut/Forum/91690.php

  • klinikum-braunschweig.de/388.0.html es ist die Möglichkeit geboten einer Eigenbluttherapie, um Fremdblut zu vermeiden.

  • Kann das sein das das Fanatismus ist und sind die ZJ die einzigen die Bluttranfusionen ablehnen ? Oder gibt es noch andere Gruppierungen ?

  • Zitat von hardy: „Zitat von Heiko: „Die ZJ produzieren damit "Märtyrer". Das hilft, die eigenen Leute bei der Stange zu halten. Man muss zu der Thematik auch noch hinzufügen, dass ZJ hier keine Wahl haben. Ob das biblisch ist oder nicht will ich hier gar nicht erörtern. Ich frage mich nur, wäre ich auch bereit für den Glauben der STA lieber zu sterben als die Regeln zu brechen. Hardy“ ------------------------- Hm, für eine Religion sterben, will das Jesus, ist das der Wille Gottes ?“

  • Das ist aber ganz was neues, das es in der STA Fleischverbot gibt bzw. ein zwingendes Gebot ist und das jemand der Fleisch isst ausgeschlossen wird bzw. wurde. Es wird empfohlen, nicht mehr und nicht weniger. Diesen Vergleich zu ziehen finde ich merkwürdig.