Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

  • Dieses Thema wurde extra-erstellt vom Ausgangsthread: Heutige Gottesdiensterfahrung bei den Zeugen Jehovas und eine bitte an euch. bitte hier weiter zur Blutfrage (aber bitte ohne Blutgrätsche) diskutieren. Danke, Tricky @Nachtperle Zitat: „Ich denke, dass diese Aussagen der Leute eben auf "das habe ich mal so gehört/gelesen" beruht. Meist kennen solche "Hasser" gar keinen ZJ persönlich. “ Deine Fragen sind berechtigt, die Menschen kennen die ZJ meistens nicht persönlich. Aber, ist das wirklich …

  • @Nachtperle Zitat: „Ich denke schon, dass es wichtig ist, sich aus 1. Hand zu informieren. Die Medien sind natürlich daran interessiert, Storys zu bringen, die die Leserzahl hochschrauben. “ Wenn in den Medien berichtet wird, dass ein junger ZJ aufgrund der Ablehnung der Bluttransfusion gestorben ist, wo er ein Problem hatte, welches mit der Bluttransfusion ganz leicht behoben werden kann (weil dieses Problem viele Menschen haben und durch die Bluttransfusion gerettet werden), dann glaube ich de…

  • @Nachtperle Ich möchte noch im Abschluss deinen letzten Beitrag eingehen. Zitat: „Auch DAS ist ein Ausnahmefall, wenn ein ZJ stirbt, weil er kein Blut bekam. Viele ZJ werden operiert, verweigern Blut und leben trotzdem. Erkundige dich doch mal, wie viele Ärzte heute ohne Blut operieren. Und nicht der ZJ Willen, sondern aus Überzeugung. Ich habe da persönliche Erfahrungen und weiß daher eventuell einiges mehr. “ Man muss berücksichtigen, dass: - diese Technologie, die OP ohne Blut zu machen, ziem…

  • @Nachtperle Ob eine OP ohne Blut gegenüber einer OP mit Blut besser ist, stand meinerseits gar nicht in Frage. Wenn ich eine Auswahl hätte, wobei die OP ohne Blut mit weniger Komplikationen verlaufen würde, natürlich würde ich mich für diese Variante entscheiden. Mir geht es aber - von Anfang an - um Situation, wo man keine Alternativen hat. In solchen Situationen gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder eine OP mit Blut, oder gar keine OP. - Es ist die Tatsache, dass die OP's ohne Blut heute nu…

  • @ingeli Es kommt darauf an, welches Blut zugeführt wird. Normalerweise zerlegt man das Blut in seine Bestandteile, bevor es zum Einsatz kommt. Je nach Bedarf werden dann die notwendigen Blutbestandteile zugeführt. Die roten Blutkörperchen enthalten keine Kerne und damit keine DNA. Sollte aber das ganze Blut verwendet werden, kommen auch fremde DNA's in das Blut des Patienten. Allerdings werden sie nach bestimmter Zeit "ausgewaschen". Damit ist die Vermutung, dass der Mensch durch Bluttransfusion…

  • Ich habe diese Tage mit einem Menschen gesprochen, der als Arzt in einer Klinik arbeitet, und er hat mir folgendes gesagt: - Nicht alle OP's können ohne Bluttransfusion gemacht werden. Da, wo der Mensch über die Hälfte seines Blutes verliert, kann auch das Plasma-Zeug nicht helfen, weil es kein Sauerstoffträger ist. OP's, wo man ganz viel Blut verliert sind z.B. solche, die den menschlichen Unterleib betreffen. (Vielleicht stimmt diese Info nicht? Bitte um Korrektur) - Zwar können heute die OP's…

  • Zitat: „http://www.klinikum-braunschweig.de/388.0.html es ist die Möglichkeit geboten einer Eigenbluttherapie, um Fremdblut zu vermeiden. “ Diese Möglichkeit lehnen die ZJ auch ab.

  • @hardy Zitat: „Wenn ich mir vorstelle was manche über Alkohol oder Essen in der Bibel für sich entdeckt haben und ihre Meinung mit allen Mitteln verteidigen, Frage ich mich ob sie ihre Erkenntnis auch mit ihrem Leben verteidigen würden. Ich weiß der Vergleich hinkt etwas. “ Der Vergleich ist wirklich unpassend. Wenn wir am Sabbat lebenserhaltende Maßnahmen machen dürfen, ohne dass dabei das vierte Gebot gebrochen wird, warum sollte jemand, der für sich Alkohol- oder "Essen"-Abstinenz als richtig…

  • @Nachtperle Zitat: „Jakob, dass ZJ deim Blutverbot einen Seligkeitsernst beimessen, ist wohl DEINE persönliche Ansicht. “ Wenn die ZJ's einen ZJ, der sich bewußt für Bluttransfusion entscheidet, aus der Gemeinde ausschließen, dann ist das nicht (ausschließlich) MEINE persönliche Ansicht, sondern die Ansicht der ZJ. Mein Großvater ist ein ZJ, und einmal kam es dazu, dass die Ärzte meinten, eine OP (mit Blut) machen zu müssen. Sofort kamen die ZJ her und meinten, auf keinen Fall sowas zu machen. W…

  • @Hardy Zitat: „Vor allem denke ich die ZJ haben das für sich in der Bibel entdeckt. Oder man hat ihnen die Bibel so ausgelegt. Wenn ich mir vorstelle was manche über Alkohol oder Essen in der Bibel für sich entdeckt haben und ihre Meinung mit allen Mitteln verteidigen, Frage ich mich ob sie ihre Erkenntnis auch mit ihrem Leben verteidigen würden. “ Die allererste Frage wäre, warum du eine solche "Frage" stellst. Ist sie höhnisch gemeint? Oder wirklich ernst? Jeder Mensch handelt nach seiner Erke…

  • @Nachtperle Zitat: „Ich weiß aber auch, dass es in dieser Hinsicht "neue Erkenntnis" oder "neue Ansichten" gab. Leider finde ich diesen Punkt nicht mehr, wo das klar gelegt wurde. Deshalb habe ich an die Zentrale der Zeugen Jehovas geschrieben und um genaue Erklärung gebeten. “ Auffallend ist, dass die deutsche offizielle Webseite der ZJ die Rubrik "Glaubensansichten" enthält, aber beim genauen Hinschauen dort werden die Glaubenspunkte so gut wie gar nicht genannt und erläutert. Ich finde es seh…