Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Warum nicht so? Zitat von freudenboten: „Ich glaube an den ewigen allwissenden Vater den allgegenwärtigen Geist, die durch das allmächtige Wort, den ewigen Sohn, das Weltall vollkommen erschufen, an die Sünde der ersten Menschen, die Fleischwerdung des Allmächtigen in Jesus Christus, der der Welt und meine Sünde auf sich nahm, an sein unschuldiges Leiden, Sterben und unsterbliches Auferstehen, an seine Entrückung, Mittlerdienst und heiligen Bund, an sein endgültiges Gericht über Tote und Lebende…

  • Taufe ohne Befürwortung der Trinität

    Pfingstrosen - - Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Ja und zwar als die dritte Person der Gottheit! “ Warum nicht Wissen der Wahrheit? Apg 2,38 Petrus aber sprach zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden! Und ihr werdet die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. Apg 10,45 Und die Gläubigen aus der Beschneidung, so viele ihrer mit Petrus gekommen waren, gerieten außer sich, dass auch auf die Nationen die Gabe des Heiligen Geistes ausgegossen worden war;…

  • Taufe ohne Befürwortung der Trinität

    Pfingstrosen - - Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Die Apostel waren keine "Formalisten" wie die römischen Kirchenväter, daher war für sie selbstverständlich, dass im "Namen" (Jhwh) Jesus auch der Vater und der Geist mit gedacht sind. “ wie sie die Gabe des Geistes gesehen haben ist beschrieben......

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Der Plural "Elohim" zeigt deutlich, dass hier in Genesis 1 nicht der hebräische Dual "Elohajim" = Zweiheit, auch nicht Singular "El" steht. "Lasset uns Menschen machen" beinhaltet grammatisch und aus Sicht des Autors mindesten drei. “ Das macht für dich einen Gott Geist , der nicht der Vater( Gott ist Geist) ist plausibler, als Vater, Sohn und "Engel", die vielleicht nur zusahen?

  • Es gibt eben gläubige Menschen, die gerne getauft werden wollen, aber das geht bei den Adventisten nur, wenn man die Trinität anerkennt....ich denke das war der Grund für die Frage?!

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Leider ist es Tatsache, dass der hebräische Grundtext, welcher peinlichst genau überliefert wurde, für antitrinitarische, monotheistische oder duotheistische Theologien keinerlei Grundlage abgibt “ für was dann? Mit welchen Texten?

  • Zitat von Jacob der Suchende: „Diese Art der Interpretation öffnet der Willkür “ Das will niemand, aber „Da sprach Petrus zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden; so werdet ihr die Gabe des heiligen Geistes empfangen“ beschreibt was bei der Taufe passiert..... durch Jesus wird uns vergeben und wir empfangen Gottes Geist, der Früchte bringt......

  • Ab wann hat man mit dieser Formel getauft?

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von renato23: „Seltsam finde ich das mit der Hütte in der Offenbarung 21.3. Gott, also so wie ihn zumindest Jesus auf Erden, absolut glaubwürdig repräsentierte ist ja Geist und braucht keine Hütte. Die Stimme Gottes kam bei Jesus immer aus dem Himmel, wie auch der Heilige Geist, also die geistliche Verbindung zwischen dem ALL-EINIGEN Schöpfer und seinem geistlich erstgezeugten Sohn unter vielen Nachkömmlingen. “ Vielleicht ist ja Jesus des Vaters "Hütte", wenn du verstehst was ich meine. i…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von renato23: „Woraus schliesst Du, Pfingstrosen, dass Gott und Jesus Christus erst nach Vollendung dieser Erdgeschichte wieder "verschmelzen" sollen? Wichtig war es Gott und Jesus doch , dass die Menschen, die Jesus zuhörten, ihm glaubten und sich so mit Gott verschmelzen, also dank dem unermüdlichen, lebensbedrohlichen Einsatz von Jesus eine geistliche Einheit bilden, EINS werden mit dem Vater, wie Jesus eins war mit ihm. “ Eigentlich habe ich an das Bild in Hesekiel gedacht und dass "Go…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ich denke wir müssen uns aber auch darüber unterhalten warum letztendlich Gott Vater und Jesus nach der Vollendung dieser Erdgeschichte wieder "verschmelzen". 2Kor 5,18 Alles aber von Gott, der uns mit sich selbst versöhnt hat durch Christus und uns den Dienst der Versöhnung gegeben hat,2Kor 5,19 nämlich dass Gott in Christus war und die Welt mit sich selbst versöhnte, ihnen ihre Übertretungen nicht zurechnete und in uns das Wort von der Versöhnung gelegt hat.

  • Was schaust du gerade?

    Pfingstrosen - - Video, Doku

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=N2UtP_Xxhmk

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zwischen : Lass uns oder Lasst uns sehe ich überhaupt keinen sprachlichen Unterschied....es geht um das uns und das ist doch klar, wenn Gottvater durch seinen Sohn die Welt macht.....

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    @Bogi111 [...editiert...] bitte keine Beleidigungen! hat das Bogi als Beleidigung aufgefasst? Ich dachte das ist sein Umgangston..... Ich, tricky, habe das als Beleidigung aufgefasst - Rest bitte per PN Zum Thema: @'Sammy57' Es kommt mir so vor, als ob wir hier ein Bild mit optischer Täuschung anschauen würden...die einen sehen die alte Frau und die anderen die junge..du kennst das Bild sicher. Das wirklich Schlimme daran ist, dass die Trinität kirchenpolitische Konsequenzen hat. Auch wird im Na…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Schade das das alles ist, was Du versanden hast....Ich möchte manchmal nicht in der Haut des HL. Geistes stecken. Deswegen ermahnt uns Jesus, den HL.Geist nicht zu betrüben... denn irgenwann hat er auch keinen Bock mehr... “ ich weiß, du hast den Durchblick....... Nach deinem Verständnis würde Jesaja11 1 Und es wird ein Reis hervorgehen aus dem Stamm Isais und ein Zweig aus seiner Wurzel Frucht bringen. 2 Auf ihm wird ruhen der Geist des HERRN, der Geist der Weisheit und des …

  • Was liest Du gerade?

    Pfingstrosen - - Literatur

    Beitrag

    Papst Franziskus beginnt Reise nach Chile und Peru - Panorama-News - Süddeutsche.de

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Das ist doch schon mal ein guter Ansatz.. “ Was denn, das Männer theoretisieren und Frauen ihren Gott kennen..... ? Zitat von freudenboten: „Jetzt kommt endlich theologischer Schwung in diese Diskussion, aber nur wenn auch die Bibel gelesen wird. “ ...ja, aber mal ohne deine 1=3 bisher war das alles andere als überzeugend.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Für mich geht es hier gar nicht um Argumente ....es ist der gemachte Geist als dritte Person ein Fremdkörper in meiner Beziehung mit Gott. Das heißt nicht, dass man Gottes Geist ablehnt, wie es manche interpretieren. Ganz im Gegenteil. Wie könnte man Gott Vater ablehnen, den man durch Jesus erkennen kann. So liebt man Gott doch. Das hat nichts mit Argumenten zu tun, man sucht lediglich Worte für die beziehung. Vielleicht sind wir Frauen eben weniger theoretisch

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    @Stofi Ja , so sehe ich das auch. Vorallem weil es total abstrakt wäre zu Gott Vater, der Geist ist ...auch noch einen Gott Geist zusätzlich zu brauchen.....der Vater wirkt im Menschen und der Sohn wirkt im Menschen.....um das zusammenzufassen kann man es heiliger Geist nennen, aber das einige Handeln des Vater und Sohnes muss man so nicht immer auseinanderdividieren. Anders kann ich die Bibeltexte der Apostel nicht lesen. Sie sprechen vom Vater und vom Sohn...siehe auch meinen Spruch hier:

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Johannes 6 Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Murrt nicht untereinander. 44 Es kann niemand zu mir kommen, es sei denn, ihn ziehe der Vater, der mich gesandt hat, und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage. 45 Es steht geschrieben in den Propheten (Jesaja 54,13): »Sie werden alle von Gott gelehrt sein.« Wer es vom Vater hört und lernt, der kommt zu mir.