Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Fast exakt, ja

  • Zitat von freudenboten: „Zeugen Jehovas sind Gnostiker und somit biblisch gegenstandslos. “ Dennoch ist deine thematische Ableitung falsch. Man ist nicht berechtigt, irgendwas zu erzählen, nur weil man eine Lehre als falsch ansieht. Im Übrigen sind "die" Zeugen Jehovas keineswegs biblisch gegenstandslos. Es sind Menschen und somit das Hauptthema der Bibel und das ganze Ziel von Gottes Gesinnung.

  • Zitat von jüngerjesu: „Den eigenen Glaubensgeschwistern ein schlechtes Gewissen machen, ist bis zum heutigen Tag leider immer noch nicht ausgestorben. “ Na, irgendwo müssen die eigenen Widrigkeiten ja hin. Sonst müsste man sich ihnen wohlmöglich noch stellen.

  • Zitat von freudenboten: „Daher liegen Zeugen Jehovahs mit ihrer gnostischen Blut-Lehre außerhalb der biblischen Opferblut-Lehre. “ Die Betrachtung des Blutes bei den Zeugen Jehovas hat mit dem Opferblut auch gar nichts zutun, sondern bezieht sich auf den Satz "Im Blut ist die Seele" bei Noah. Wirf doch bitte nicht alles zusammen. Das machst du im Zusammenhang mit dem Begriff "gnostisch" öfters, sorry. Dein Dualismus von entweder biblisch oder gnostisch ist nicht haltbar. Ja, Jesus sagte: Nehmet …

  • Zitat von James Gabriel: „Das ist doch nichts schlechtes, finde ich... “ Keineswegs! Das wollte ich auch nicht sagen. Ich wollte eher sagen, dass ich diese Entwicklung sehr gut finde.

  • Zitat von James Gabriel: „heute sieht das ein Großteil der Adventisten anders - "Errettung aus Gnade durch Glauben an Jesus." “ Ja, man muss sich ab einem bestimmten Punkt auch fragen, wie gesund und heilsam es noch ist, wenn man diese exklusiven Positionen vertritt. Der erste, der nämlich unter diesem Geistesgift leidet, ist man selber. Hinzu kommen gewisse Korrespondenzen, die man nicht machen kann, wenn man sich abschottet. Alle Welt wird toleranter (zumindest im Westen großteils) und man sel…

  • Zitat von Bogi111: „So wie ich die Bibel und Jesus verstehe ging es Gott nie um pompöse Gottesdienste. “ Naja, zumindest steht zum Bau des Heiligtums samt aller Materialien und Stoffe, dass "der HERR" es verordnet habe, oder nicht? Gold, Samt, Akazienholz ... Wertvolles Material für den Heiligen Gott. Zudem die ganzen Gebote; wer nicht Folge leistet, soll ausgerottet werden ... Wir müssen das Fass nicht wieder aufmachen, oder? Alle Religion hat es kultiviert, dass der Mensch nicht so sein darf, …

  • Zitat von Bogi111: „Wenn das wirklich so gewesen wäre, warum Luther und die Reformatoren, um 1844 eine neue Bewegung. Hat sch etwas verändert und was ist es ? Schon im AT hat Gott die Gottesdienste kritisiert... “ Weil das ein langer Prozess ist, Bogi. Der vollzieht sich aber kaum im Kollektiv. Es müsste sich in allen beteiligten Einzelnen vollzogen haben, damit es im Kollektiv auch so ist; sowas wirst du aber nicht finden. Warum Luther und die Reformation? Das kann ich dir leicht erklären (jede…

  • Zitat von Bogi111: „Welche Rolle spielte das Heiligtum im AT “ Es war Ort und Raum, wo der Mensch sich Gott nahte, ihm Opfergabe und Verehrung brachte. Zitat von Bogi111: „und was hat sich geändert nach Jesu tod? “ Der Mensch naht sich Gott nun im Geist, also in sich selbst, denn er selbst ist der Tempel. Gereinigt, erneuert, reformiert werden muss das ständig, bzw. dann, wenn bisherige Formen erstarren und einengen.

  • Ich finde es beeindruckend, wie man dieses Thema in fünf Minuten besprechen kann

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Zitat von James Gabriel: „Man könnte auch die Konstruktion dieser Geräte dahingehend einschätzen, dass man sagt, dass man dadurch die Natur nicht mehr direkt beobachtet. “ Das war auch eine Kritik Goethes an den aufkommenden wissenschaftlichen Messgeräten. Er sagte, man muss die Natur als Betrachter, mit den sinnlichen Mitteln anschauen; die Natur müsse direkt zu uns sprechen. Wir haben das massiv abstrahiert. Man zerstückelt alles in die kleinsten Teile, nur um dann einzusehen, dass das ganze Z…

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Transzendenz und Immanenz / Objektivität und Subjektivität / Erkenntnis und Wissen - oder: der "Tanz mit Gott" (Fortsetzung) Dargestellt wird es in der Genesis: zuerst gibt es den Bericht einer eingerichteten Welt, vom Licht bis zum Menschengeschlecht. Dann folgt ein zweiter Bericht, in dem der Mensch erweckt wird, die Erde aber noch vollkommen "leer" ist. Sie entsteht ihm erst vor Augen und er benennt die Dinge. Das sind Perspektiven. Beim ersten Bericht war niemand dabei! Wir können das verges…

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Transzendenz und Immanenz / Objektivität und Subjektivität / Erkenntnis und Wissen - oder: der "Tanz mit Gott" Lieber Gerald (und Interessierte), zunächst einmal: Ich weiß, ich wäre vermutlich der Alptraum jedes Wissenschaftlers und jedes Philosophen, wenn ich was zu sagen hätte. Was mir auffällt, wenn ich Deine Ausführungen lese, ist Folgendes: als erstes bewundere ich Dein Wissen auf diesen Gebieten! Du solltest Artikel für Magazine schreiben, wirklich! zum zweiten sehe ich, dass es vollkommen…

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Hallo Gerald, wie immer, wenn Du schreibst, ist es nüchtern, tiefgehend und umfassend. Danke! Zitat von Heidrich: „Zweck der Naturwissenschaft Sie dient der Erforschung von Naturgesetzen, um die Welt so exakt als möglich zu beschreiben (Grundlagenforschung) und die daraus gewonnenen Erkenntnisse nutzbar zu machen (Angewandte Forschung), daher werden Gott, Wunder oder Magie zurecht ausgeklammert, “ Das ist grundlegend eine Aussage, die viele Naturwissenschaftler machen. Diese Grenzen verschwimmen…

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=9CsUEfYFVI8

  • Zitate - Thread

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Alles was ich bin, Mensch, bist du geworden Geborener Ausgelieferter Hingegebener Lebender Und alles kennst du Nichts ist dir fremd Lernen, Leiden, Lachen, Weinen, Freude, Trauer, Erfülltsein, Verlorenheit, Liebe Allem, was mich formt hast du dich formen lassen Und nichts ist dir fremd Alles kennst du Nicht aus Allwissenheit sondern aus Erfahrung - das ist ein Unterschied - Ob du alles Leben erschaffst oder selbst unter dem Herzen getragen wurdest Ob du den Himmel ausgespannt hast oder selbst zu…

  • Was hörst du gerade?

    Seele1986 - - Musik

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=vk4RcNdjNco

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    Seele1986 - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Du weißt genau, dass ein Jesus-Nachfolger keine weltliche Macht anstrebt. “ Ich weiß das nicht, Pfingstrosen. Ich würde es für mich behaupten wollen. Das alles hat aber mit dieser spezifischen Auslegung bezüglich des Papsttums nichts zutun, sondern ist eine grundsätzliche Sache bzw. Frage, die wir uns dann stellen müssen. Ich sehe bei jenen, die diese Auslegung streng halten wollen keine Befreiung, sondern eine Einengung. Aber gut. Ich habe zu diesem Thema nun wirklich n…

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    Seele1986 - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Jesus vereinnahmend “ Das tun wir alle. Ausnahmslos

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    Seele1986 - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „antichristlich “ Es wird bei dieser Thematik kaum nach dem reinen Text gegangen, so wie ich das sehe, sondern nach Auslegungsfiguren, die man schon derart verinnerlich hat, dass man keine Unterscheidung mehr macht. Zu sehen auch beim Beispiel Babylon: Stofi schreibt, Babylon werde als Frau dargestellt und dies sei in der Bibel eine Kirche; ich kommentiere, das sei falsch, und Pfingstrosen postet Zitate aus der Offenbarung, wo von der Hure Babylon die Rede ist ... Auslegu…