Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 94.

  • Hallo DonDomi, du schreibstZitat von DonDomi: „Es gibt ja viele Christen, die glauben, dass es ein Totenreich gibt, ich gehöre da sicherlich auch dazu. Wie stark die Toten jedoch in ihrer Handlungsweise eingeschränkt sind, weiss keiner von uns. “ Ich denke, da hilft ein kleiner Blick in die Bibel ein großes Stück weiter: In Prediger 9 steht Zitat: „ 9,5 Denn die Lebenden wissen, daß sie sterben werden, die Toten aber wissen gar nichts, und sie haben keinen Lohn mehr, denn ihr Andenken ist verges…

  • Ich habe vor einigen Monaten eine Diskussion mit einem Webmaster einer Gemeinde gehabt. Ich hatte ihn angesprochen, weil die Seite dieser Gemeinde überhaupt nicht aktuell ist. Die Diskussion verlief sehr unerfreulich. Ich habe ihn gefragt, wie viel Zeit er denn in diese Webseite investiere. Und es stellte sich heraus, dass er monatelang keinen Handschlag dafür gerührt hatte. Und er war mächtig stolz darauf, dass die Webseite so strukturiert war, dass sie überhaupt nicht aktualisiert werden musse…

  • Hmm,Zitat von Neo-Apostel: „Da in dem neuen Liederbuch sinngemäß etwa ein Viertel der Lieder charismatisch oder untauglich für den ehrfurchtsvollen Gottesdienst seien“ ein Viertel moderne Lobpreislieder ist mir zu wenig. In der Bibel heißt es nicht ohne Grund mehrfach "Singt dem Herrn ein neues Lied" (z.B. Ps 98,1). Wie man diesen Vers lesen kann und dann meinen kann, da stünde "Singt dem Herrn ein altes Lied", habe ich noch nie verstanden. Heiko

  • King James

    Heiko - - Ellen White

    Beitrag

    Dieses Topic beobachte ich schon lange, und das mit zunehmender Verwunderung. Alles wird zerredet. Mir gefällt das nicht. Dazu später mehr. Anfangen möchte ich mit dieser WortmeldungZitat von philoalexandrinus: „Eine Fülle von kleinen Meinungen und grossen Dogmen ist nur aus der King James Version verständlich, welche wiederum nur einen kleinen Wortschatz hat ( to know = wissen = kennen = erkennnen - "you" sheht für Einzahl und Mehrzahl - Lukas 22, 31 wurde in einer Anmerkung ztr Sabbatschule NU…

  • Problemstellen in Ellen White - Schriften

    Heiko - - Ellen White

    Beitrag

    Uff, Gabriel, das sind ja viele Fässer, die Du mit deinen langen Beiträgen auf einmal aufmachen willst. Zitat von gabriel87: „1994 biegte man die Bibel abermals zurecht. Die „Clear Word Bible“ ist eine 1994 erschienene englische Bibelübertragung der STA. Diese Übertragung übertrifft alle deutschen Übertragungen in der Freiheit, die sich die Herausgeber nehmen. Der für die Adventisten zentrale Vers Daniel 8,14 lautet in der nrvd. Elberfelder Bibel: „Bis zu zweitausend dreihundert Abenden und Morg…

  • Vegetarier

    Heiko - - Sonstige Themen

    Beitrag

    1) Das lesen: vegan-for-fit.de/ 2) Buch kaufen 3) kochen lernen Heiko

  • Der Nahostkonflikt

    Heiko - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Wenn man sich überlegt, wie viele tausend Raketen die Hamas schon abgeschossen hat und wie selten die überhaupt treffen, da sieht es für mich eher nach einer Systemeigenschaft als nach einem Wunder aus, wenn die nicht treffen. Die Frage nach einem Wunder bei einer einzelnen Rakete tritt für mich auch weit hinter die israelischen Raketen und ihre Opfer zurück. Für mich ist das, was da passiert, schlichtweg Massenmord. Und dass Christen diesen Massenmord auch noch theologisch verbrämen, ist mir ab…

  • Der Nahostkonflikt

    Heiko - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Geh mal davon aus, dass die Wirtschaftssanktionen angezogen werden und dass es Beton nur für Projekte geben wird, bei denen ein israelischer Soldat danebensteht und aufpasst, dass nichts wegkommt. Wenn es in einem halben Jahr überhaupt noch einen Gazastreifen geben wird. Es sind schon jetzt so viele Menschen aus ihren Häusern vertrieben worden. maannews.net, eine palästinensische Nachrichtenagentur schreibt von 215.000, das ist einer von acht. Und Netanyahu stimmt sein Volk gerade auf eine noch …

  • Der Nahostkonflikt

    Heiko - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Heimo, Du schreibst "Die Staatsgründung war übrigens auf Grundlage des UN-Teilungsplans von 1947" und gleichzeitig sagst Du " Ich habe keinen UNO-Beschluss behauptet." Wie nun? Wie ich schon gesagt habe, gab es keinen UN-Teilungsplan, jedenfalls nicht in dem Sinne, dass er irgendwie rechtsgultig beschlossen worden wäre, und deshalb kann es auch nichts rchtsgültiges gebem was auf Grundlage dieses Plans irgendwie rechtsgültig wäre. Israel hat sich selbst gegründet.Und israelische Politiker wissen …

  • Der Nahostkonflikt

    Heiko - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Heimo, Deine Darstellung der Geschichte ist grob irreführend. 1) die UNO hat NIE eine Teilung des Mandatsgebiets beschlossen. Der Plan ist nur bis zum Status eines Antrags gekommen. Nach Konstruktion der UNO durch die Siegermächte des Zweiten Weltkriegs konnte in zentralen Fragen nur der Sicherheitsrat entscheiden,in dem die USA, Großbritannien, Frankreich und die Sowjetunion Vetorecht hatten. Und so kam es im Dezember 1947 dazu, dass die UNO-Vollversammlung einen Mehrheitsbeschluss gefasst hat,…

  • Ich habe die mal angemailt. Der Ort ist tatsächlich geändert und demnachst wird veröffentlicht, wo. Heiko

  • Jetzt habe ich nur noch eine Frage. Warum steht auf deren Webseite in glorylife.de/index.php/de/termine und in glorylife.de/index.php/de/wunder-godi-hamburg immer noch, dass das in den Räumen der Adventgemeinde stattfindet? Erwarten die noch ein Wunder in letzter Minute, dass wir denen die Räume doch noch überlassen? Herzliche Grüße, Heiko

  • Monarchie, ja oder nein?

    Heiko - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Die Frage nach Monarchie stellt sich in Deutschland nicht. Das Thema ist durch. Ob andere Länder einen König haben wollen ist deren Sache. Ich kann mich in deren Köpfe aber nicht hineindenken. Ich vermute, man muss in einer Monarchie aufgewachsen sein, um das zu mögen. Das ganze Konzept des Adels, das dahintersteckt, dass also bestimmte, und zwar wenige, Menschen auf Basis ihrer familiären Herkunft edler sind, dass sie also mehr wert sind als andere, das passt nicht in unsere Zeit und das würde …

  • Wer von Euch ist bei Wikipedia?

    Heiko - - Sonstige Themen

    Beitrag

    Also genau genommen: ich habe einen, aber ich mache da nichts mehr. Und ich habe das auch nicht vor. Heiko

  • Zitat von Morgenstern: „Wie sieht es denn mit Argumenten FÜR die Deutung aus, dass Hesekiel 28 und Jesaja 14 über Satan sprechen? Wortwörtlich steht es da ja nicht, aber es muss ja gute Gründe dafür geben, dass Adventisten es auf Satan deuten...“ Das sind ja nicht nur Adventisten, die das so sehen. Diese Auslegung ist in evangelikalen Kreisen Allgemeingut. Aus http://biblequery.org/ezek.htm#ezek%2028 Zitat von biblequery.org: „Q: In Ezek 28, does this refer to Satan, or the king of Tyre? A: It r…

  • Reine Fische

    Heiko - - Gesunder Lebensstill

    Beitrag

    Beim Aal liegen die Schuppen zumindest nicht außen. Außen ist eine Schleimschicht. (Gerade aus der Wikipedia gelernt.) Heiko

  • Der privilegierte Planet

    Heiko - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    OK, du kannst es ja versuchen. Meiner Erfahrung nach wird ein eigener Artikel zum Buch das nicht lange überlegen. Dafür ziehst Du Dir innerhalb von 5 Minuten einen Löschantrag wegen mangelnder Relevanz. Da ist die deutsche Wikipedia ganz erbarmungslos. Höchstens im Artikel über den Autor kannst Du das unterbringen. Und dann fang kurz an. Nur ein paar selbst formulierte Sätze. Und dann kommen ganz schnell die Aufpasser, die auf allen kreationistischen Artikel draufsitzen und fangen an, Dir das ka…

  • Der privilegierte Planet

    Heiko - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Ich habe vor einigen Jahren festgestellt, dass es unmöglich ist, in der Wikipedia über den Kreationismus zu schreiben, ohne dass einem ständig überbordende Kritikpassagen und Unwissenschaftlichkeitsfeststellungen in die Artikel reingedreht werden. Mir war das am Ende dann die Zeit nicht mehr wert. Heiko

  • Der alte Himmel und die alte Erde sind für die Ewigkeit eben zu kaputt. Man fährt ein Auto ja auch nur maximal so weit, bis es durch den TÜV fällt. Und diese Welt kriegt beim TÜV, will sagen beim jüngsten Gericht eben keine Plakette mehr. Heiko

  • Militärdienst

    Heiko - - Gesellschaft, Alltag, Miteinander

    Beitrag

    Deutschland liefert z.B. Panzer nach Saudi-Arabien, weil das Land ein ach so wichtiger Stabilitätsanker im Nahen Osten ist. Gleichzeitig werden Christen dort so schwer verfolgt wie fast nirgends sonst in der Welt. Und da als Christ mitmachen? Kann ich mir kaum vorstellen. Ich würde es jedenfalls nicht machen. Heiko