Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 83.

  • Schon lustig gerade diese Frage "Einheitsbestreben der rkK" in einem STA-Forum zu stellen. Ich denke, als "Volk des Buches" haben wir in den letzten 160 Jahren mehr als deutlich gemacht, WAS wir von der rkK halten. Diese Meinung hat sich nicht geändert. Auch nicht, weil jetzt eine 21 vor dem Wort Jahrhundert steht. Warum hat sich unsere Meinung nicht geändert? Weil sich die Offenbarung nicht ändert. Immer noch steht dort im Kapitel 13 wie es mit der rkK und den USA laufen wird in dieser unseren …

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von christ.ai: „Ist es nicht interessant, dass sich vor unseren Augen wahrhaftig 2000 Jahre alte Prophezeihung erfüllt? DAS ist interessant. “ An was hast Du da jetzt bitte konkret gedacht? PS : Die Gräueltaten der RKK sind alle bekannt und waren schlimm, grausam und unchristlich! Papst Johannes Paul II. hat sich für die Verbrechen in seinem "Mea Culpa" so um das Jahr 2000 herum entschuldigt. Kann man denn die heutige RKK - die Kirche des "Zweiten Vatikanischen …

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Nein, unser Volk hat keinen "Fehler" gemacht, sondern als Volk völlig versagt! V.a. die Kirchen haben total versagt - bis auf wenige - wie Bonhoeffer, Kardinal von Galen u.a. - und haben dem Füher Adolf Hitler einen "Treueid" geschworen und Hitler, als >>den uns von Gott gesandten Führer!<< bezeichnet! ===> Das Versagen der Kirchen wiegt daher doppelt so schwer! “ Die rkK hat aber garnicht versagt. es gibt genug historische Quellen, die hinreichend belegen, dass die r…

  • Nur weil der jetzige Papst so nett lächelt, ist er noch lange nicht nett. Denn den CHARAKTER der rKK hat er nicht vor zu ändern. Er will nur das ansehen der Kirche in der Welt ändern. Nicht die Struktur der rkK. Das nennt man auch Diplomatie. Da ist die rkK mit über 1000 Jahren Übung ein Meister drin. Dennoch gilt für mich die Bibel alleine. Und die sagt eines mehr als deutlich: Zitat: „ Offb. 17, 3 Und er brachte mich im Geist in die Wüste. Und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier si…

  • Zitat von Bogi111: „Ich halte mich an Jesus Aussage: Daran werden wir erkannt...wenn sie Liebe und Respekt untereinander haben. Wenn ich mir diese Sichtweise anschaue,die meines Wissens sehr objektiv ist frage ich mich, warum bekommen wir es in unserer Gemeinde/Kirche nicht hin? “ Wie wäre es damit: es ist nicht unsere Aufgabe als STA der rkk in den Allerwertesten zu kriechen. Im Gegenteil. Die Offb. gibt uns sogar den direkten Auftrag auf die rkk als Antichrist und Feind Gottes hinzuweisen UND …

  • Zitat von Bogi111: „Genau diese Aussage zeigt viel von einer Einstellung,die Jesus uns nicht gelehrt hatte. “ Daher habe ich meine Aussage auch nicht mit diesem Satz beendet, sonder weiter ausgeführt. Aber ich erlaube mir auf deine Reaktion auszuführen: Ich bin durchaus für ein "Miteinander reden". Aber auf dem Fundament der Bibel. Und da - wie ich an anderer Stelle ja bereits ausgeführt hatte - dieses einende Element, also die Bibel, im ACK nicht existent ist, bin ich gegen eine Mitgliedschaft …

  • Zitat von Bogi111: „Ich kann Dich aber beruhigen,die wichtigste Zeit der Ökumenen ist eh bald vorbei,es gibt in den anderen Kirchen auch kaum Leute die zu Mitarbeit bereit sind....dafür werden die neuen "Gläubigen" schon sorgen... “ Wenn meinst du mit "neuen Gläubigen"?

  • Zitat von Babylonier: „In der Offenbarung meiner (Luther-) Bibel steht das komischerweise nicht. Wer oder was der Antichrist sein soll ist sehr auslegungsbedürftig und somit der menschlichen und damit auch fehlbaren Interpretation anheimgefallen. Einen "direkten Auftrag" andere Christen zu beschimpfen kann ich daraus nicht ableiten. Mir ist auch völlig schleierhaft, wie ein Christ darin Befriedigung zu finden kann, auf andere Christen mit den Finger zu "zeigen", wie Du es in Deiner Selbstoffenba…

  • Zitat von DonDomi: „Der Antichrist ist nicht die katholische Kirche sondern, der der Dir weissmachen will, dass die katholische Kirche der Antichrist ist. Damit verliert man die wirklichen Gefahren in unserer Zeit nämlich aus den Augen. “ Lügen werden nicht dadurch zur Wahrheit, indem man sie beständig wiederholt. Auch wenn dem Teufel bisher nichts besseres als Reaktion eingefallen zu sein scheint. Wahrheit bleibt stets und ausschliesslich - die Bibel - Gottes Wort. Und DIE ist glücklicher Weise…

  • Zitat von philoalexandrinus: „christ.ai , Deine Meinung ist nicht wohlbegründet auf der Bibel, sondern auf Deiner Auslegung unserer heiligen Schrift. “ Genau, daher ist es ja auch anerkannte Botschaft der STA seit über 150 Jahren. Soviel zur "Privatauslegung" meinerseits. wenn es dir peinlich ist, die STA-Auslegung zur Offb. üöffentlich zu vertreten dann ist DIES dein Problem. Ich habe damit kein Problem. Zitat von philoalexandrinus: „"Der Antichrist" = der Papst - hat mir nichts getan, mich nie…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Dem kann ich so nicht zustimmen... und außerdem wo steht in Offb.12 ein Wort, das auch nur andeutungsweise sich auf den "abgefallenen Protestantismus" beziehen würde? “ Wie du sicher weist legt die STA - und ich ebenso - "das Tier aus der Erde" als die USA aus. In Kapitel 16 wird die gleiche MAcht als "falscher Prophet" identifiziert. Und auch wenn man dies heute kaum noch sieht, so war die USA - sogar zu EGW´s Zeiten ein Bollwerk ders Protestantismus. Wie sich diese …

  • Zitat von philoalexandrinus: „Unsd summa sumarum, crist.ai, frae ich mich, woher Du die Greuelgeschichten hast undwarum Du sie lnks hinten in Deine Kleinhirn gespeichert hast, prompt abrufbar, vollständig. wer kam aufden Scheiterhaufen ? Hus, gut. Da hat Kaisdere Sigismund fdem Papst, den er später verhaften liess, ein Spektakel bieten wollen. Die Wldenser ? Ich hatte mich einma durch die ganze verfpügbare Literatur dazu durchgelesen - Und binin meiner Gegend herumgezogen - Natürlich war dasChrh…

  • Zitat von Bogi111: „Ich wurde noch gelernt die frohe Botschaft zu verkündigen...wie sich die Zeiten ändern... “ Hat sich keineswegs geändert. Das Evangelium IST eine frohe Botschaft. Aber wenn ich die Statuten der ACK recht verstehe ist es nicht "erwünscht" Mitglieder "abzuwerben" bzw. Mission zu betreiben. Oder über andere "ehrenwerte Mitglieder" - z. B. den Antichristen oder die Machenschaften die zu einem "gemeinsamen Glaubensbekenntnis" geführt haben zu reden. Oder eben die Offb. offen SO AU…

  • Zitat von Seele1986: „Damit fängt man nicht an (mit Daniel, Hebräer, Offenbarung), sondern das studiert man, wenn man gefestigt ist und sich nicht mehr von jedem Wind umherwehen lässt. War es nicht jener Papst, jene Kirche, die genau so gearbeitet hat: sie hat mit dem Gericht angefangen, damit das Evangelium angenommen wird. Bekehrung aus Höllenangst. Hast du eigentlich irgendeine Ahnung davon, wie ein Mensch im Leben und Beruf unterrichtet wird? “ Nun, warum kommen dann aber soviel Menschen DUR…

  • Zitat von Seele1986: „Daniel und die Offenbarung sind schwere Kost. Dafür muss man schon etwas bewandert sein. “ Zitat von Seele1986: „Und der Engel sprach: Iss dies Buch. Und es wird dir süß sein im Mund, und bitter im Magen. Johannes war, wie wir an seinem Evangelium und seinen Briefen lesen können, kein Anfänger, sondern sehr sehr weit. (Daniel ebenfalls) Um solch gewaltige Bilder in einer Offenbarung sehen zu können, muss man schon stabil und fest sein. “ Stimme dir gerne und vollumfänglich …

  • Zitat von James Gabriel: „Vielleicht phantasieren aber manche Kritiker einfach die Stellung Maria's innerhalb der RKK in eine Art "Muttergöttin" oder "Himmelskönigin - Position" die sie nie inne hatte ? Vielleicht wurde beim Konzil von Ephesus (431) die Stellung Marias als "dei genetrix" bezeichnet und vielleicht ging es dabei weniger um die Frage, welche Stellung Maria hat, sondern darum das der Begriff "Gottesmutter" oder "Gottesgebärerin" klar stellen sollte, dass Jesus Christus "wahrer Mensc…

  • Zitat von DonDomi: „Btw. Dass die RKK oder der Papst der Antichrist ist, ist höchstens eine unsägliche Auslegung von einigen Adventisten, aber entspricht sicherlich nicht der Wahrheit. In der Bibel wird weder der Papst noch die katholische Kirche explizit erwähnt. Genausowenig wie Frau White erwähnt wird. “ Luther, Zwingli, Hus, Wycliff, Knox, Waldenser, Täufer, Iro-Schotten, Millionen von Protestanen in den letzten 500 Jahren... ... ... SOOO alleine scheinen diese "einige Adventisten" nicht zu …

  • Zitat von Bogi111: „Warum schweigst Du nicht wenn Dir nichts besseres einfällt? “ Weil es nunmal so passent zu deinem Beitrag war. Im Schwabenland sagt man zu dem Kontext in dem du uns über den Terminkalendar des GK-Präsidenten "informiert" hast: "Das hat ein Geschmäckle!" Und diesem Geschmäckle in deinem "Infobeitrag" - finde ich - darf und sollte Contra geboten werden. Zitat von Bogi111: „Was ein blödsinn,sowas liest Du aus der Bibel? Wie kann ich eine Beziehung zu Jesus ins Feuer werfen? “ Ni…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Wo geschieht das ???? Bitte konkrete Nachweise - statt reine Polemiken !!! “ Zitat von Norbert Chmelar: „Bitte nachweisen welche bibelfeindlichen Vereinsstatuten durch eine Mitgleidschaft in der ACK gegeben sein sollen! Halte das nämlich für reine Polemik! “ Habe ich eigentlich schon - im entsprechenden threat. Daher hier nur in Stichworte (auch wen diese dann leichter missverstanden werden können): ggf. einfach im Threat zum ACK meine beiträge nachlesen. Mission ist …

  • Zitat von Bogi111: „Wer an Gott glaubt oder ihn sucht,wird keine Rückwärtsentwicklung erleben. “ Dann wärst du der einzige, auf den dies zutrifft. Selbst Paulus rief aus: "... Denn ich weiß nicht, was ich tue. Denn ich tue nicht, was ich will; sondern was ich hasse, das tue ich." (Rö. 7,15) Demnach ging es sogar bei diesem Gottesmann rauf und runter in der Heiligung. Aber das ist ja eigentlich garnicht das Thema. Es ging dir doch darum das es dir schleierhaft war, wie eine Kirche ihre Lehren sch…