Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Ach ja, und welch in Wirklichkeit jämmerliches Bild bietet die RKK, wenn Dompfarrer Toni Faber ein Paar segnet - beide mehrfach geschieden - dies im Stephansdom oder an einem Marterl in derWachau: Verheiraten darf er die Exkommunizierten nicht. Also halt fernsehgerechte Staffage. - - Und Stefan Zweig hat noch heftig gegen die konsequente Haltung der RKK in solchen Sachen protestiert ! - - Lang, lang ist's her ! Ach, und Du glaubst , wenigstens seitdem gehen die Fiona G. und die Elke W. allsonntä…

  • Ja und, schön und gut, aber wie wenige "Katholiken" sind schon am Sonntag in der Kirche ? Rudi, der Pfarrer, dem ich die Griechisch - Maturaarbeit heimlich korrigierte, sagte mir : "Ja, ich sehe sie zur Taufe und dann vileleicht zur Erstkommunion - und eure Gemeinde ist voll Kinder, allwöchentlich ! Na, die Kinder kommen nun nicht ohne Eltern.! AlsJugoslavien zerfiel, wares eine nationale Tugend, auf einmal kroatisch - orthodox oder serbisch - orthodox zu sein; die Kirchen wurden von den neuen S…

  • Geh, schon wieder der Papst ! Im Alltag bin ich mit "Antichristi" und deren Lehren / politischen Konzepten / /Heilslehren/ Verführungen genug konfrontiert, um nicht erst den Papst aus dem Mittelalter herholen zu müssen. (Trotzdem : James Gabriel, Herzlichen Dank für die sehr illustrativen Bilder us der Vergangenheit !)

  • Die antikatholische Haltung - - - -gut, Christ.at. Und eine antihinduistische Haltung ? Und eine andere antitaoistische Haltung ? Und eine antimarxistische Haltung ? Leider, christ.at, sieh' Dir einmal US Foren der Bible Belt - Leute an, scrolle einmal Spezielles bei Amazon durch. Höre einmal den hysterischen Aufschrei einer Amerikanerin "Whaaat !!!!? A Catholic !!!!" bezüglich des Herrn Huber., Chirurg, Herzspezialist. Und erkundige Dich einmal über die Inhalte der antikatholischen Haltung im "…

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    philoalexandrinus - - Neuigkeiten

    Beitrag

    I waass net . Natürlich gibt es örtliche und soziale Biotope. Aber wenn ich mich in meinen Biotopen umschaue: Ein Schulfreund, welcher in jungen Jahren den "Himmel" bei Fronleichnam mittrug: "Nun, schön langsam bereiten wir beide uns ja auf den Eintritt in eine andere Existenz vor:" Zwei Pfarrer, die Nachbarin, der ehemalige Klassensprecher - - ansonsten das weltbildschaffende Trommelfeuer der Werrbung, die FS - Programme, - und selbst die früher einmal erzkatholisch seiende "Presse" bringt Lese…

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    philoalexandrinus - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Danke für den schönen Überblick. Frage zum Nachdenken : Wer stützte wen ? Die Kirche das haus Habsburg oder das Haus Habsburg die Kirche ? - Was mir bei allen Abhandlungen hier und dort abgeht : Der unglaubliche Hass. welcher sich in Spanien und in Österreich - letztlich in Bürgerkriege der Dreißigerjahre führend, entlud. Das war länger und intensiver wirksam als die Französische Revolution - dieser Hass ist nämlich heute noch unterschwellig präsent.- (Bemerkung eines "Roten" im "Roten Wien"": F…

  • Was liest Du gerade?

    philoalexandrinus - - Literatur

    Beitrag

    William G. Johnson : "Where areAre We Headed ?"Adventism after San Antonio - - Johnson war lange Herausgeber des "Adventist Review" - bei Amazon. Dazu : unter "voices" Kommentare von STA - Theologie - Studenten aus aller Welt in spectrummagazine.org - November 2017 Reinder Briunsma : Gehen oder bleiben - Buch für Adventisten, die mit Zweifel ringen. Briunsma wahr lange Jahre Vorsteher in den Niederlanden Sigrid Hruby : "Zartbitter, edelherb, süss - Leben im Spannungsfeld zwischen Angst und Vertr…

  • Zitat von Babylonier: „Zitat von freudenboten: „Das Papsttum wurde 1798 seiner "Weltmacht" beraubt. (Daniel 7:25.) ". “ Wieso kommt Ihr immer auf so ein unwichtiges Datum der Kirchengeschichte wie 1798? Nur weil es in Eure apokalyptischen Zahlenspiele passt? Falls es überhaupt "die" weltliche Macht des Papstumes überhaupt gegeben haben sollte (Politische Macht war auch schon im Mittelalter eine hochkomplexe Angelegenheit), endete sie doch wohl eher 1303 mit dem Attentat von Anagni, 1309-1377 mit…

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    philoalexandrinus - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Zitat von Pfingstrosen: „Du weißt genau, dass ein Jesus-Nachfolger keine weltliche Macht anstrebt. “ Ich weiß das nicht, Pfingstrosen. Ich würde es für mich behaupten wollen. “ Pfingstrosen, was geht Dich - und mich - eigentlich der Papst an? Oder die ganze katholische Kirche? Die sich da und dort noch bemüht, ein bisserl mitreden zu können, ohne viel Erfolg? JA, der Kardinal Erzbischof hat eine einspältige Kolumne in einer wenig renomiertenn Tageszeitung, ein mal wöchentli…

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    philoalexandrinus - - Neuigkeiten

    Beitrag

    ea st leidig : Ich habe die Diffamierung / Ausgrenzung / Verteufelung durch den Herrn Katecheten und den Hochwürden in meinem Dorf selbst erlebt. So, 10 Jahre später sah es in der erzkatholischen, konservativen, zur den Spitzen der Statd zhlenden Mittelschule (BG XIII) schon ein bisserl anders : Mein Erstaunen , was , das "Tier" frisst mich nicht gleich ? als ein Priester, Mathematiker, Physiker die Materialen zur Aufnahmsprüfung verteiilte. ? Das STA - intern angelernte Zittern befiel mich heft…

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    philoalexandrinus - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Was täte so mancher, gäbe es die RKK mit ihrem Papst nicht ! wer wäre dann der Reibebaum ? Und wir stehen ganz einfach vor Alltagsproblemen, welche mit unserem einzigen Lieblingsreibebaum bestenfalls zu tun haben, dass sie aus Geisteshaltungen entspringen, welche zweitausend Jahre der Entwicklung hinter sich haben. - über Mittelalter, Neuzeit, Aufklärung bis zu Positivismus und Achtundsechziger : DIE bestimmen Kindergarten-, Volksschul-, Mittelschullehrpläne, DIE bestimmen Steuern und Sozialgese…

  • Polemik zur RKK

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Stofi: „.... Schaut grade jetzt in eure Kirchen.... “ ... dort hängt zur Zeit der Adventskranz mit 4 Kerzen ...Zitat von Stofi: „Vermischung Seiner Religion mit dem Heidentum ein Gräuel........... das ist kein Brötchenswchmieren..... Und es geht gleich morgen mit dem Anzünden der 2. Kerze am Adventskranz weiter... “ Weihnachten (aus: Der Sonnenkult) "Die Heiden glaubten, dass ihr Gott – die Sonne – jedes Jahr von neuem geboren würde. Die Nacht vom 24. zum 25…

  • Lüge - immer eine Sünde?

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Wenn ich mir vorstelle, dass ich in dieser Lage wäre, dann würde ich die Wahrheit wissen wollen. Man ist doch schon in einem verletzten Zustand und nochetwas.....wie steht es mit dem Vertrauen auf Gott, dass er in uns einen Mechanismus gelegt hat, der die schrecklichsten Situationen doch auch mit einem "barmherzigen inneren Ausnahmezustandsgefühl" versorgt hat. Eine Art von Taubheit der Gefühle,einen inneren Schutz, eine Käseglocke an "Hormonausschüttungen"..... Man stel…

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    philoalexandrinus - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Wer ist Hulda Jost? 120 Jahre Advent-Wohlfahrtswerk in Deutschland - Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR - Pressemitteilung Zitat von philoalexandrinus: „Und wir sitzen hier halbwegs gelitten von der Umwelt, nicht bedroht, und breiten uns über den Papst aus! Wer es hier und dort und damals besser gemacht hätte, soll in sich gehen. Im Übrigen: “Wer im Glashaus sitzt - -", "Wer ohne Schuld ist - - " “ Das gilt jetzt aber für…

  • Lüge - immer eine Sünde?

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von greatest: „Zitat von philoalexandrinus: „Post scriptum :Leider, geratest, Dich nähme ich nur als Putzhilfe im Betrieb ... “ Immer wieder amüsant wie schnell Menschen persönlich werden können. Du hast sicherlich aus Deiner eigenen Glaskugel erfahren wie oft ich mit einem Bein im Grabe stand ... auch hat Dir Deine Glaskugel sicherlich bereits in allen Farben erzählt, welche körperliche, seelische Verletzungen ich erlitt, welches Leid und welche Schmerzen ich bereits erlebt habe ... was i…

  • Nochmals : Und Maria fragt - ganz naiv - und damit umso glaubwürdiger: "Wie soll das geschehen, zumal ich von keinem Manne weiß ?"

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    philoalexandrinus - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Nach zweiter Lektüre des Threads kommen mir zwei Texte in den Sinn: "wer im Glashaus sitzt - - - " und "wer ohne Schuld ist - - " Jaja, es ist schön, sich mit den Mächtigen gutzustellen, man bekommt diese und jene Erleichterung - Nur tun die nichts, was nicht zur Erhaltung ihrer Macht dient. STA haben in Argentinien gut kooperiert (pers Mitteilung eines Sekretärs aus Argentinien), STA haben in Polen (ebenfalls pers. Mitteilung eines Insiders) gut kooperiert - alles, was sich auch nur als kleinst…

  • Lüge - immer eine Sünde?

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Ich einnere mich gerade anhand eines anderen Therads : Last Days in Saigon" Im STA - spitalwurde Gesunde einbadagiert, Infusionen angehängt, ein bisserl Blut verspritzt. Vietanamesische krankenschwestern, welche -musste man als sicher annehmen - von den Vitcong ermordet worden wären, wurden mit US - Ärzten verheiratet - - mit Dollarbündel bestach man die diversen Strassensperren . . und war heifroh, dass der MArine, mit seiner automatischen Schusswaffe umgehe könnend - noch beim Abheben in de fe…

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    philoalexandrinus - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Na und, war es alleine der Papst ? Bitte um Vorsicht bei solchen Themen. Da hörte ich bei ener Tagung in Friendsnau 2014 vom argeninischen Delegierten, als Antwort auf die peinlich eFrage : NO, STA sei keiner verschwunden.Und ich erinnere mich der gutem Zusammenarbeit der STA mit Südvietnam, sowie des erschütternden Berichtes "Last Days in Saigon", wo man Vietnamesinnen schnell mit US - Ärzten verheiratete, Gesunde einbandagierte ud mit Infusionen versah, und mit Dollarbündel die diversen Strass…

  • Zitat von ingeli: „@DonDomi: kennst du Prophetie in der Jetztzeit bzw. was soll ein Prophet den heute zu den Menschen sprechen bzw. was glaubst du was Gott heute sprechen würde ? Gibt es in deiner Kirche Prophetie? “ Mit welcher ErwartuNg gehst Du in die Predig, waserwartest Du ? - Auch, das Gott durhc den Geitgeleiteten zu DIR spricht ? Und, Du predigst (A, bitte keineendlosne Vorlesungen von EGW Zitaten !) bist Du Dir des Geistes der Prophetie bewusst, hörst Du auf ihn ´, spürst Du Deine Verat…