Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Für mein Verständnis sind böse / negative Gedanken, die nicht (mehr) meiner Kontrolle unterliegen auch dann als Form von dämonischen Einflüsterungen oder Belastungen zu betrachten wenn es eine medizinischer Erklärung gibt. Ich sehe das nicht als eine "entweder - oder - Option" sondern verstehe das als einen "sowohl als auch - Zustand".

  • Ich finde Deine Enttäuschung unangebracht, denn jede pauschale Antwort wäre ein fette Lüge. Das müßte Dir doch bewußt sein? Jede psychische Krankheit / Besessenheit hat ihre konkreten Ursachen! Darum kann es NIE eine pauschale Hilfe geben, die immer hilft: billige Antworten sind darum nicht nur unangebracht sondern sogar höchst gefährlich und können weit mehr Schaden anrichten als sie sicheren Nutzen / Lerneffekt bringen. Seelsorger oder Therapeuten, Ärzte oder Psychiater, die grundsätzlich und …

  • Zitat von SchallundRauch: „Zitat von Stephan Zöllner: „Ich finde Deine Enttäuschung unangebracht, denn jede pauschale Antwort wäre ein fette Lüge. Das müßte Dir doch bewußt sein? “ Dabei stellt sich die Frage, ab wann eine Antwort pauschal ist. Ich bin davon überzeugt, dass Tabletten nur unterdrücken und letzten endes nicht helfen. Da es schwer ist eine Gesprächstherapie zu erhalten und da die Gespräche meistens nur 30 Minuten dauern, glaube ich nicht, dass ein Therapeut jemanden Gesund macht. I…