Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Rauchen in der Adventgemeinde

    ingeli - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    ob jemand raucht, trinkt, fleisch ißt, ist nicht schlimm, was aus dem menschen mund heraus geht ist schlimmer als das was reingeht, es steht keinen zu über den anderen nach äußeren zu urteilen, den wir wissen nicht ob zb. im bettler das wesen ist, was schon mit christus all seine sünden bereinigt hat, und frei ist von dieser welt, genau so sagt man, wie man die wohnung aufgeräumt hat, daraus schließt man, wer drinnen wohnt, was ja schon den menschen spiegelt, aber man kein urteil abgeben darf, d…

  • Rauchen in der Adventgemeinde

    ingeli - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Das sich so manches nicht mit dem Glauben vereinbaren lässt, ist die eine Sache und die andere ist entweder man kann es sofort lassen oder man braucht einige Schritte dazu. und man muß immer wenn ich das lasse, etwas anderes dafür mir aneignen. Da gibt es viele Varianten, so wie es Menschen gibt, auch ein Ersatzprogramm, man muß es mit was anderen ausfüllen. Sonst fällt man in ein leeres Loch. Und einfach nur sagen Jesus macht es, auch mit IHM muß man die Schritte gehen und wenn man es ernst mei…

  • Rauchen in der Adventgemeinde

    ingeli - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Das aufgenommen werden, kommt ja auch nicht einfach so, da muß ja auch durch irgendein Gespräch einmal geäußert worden sein, die Aufnahmne in die Gemeinde. Wie funktionieren solche Aufnahmen, gibt es da bestimmte Zeiten wo es von der Gemeinde angeboten wird. Und wer sich dafür entscheidet, der sollte sich auch bewußt machen, das er ein Glied der Gemeinde und ein Glied Christi. Meine Frage, ist die Aufnahme in die Gemeinde gleich zusetzen mit Gott einen Bund zu schließen, gibt es das, bzw. wird d…

  • Rauchen in der Adventgemeinde

    ingeli - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Danke Jakob sta_hisf

  • Rauchen in der Adventgemeinde

    ingeli - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Und genau eine Taufe kann eine Hilfe sein, das Rauchen oder Trinken zu lassen, denn erst mit der Taufe geht das Neue Leben an. Wer mag da schon zu urteilen, was richtig ist, davor oder danach, das Lasterhafte aufzugeben. Die Taufe kann die Kehrtwende sein. Natürlich sollte die Motivation stimmen und gar nicht das lastehafte, sündhafte im Vordergrund stehen, sondern JESUS und die Ganze Entscheidung für IHN. Jesus weiß den Zeitpunkt.

  • Rauchen in der Adventgemeinde

    ingeli - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Wenn jemand raucht, dann fehlt ihm was, ich kann nur von mir selber sprechen bzw. meine Erfahrung beim rauchen war so, eine Zigarette in der Hand und daraus zurauchen bzw. den Zug zu machen war so, das ich zu diesen Kleinen grausigen Klimmstengel eine Verbindung hatte, und auch darinn den Halt hatte, in allen was ich tat und in Situationen hatte ich nicht den Halt in Gott, sondern in der Zigarette. Sie gab mir Kraft, Mut, Entspannung, und Halt in den Situationen denen ich nicht gewachsen war, si…

  • Rauchen in der Adventgemeinde

    ingeli - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Das ist sicher keine Unterstellung, weger der Raucher, wenn man das Nichtrauchergesetz hernimmt und dann sieht man erst was wirklich los ist, und was Herr Rockebauer damit bewegt hat. Es gibt fanatische Christen, die andere verurteilen, weil sie nicht so sind wie sie es vorgeben. Wenn man ein bißchen tiefer schaut und nicht an der Oberfläche bleibt, da sieht man schon das der Raucher keinen Platz mehr in der Gesellschaft hat. Gehe heute in ein großes Einkaufszentrum, da git es nur mehr Cafes für…

  • Rauchen in der Adventgemeinde

    ingeli - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Hat nichts mit Adventisten zu tun, aber dieser obgenannte Herr ist ein Christ bzw. aus einer christlichen Bewegung raus. Es geht um das Prinzip und um die Sache Nichtraucher und Raucher und wie es halt wirklich ausschaut, was alles dahinter steht. Ich befürworte auch nicht das rauchen, aber Raucher sind auch Menschen, um das geht es mir.