Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 254.

  • Ihr Lieben, die GK ist nun Geschichte, einige Beschlüsse wurden gefasst, mache unspektakulär, manche beschäftigen uns immer noch. Manche sind betroffen - im wahrsten Sinn des Wortes - und werden mit den Folgen leben müssen - wie übrigens unsere gesamte Freikirche auch. Mit welchen Folgen, wird die Zukunft zeigen. Mir und vielen anderen Adventisten ist es ein Anliegen, unsere Predigerinnen zu ermutigen, nachdem der Beschluss gefasst wurde, keine regionale Entscheidungsfindung über die Frauenordin…

  • *Aus deinem Profil ist mir nicht ersichtlich, inwieweit Du Gelegenheit hattest mit einer solchen " Studienanleitung" zu arbeiten.* Hi Yokurt - sollten wir jetzt in die Profilbeschreibung einfügen, mit welchem Heft wir arbeiten? Meine Meinung ist - mit jeder Anleitung werden auch Meinungen transportiert. Das ist doch ganz normal. Deshalb finde ich es eben auch verwunderlich, wenn so ein Getöse darum gemacht wird. Das ist jetzt keine Wertung von den beiden Heften, sondern eine Feststellung von mir…

  • Man könnte meinen, die Bibel sei umgeschrieben worden. Leute - es geht hier NUR um eine Anleitung zum Bibelstudium. Traurig, dass wir dafür überhaupt Hefte benötigen. Habt ihr wirklich keine anderen Sorgen? *kopfschüttel*

  • Kirchennachweis in Ortschaften

    Margit - - Soziale Fragen

    Beitrag

    Ja, das ist traurig.... Ich hab gleich mal auf die website meines Heimatortes geschaut und gesehen, Kirchen und Religionsgemeinschaften sind dort zu finden.

  • Miniröcke in der Gemeinde und ihre Wirkung

    Margit - - Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Man kann in aufreizeinder Mode schlecht jemanden für Jesus gewinnen. Jesus lehrt Einfachheit und Bescheidenheit und warnt vor Anstoß für den anderen.“ Mit Äußerlichkeiten ist es sowieso nicht möglich, Menschen für Jesus zu gewinnen. Da kann jemand einen langen Rock und eine züchtige Bluse tragen, muss aber noch lange nicht ein liebendes Herz haben - und DAS merken Menschen. Zitat von Stofi: „Dieses Evangelium sollte man auch solchen Frauen bringen. Wenn sie sich dabei beleidige…

  • Miniröcke in der Gemeinde und ihre Wirkung

    Margit - - Gemeinde

    Beitrag

    Wohin das alles nur noch führt? Es führt vll.t dazu, dass wir uns zu sehr darüber einen Kopf machen, unsre Energie dafür verwenden, uns darüber aufzuregen (denn wir werden es höchstwahrscheinlich nicht ändern...)und die Hauptsache - Evangelium weitersagen und Menschen für Jesus gewinnen - gerät aus dem Fokus.

  • Miniröcke in der Gemeinde und ihre Wirkung

    Margit - - Gemeinde

    Beitrag

    Könnte es nicht Rebellion gegen Eltern, gegen Gemeinde sein? Je härter und strenger die Eltern sind (und ich schreibe bewußt dazu...gesetzlicher), desto mehr werden die Jugendlichen auf Konfrontation gehen. Nicht immer unbedingt offen (weil sie scheinbar Angst vor den Eltern haben?) Wielange werden sie sich in einer Gemeinde wohlfühlen, wielange werden sie so angezogen gehen, wie es Eltern oder Gemeinde gefällt? Je mehr meine Mutter damals meinte, mein Rock sei zu kurz, desto kürzer wurden meine…

  • Miniröcke in der Gemeinde und ihre Wirkung

    Margit - - Gemeinde

    Beitrag

    Und immer lockt das Weib....... Wenn man(n) ehrlich ist, geht es auch gut andersrum. Chic angezogen und gestylte junge Männer, vllt. noch mit einem betörenden Parfüm. Ja ok, Männer reagieren körperlicher auf gewisse Reize (hab mal eine Jugendstunde über Partnerschaft und Sexualität gehalten), aber wir Frauen sind vor begehrlichen Blicken auch nicht gefeit. Und was nun? Alle Frauen in die Burka, alle Männer in Kittel und nicht gut riechend? DAS kann es doch nicht sein..... Ich finde die Beiträge …

  • Wenn Religiösität = Oberflächlichkeit bedeutet, macht es in traurig, denke ich. Weil Er Herzen verändern will, weil Er kraftvoll wirken will. Aber wenn Er ausgebremst wird - wie es Jüngerjesu schreibt, dann wird nichts passieren - wie auch.

  • Miniröcke in der Gemeinde und ihre Wirkung

    Margit - - Gemeinde

    Beitrag

    Mir scheint nach deinen Ausführungen menoflip, dass die Jugendlichen vllt. auch ein Stück ausbrechen. Jugendliche in einem gewissen Alter tun selten das, was die Eltern von ihnen erwarten. Und wenn ihnen dann gesagt wird - so musst du glauben, dies darfst du auf keinen Fall usw., dann werden sie schnell auf Konfrontation gehen. Und eine gute Gelegenheit, den Eltern und Älteren Paroli zu bieten, ist nun mal die Kleiderwahl...Ich spreche aus eigener Erfahrung....

  • Miniröcke in der Gemeinde und ihre Wirkung

    Margit - - Gemeinde

    Beitrag

    Äußerlichkeiten sind für mich z.B. kurze Röcke - und darauf hab ich mich bezogen. Obwohl ich die Diskussion auch nachvollziehen kann - trotzdem sagt Jesus "wenn in meinem Namen......" Was das mit dem Rosenkranz beten betrifft, oder die Papstwahl muss man sagen - wer von uns kann in die Herzen schauen? Wer hat ein Recht - außer Gott - andere zu verurteilen? Wir haben erkannt, dass man durch das Beten mit einem Rosenkranz nicht errettet wird. Ich kenne von Herzen gläubige katholische Christen, ein…

  • Zitat von ingeli: „Stelle mal die Frage in den Raum, eine neue reformierte Gemeinde geführt vom Geiste Gottes, kann es das geben, soll sich was verändern in diese Richtung. “ Wenn der Heilige Geist führt und jeder bereit ist, sich von Ihm auch führen zu lassen - dann kann Gemeinde zusammenwachsen. Wenn Jesu Liebe spürbar wird unter den Geschwistern, dann werden Unterschiede nicht mehr als bedrohlich wahrgenommen, sondern eher als Bereicherung gesehen. Ein Ideal...aber man sollte die Hoffnung nic…

  • Gottesdienst in konservativer Adventgemeinde

    Margit - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Mir ist aufgefallen, dass verschiedene Lieder nicht gesungen werden - oder besser gesagt und in diesem Fall: es wurde nicht aus der Quelle gesungen.

  • Erste weibliche Vorsteherin gewählt

    Margit - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Quelle: AdventVerlag: Adventisten im Südpazifik empfehlen Ordination von Frauen zum Pastorendienst Am 13. November hat der Exekutivausschuss der kontinentalen Kirchenleitung (Division) der Siebenten-Tags-Adventisten im Südpazifik (Südpazifische Division - SPD) den Bericht seines Biblischen Forschungskomitees (Biblical Research Committee) einstimmig bestätigt, wonach es „keinen biblischen Grund gibt, der ein Hindernis für die Ordination von Frauen darstellt“. Der Bericht des Biblischen Forschungs…

  • Unterhalt

    Margit - - Sonstige Themen

    Beitrag

    Eltern sein bedeutet eben nicht nur Rechte zu haben, sondern auch Pflichten. Es ist doch egal, wieviele Kinder die Mutter deines Kindes noch hat - es geht um DEIN Kind.

  • Hochzeitsfeier Wie?

    Margit - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ich war letztens Gast auf einer Hochzeit, die bewußt missionarisch gestaltet war. Ganz viele Ansagen im Vorfeld - das nicht und das nicht und das nicht usw. Da ich neben der nichtchristlichen Verwandtschaft saß habe ich mitbekommen, dass das Ganze irgendwie nach hinten losging. Aber naja - dem Brautpaar hat es gefallen und deshalb ist es ok. Ich weiß nicht, wie eine typisch adventistische Hochzeit ist. Ich habe schon viele Hochzeiten miterlebt, die einfach nur schön waren - mit besinnlichen Mome…

  • Heilung von Gott erfahren

    Margit - - Glaube und Beziehung mit Gott

    Beitrag

    Gott kann heilen - Er hat die Macht dazu. Er kann aus ausweglosen Situationen helfen und wir sollten darauf vertrauen. Ich habe es schon selbst erlebt und bin aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Aber es gibt auch viele Beispiele - im normalen Leben wie in der Bibel - in denen scheinbar nichts passiert und man den Eindruck hat, Gott tut nichts. Gebet bewirkt aber immer etwas. Gott kann auch Kraft zum Tragen schenken, Er hat den Überblick und weiß, was das Richtige für uns ist. Darauf zu ve…

  • spiegel.de/politik/ausland/syr…uer-frieden-a-921034.html Das las ich heute in einem link von openDoors.

  • Missionsberichte? Das haben wir bei uns in der Gemeinde nicht. Wir haben Zeit nach dem Bibelgespräch, unsere eigenen Erfahrungen mit Gott oder Anliegen an Ihn zu erzählen. Da gibt es mal mehr, mal weniger zu hören und zu sagen. Gebetserfahrungen erleben wir dann hautnah "aus den eigenen Reihen". Ich bekomme zu den "Schatzkiste" - Heften für die Kinder immer ein Missionsberichtheft dazu, wir nutzen das in der Kinderstunde aber nie. Ich vermute was du meinst, ist so die Art, aber für Erwachsene?

  • Ich finde es nicht gut, wenn "Christen unter sich" bleiben, wenn sie ihre Kinder versuchen, von der "bösen Welt" fernzuhalten. Ob es nun in eigenen Kommunen ist, Unterricht zuhause usw. Alles, was sich offensichtlich abgrenzt, kann Argwohn wecken - und leider manchmal auch zu Recht. Wie es nun in diesem aktuellen Fall ist, kann man schwer beurteilen, dazu weiß man zu wenig. Ich denke, wir Christen sollten dort, wo Gott uns hingestellt hat, Licht und Salz sein.