Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Gerade bei diesem Beispiel zeigt sich, wie gut Du Gott und sein Handeln kennst. “ Ich weiß nicht, aber das klingt immer so anmaßend...kennst du denn Gott und sein Handeln so genau?

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Eine unsterbliche Seele....momentan kann ich mir gar kein unsterbliches "Ich" vorstellen. Wenn ich mich, als junger Mensch agil und voller Tatendrang im Umsetzen meiner Gedanken erinnere und dann wieder als älterer Mensch mit allen gesundheitlichen Schwierigkeiten....dann bin ich schon nicht mehr so lebendig....wie soll das erst sein, wenn mit 90 vielleicht Demenz in meinem Hirn meine Persönlichkeit verschwinden lässt... Welcher dieser "Personen" gedeiht dann die Unsterblichkeit an? Oder umgekeh…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Die Vorstellung des Todes ist auch deshalb so schwer für viele, weil es so schwer mit dem Selbstgefühl zu vereinbaren ist. "Ich bin nicht mehr hier, schon klar, aber bin ich auch nicht mehr?" - Es geht mit unserem Selbstbild, unserem Selbsterleben nicht überein. “ Also mir vorzustellen , dass ich nicht mehr lebe, das ergibt sich bei mir aus vielen "Erfahrungen", die immer dann greifbar werden, wenn ich mein Bewusstsein und die Verantwortung für mein Leben als Empfindung abg…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Na wie soll man einem Menschen sagen, dass nach dem Tod keine Entscheidungen getroffen werden können...dass ein Toter eben nichts mehr tun kann, weder denken noch irgendwas auf dieser Erde zu bewegen.... Man vergleiche doch einmal die anderen Religionen mit diesen Aussgen, wird dort nicht im Hades"gelebt"? Wenn es weder Tun noch Denken gibt....dann ist das auch kein Sein, in meinen Augen...... Selbst der Schlaf ist etwas anderes, denn wir denken im Schlaf. Ich verstehe gar nicht was daran so sch…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    @Norbert Chmelar Für mich sind das alles Sinnbilder, die du da anführst. Ausdruck von etwas Unfassbarem, das der Mensch in Sinnbilder fassen muss, weil es nicht wirklich zu begreifen ist. Ich meine spätestens wenn der Abgrund und der Tod sprechen, muss es dir doch klar sein, dass es sich nicht um das "Realbeschriebene" und eine Definition handelt. Ich bin davon überzeugt, dass man Türen und Tore öffnet für den Spiritismus, wenn man von unsterblichen Seelen ausgeht,Schau dir doch mal an welche Fi…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Von der Auferstehung der Toten 13 Wir wollen euch aber, Brüder und Schwestern, nicht im Ungewissen lassen über die, die da schlafen, damit ihr nicht traurig seid wie die andern, die keine Hoffnung haben. 14 Denn wenn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist, so wird Gott auch die, die da entschlafen sind, durch Jesus mit ihm führen. 15 Denn das sagen wir euch mit einem Wort des Herrn, dass wir, die wir leben und übrig bleiben bis zum Kommen des Herrn, denen nicht zuvorkommen werden…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „denen nicht zuvorkommen werden, die entschlafen sind. “ wenn die Toten Bewusstsein hätten, dann würde sich wohl die Frage nicht stellen, ob die zur Wiederkunft lebenden Gläubigen denen zuvor kommen würden, die tot sind.....Bayern ist nicht weit entfernt und man möchte da schon mal "Herrschaftszeiten seid´s olle deppat?" sagen.

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Die entschlafenen heimgegangenen Kinder Gottes harren auf diesen Leib, den sie bei der ersten Auferstehung empfangen werden. “ seufz, bin ich froh, dass ich das nicht glauben muss.....

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „ich änder bald meinen Nutzernamen “ wunderbar!;-)

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Elli59: „Heutzutage in Zeiten des Internes erkennen sehr viele Christen, dass die Toten bis zur Wiederkunft Jesus im Grab schlafen. “ was mich aber dran irritiert ist folgender Text: "so wird Gott auch die, die entschlafen sind, durch Jesus mit ihm einherführen." 1.Thess.4, 14 Vielleicht kann mir das jemand erklären. "durch Jesus mit ihm....einherführen" .....es heißt wir in ihm und er in uns....auch im Tod....das ist mein erster Gedanke dazu... ...wir schlafen in Jesus bis zur Auferst…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Ds ist aber keine Antwort auf das "durch Jesus mit ihm....einherführen"

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    und wieder von vorne..... zurück zu Seite 20 Beitrag xy...... und täglich grüßt der Norbert hier....ach nein...es war das Murmeltier.... seufz

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Man kann das natürlich alles beiseite wischen. Man kann kopfschüttelnd tz tz tz machen. Man kann sich aber auch mal Gedanken machen, ob es nicht vielleicht doch etwas anders kommen könnte. “ Nämlich wie?

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Ganz genauso ist es! ===> Deshalb ist es auch in erster Linie kein Gleichnis, sondern ein Tatsachenbericht Jesu wie es im Jenseits sein wird! “ und du sagst , dass du die Lehre Jesu vertrittst? Die Leute in dem Gleichnis schlafen nicht. Du meinst, du "schläfst " nicht bis zur Auferstehung?

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Es geht nicht darum, ob "uns" eine Einstellung von jemandem passt. Es ist nur schade, dass nicht umfassend gedacht wird. Wenn man die Auswirkungen ansieht, die nur durch die Vorstellung einer unsterblichen Seele möglich gemacht werden und was alles an Verführungen wegfallen würde, wenn man den von Jesus genannten Schlaf akzeptieren würde ( er ist ja auch auferweckt worden), dann werden die ( in meinen Augen)zwei missverstandene Bibelstellen geradezu völlig unlogisch.

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    @DonDomi Wenn die unsterbliche Seele ein falsches Verständnis ist, dann erkennt man aber sofort das Wirken Satans. Es ist kein Geheimnis, dass sich Firmen und auch Politiker bei "Sehern", "Wahrsagern" und anderem Rat holen, die New Age Lehren sind von Lehrern beeinflusst , die mit Geistwesen in Kontakt waren und ihre "Weisheiten" von dort empfangen haben. Der Einfluss dieser Menschen,bzw dieses Gedankengutes durchzieht die ganze Gesellschaft. Das Beispiel mit der Sündenvergebung ist so eine Sach…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Wenn du schläfst, dann bekommst du auch nicht viel mit davon, was in der Zwischenzeit passiert. Zitat von Yppsi: „Wo hat den Jesus etwas vom schlafen nach dem Sterben gesagt? “ Jer 51,57 Und ich mache seine Obersten betrunken und seine Weisen, seine Statthalter und seine Befehlshaber und seine Helden, dass sie entschlafen zu ewigem Schlaf und nicht mehr erwachen, spricht der König, HERR der Heerscharen ist sein Name. Dan 12,2 Und viele, die im Staub der Erde schlafen, werden aufwachen, die einen…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Wenn es sein muß, auch mit der Satanskeule. “ der ist nunmal am Wirken...er , der alles durcheinanderbringt, Mörder und vorallem Lügner von Anfang an, steht in der Bibel.... was kann man mehr durcheinander bringen als das Wort Gottes und die Ansichten von Menschen? Das ist doch Sinn und Zweck eines Durcheinanderbringers, oder? Es geht eben darum , die Aussagen der Bibel sinnvoll zu ordnen und wenn da von "Tod als Schlaf oder Tote wissen nichts, denken nicht mehr "die Rede ist..…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Jer 51,57 Und ich mache seine Obersten betrunken und seine Weisen, seine Statthalter und seine Befehlshaber und seine Helden, dass sie entschlafen zu ewigem Schlaf und nicht mehr erwachen, spricht der König, HERR der Heerscharen ist sein Name. Dan 12,2 Und viele, die im Staub der Erde schlafen, werden aufwachen, die einen zum ewigen Leben, die andern zu ewiger Schmach und Schande. Joh 11,13 Jesus aber sprach von seinem Tode; sie meinten aber, er rede von der Ruhe des Sch…

  • Die unsterbliche Seele

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Offb 20,4 Und ich sah Throne und sie setzten sich darauf, und ihnen wurde das Gericht übergeben. Und ich sah die Seelen derer, die enthauptet waren um des Zeugnisses für Jesus und um des Wortes Gottes willen und die nicht angebetet hatten das Tier und sein Bild und die sein Zeichen nicht angenommen hatten an ihre Stirn und auf ihre Hand; diese wurden lebendig und regierten mit Christus tausend Jahre. Offb 20,5 Die andern Toten aber wurden nicht lebendig, bis die tausend Jahre vollendet wurden. D…