Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Interessanter Gedanke über den ich auch noch nicht nachdachte. Baum der Erkenntnis als das Symbol des Gehorsams, aber auch der Entscheidung oder des freien Willens, der im Mittelpunkt von Allem steht. Gott lässt uns diesen freien Willen. Vom Baum des Lebens durfte nur gegessen werden, solange nicht vom Baum der Erkenntnis gegessen wurde. Das eine schließt das andere also aus, wobei sich Adam u. Eva zu entscheiden hatten. Über einen tieferen Sinn muss ich auch erst mal nachdenken.

  • Wenn unser christliches Leben in Ordnung ist, wählen wir den Baum des Lebens als unseren Mittelpunkt, wo Christus uns Leben spendet und er unsere Mitte ist. Das verlangt Vertrauen, und Gehorsam. Wählen wir den Baum der Erkenntnis als unsere Mitte oder Mittelpunkt steht unser Ego im Vordergrund und nicht Christus, welches Trennung von Gott und den Tod zur Folge hat.

  • In Offenbarung 22 wird uns gezeigt, dass der Strom lebendigen Wassers direkt vom Thron Gottes und des Lammes seinen Ursprung hat. Und auch dort genau „in der Mitte“ zwischen ihrer Straße und dem Strom steht dann der Baum des Lebens „zu dieser und jener Seite“. Kraft unvergänglichen Lebens gibt der Baum. Gott setzt seine Kraft direkt in den Baum durch den Strom, der durch den Baum hindurchfließt. In Zukunft werden wir durch die Blätter Heilung erfahren. Aber die Heilung ist direkt von Gott, der s…