Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 40.

  • Zitat von Bogi111: „Ich habe sehr wenig von Ihr gelesen, “ Ich hab sehr viel von ihr gelesen und die Naherwartung des Kommen Jesu und die perfektionistischen Charakterforderungen, die sie mit Nachdruck formuliert hat, die hat vielen Menschen viel Druck gemacht, Diese Art von Drängen kann ich in der Bibel nicht sehen. Man muss eben ihre Zeit, ihre eigene Entwicklung und ihre Motivation verstehen und kann nicht eins zu eins Briefe an damals lebende Menschen auf irgendjemanden beziehen...... Außerd…

  • Zitat von christ.ai: „Nun, was machst du dann aber mit Texten wie Off. 12, 17 + Off. 14,6 ff Dort wird nicht gesagt, dass die Gemeinde Gottes "fast alle Gebote" bzw, die "meisten" Gebote Gottes halten wird. Hier geht sogar die Bibel davon aus, dass es Menschen geben WIRD, die ALLE Gebote halten werden. Ist dass nicht auch eine "perfektionistische Cahrakterforderung"? “ Nein, das ist keine perfektionistische Chrakterforderung eines Menschen, das ist eine Verheißung eines Gottes für seine Kinder. …

  • Zitat von nixwisser: „Gegen die Schreiblust von EGW hatte Paulus allerdings keine Chance und wahrscheinlich auch keine Zeit. Die Frau schrieb über Ernährung, Erziehung, Bildung, Ehe und Familie usw.usw. Kein Gebiet auf dem EGW nicht wusste wie es richtig geht. Obwohl vieles davon heute völlig überholt ist wird daran festgehalten weil es von EGW ist. Ich habe einmal einen Ernährungsvortrag in einer Sta-Gemeinde besucht der auf EGW Lehren aufgebaut war. Da blieb meinem Internisten die Spucke weg a…

  • Die wahren Grundsätze der Psychologie in der Heiligen Schrift — Die wahren Grundsätze der Psychologie finden wir in der Heiligen Schrift. Der Mensch erkennt seinen eigenen Wert nicht. Weil er nicht auf Jesus, den Anfänger und Vollender seines Glaubens blickt, handelt er so, wie es seinem Temperament und seinem Wesen entspricht. Wer zu Jesus kommt, an ihn glaubt und sich ihn zum Vorbild nimmt, wird verstehen, was es bedeutet, Macht zu erhalten, um „Gottes Kinder zu werden“ ... Wer eine echte Beke…

  • Welche Bedeutung hat ein Mensch, wenn er seinen Brüdern und Schwestern folgende Texte schreibt?: Die entscheidende Stunde ist jetzt sehr nahe ... Sind wir vorbereitet, fest zu bleiben bei der Verteidigung der Gebote Gottes und des Glaubens an Jesus? Vor der Kreuzigung erklärte der Heiland seinen Jüngern, daß er getötet werden und aus dem Grabe wieder auferstehen würde, und Engel umgaben sie, um seine Worte ihren Herzen und Gemütern einzuprägen.1 Die Jünger aber erwarteten eine irdische Befreiung…

  • Gott fordert uns auf, uns mit großartigen und reinen Gedanken zu beschäftigen. Er möchte, dass wir über seine Liebe und Gnade nachdenken und uns sein wunderbares Wirken im Erlösungsplan bewusst machen. Immer klarer werden wir dann die Wahrheit erkennen. Immer brennender und inbrünstiger wird unser Wunsch nach einem reinen Herzen und vollkommenen Verständnis werden. Der Mensch, der sich in der reinen Atmosphäre geheiligter Gedanken bewegt, wird durch die Beschäftigung mit dem Wort und durch Gotte…

  • Zitat von James Gabriel: „So, und ich möchte mit Dir nicht mehr weiter sinnlos darüber diskutieren. Es ist Sabbat, also schön friedlich sein “ Schönen Sabbat , Gabriel!

  • Das finde ich sehr aktuell! Fleisch war niemals die beste Nahrung; aber gegen den Genuß desselben ist nun doppelt Einwand zu erheben, seit die Krankheit unter den Tieren so sehr zunimmt. Solche, die Fleischspeisen genießen, wissen kaum, was sie essen. Wenn sie oft die Tiere lebend sehen könnten und die Qualität des Fleisches, welches sie essen, kennten, so würden sie sich mit Widerwillen abwenden. Die Leute essen beständig Fleisch, welches von Tuberkel- und Krebskeimen durchdrungen ist. Schwinds…

  • Hat sich denn E.G.WHite jemals selbst als Prophetin bezeichnet? Einige sind über die Tatsache gestolpert, daß ich gesagt habe, ich beanspruche nicht, eine Prophetin zu sein*; und sie haben gefragt: Warum das? {FG1 32.2} Ich habe keinerlei Ansprüche erhoben außer jenem, daß ich angewiesen wurde, des Herrn Botin zu sein; daß er mich in meiner Jugend gerufen hat, seine Botin zu sein, sein Wort entgegenzunehmen und im Namen des Herrn Jesus eine klare und entschiedene Botschaft zu verkündigen. {FG1 3…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Aber, Pfingstrose - das istt UNSER Problem hier “ Hab ich nicht verstanden. Was ist "unser" Problem? Dass manche E.G.White Texte als Ersatz zur direkten Führung durch Gottes Geist machen? Der Fehler Einzelner, denen eine Bekehrung fehlt oder ein richtiges Verständnis des Evangeliums?

  • Laut dem soeben gehörten Livestream aus München, soll bei einer Anstimmung der Generalkonferenz 2015?E.G.White keine Authorität mehr sein. Wie genau die Abstimmung lautete und das Ergebnis, das kann ich nicht bestätigen, ich habe darüber keine Unterlagen, hat jemand etwas Schriftliches dazu?

  • Niemand wird gerne ermahnt etwas nicht zu tun, was ihm gerade gut gefallen würde. Ich glaube die trotzige Haltung ist typisch für uns Menschen. Wenn E.G.White zu einem Bruder oder einer Schwester zur damaligen Zeit hingegangen ist und eine Ermahnung ausgesprochen hat, zu einem Thema, das den Menschen betroffen hat und von diesem sie eigentlich hätte gar nichts wissen können...außer durch eine Eingebung Gottes.....dann kann ich mir vorstellen, dass Menschen auf sie gehört haben, als Botin Gottes.…

  • Ich habe mir gerade gedacht, dass ich mir E.G.White heute als Bloggerin vorstellen könnte. Wenn man sich Menschen zum Vorbild nehmen möchte, dann heute aber mehr in dem was sie tun, nicht indem sie von theoretischen Idealen reden. Koche mit einem Menschen und dann, falls es schmeckt, kocht derjenige es nach. Rede mit einem Menschen, und wenn du einfühlsam genug bist,löst du vielleicht einen Lernprozess aus oder eine Selbsterkenntnis, eine Horizonterweiterung. Erzählst du von schlechten Erfahrung…

  • Was ich noch nie verstanden habe ist, dass in der Adventgeschichte verschiedene Menschen ihre Ergebnisse des Bibelstudiums sofort als Lehre hinausposaunen mussten, um sie im nächsten Moment wieder als Irrtum zu erkennen...das hat für mich nichts mit Prophetentum zu tun, sondern wirkt eher wie eine emotional aufgeheizte Zeit, bei der sich Menschen auch u.U. hervortun wollten. Zitat von christ.ai: „EGW sagt selbst - mehrfach - es braucht ihre Schriften nicht, wenn wir die Bibel intensiv genug stud…

  • Bücher von Ellen G. White Hier habe ich Bücher von E.G.White als Dateien gesehen....zum Nachlesen und selbst prüfen....

  • Zitat von Elli59: „Es wirkt so auf mich, als hättet ihr immer noch nicht erkannt, dass diese "Rechnung" von vorneherein unter Sünde stand.... “ Vielleicht muss man das anders sehen. Es ist ein Fakt, dass es falsch war einen Termin ausrechnen zu wollen. Allerdings könnte man auf den Gedanken kommen, dass es den Gläubigen vorher gesagt wird,wann was kommt, weil es z.B. Noah auch gesagt wurde. Spannend ist es schon, dass das Thema Wiederkunft so damals zum großen Thema wurde. Im Nachhinein werden E…

  • Zitat von Elli59: „hauptsächlich man weiß, dass man die einzig wahre Kirche ist. “ Wer das glaubt ist sowieso irgendwie komisch, wenn doch die Bibel darauf hinweist, dass alles nur Stückwerk ist. Ich denke es ist viel interessanter und zielführender.... das wirklich bibeltreue und Gute in jeder Gemeinschaft für sich als Einzelperson zu bedenken, als irgendeinem "Verein" , seiner Statuten, Traditionen und Geschichte anzuhängen. Der Glaube an Gott, Jesus und eben dem Wort ist doch kein Vereinsglau…

  • Zitat von DonDomi: „Ich weiss nicht, wie es bei den Adventisten ist “ was genau? Dass Jesus wieder kommt und damit die Weltgeschichte zuende ist, das lehren die Adventisten. Dass Jesus kommt und auf der Erde!!! herrscht, das war schon die falsche Annahme der Juden, das lehren die anderen Kirchen, die ich kenne. Vom 1000jährigen Friedensreich halte ich gar nichts..... E.G.W. hat geschrieben, dass Satan die Wiederkunft Jesu nachmachen wird. Das passt in die Erwartungshaltung von vielen Gruppen und…

  • Zitat von Seele1986: „andere Gruppen und Völker erwarten, dass Satan die Wiederkunft Jesu nachahmt? “ Das kommt natürlich auf die Interpretation an. Sie erwarten einen "Messias"oder einen anderen "Maitreya" oder welche Namen auch gegeben werden... die Freimauerer wollen den Dritten Tempel, damit Satan erkennt, dass er nicht Gott ist....jedenfalls erzählte das ein recht glaubwürdiger Freimaurer als Begründung für den Einsatz den Tempel entstehen zu lassen..... Das passt jedenfalls zu den Texten v…

  • Ich muss aber auch noch was dazu sagen....dieses Thema interessiert mich zur Zeit gar nicht. Wenn man E.G.W Texte liest , dann stolpert man darüber und wenn es sich so abspielen wird, dann ist es halt so. Jetzt interessiert es mich nicht.