Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 38.

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo! Zitat von Bogi111: „Stirbt der Mensch, auch genannt als lebendige Seele,nennt die Bibel den Toten auch als tote Seele?“ Ja, das ist tatsächlich so, z.B. in 3. Mose 19, 28: Schlachter 1951: Ihr sollt keine Einschnitte an eurem Leibe machen für eine abgeschiedene Seele und sollt euch nicht tätowieren! Ich bin der HERR. Einheitsübersetzung 1980: Für einen Toten dürft ihr keine Einschnitte auf eurem Körper anbringen und ihr dürft euch keine Zeichen einritzen lassen. Ich bin der Herr. Das hier…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo! Zitat von freudenboten: „Matthäus 10:28. im Griechischen steht: Fürchtet euch nicht vor denen, die Leib und Seele nicht töten können (weder noch!!!). “ Das ist so nicht richtig. Die Rede ist von Personen, die sehr wohl den Leib töten, das "Leben" (griechisch: psyche) aber nicht töten können: Münchener Neues Testament, 4. Auflage (1995): Und fürchtet euch nicht vor denen, die töten den Leib, die Seele aber nicht töten können; fürchtet aber mehr den, der sowohl Seele wie Leib vernichten kan…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Norbert! Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Gane MacShowan: „Münchener Neues Testament, 4. Auflage (1995): ...fürchtet aber mehr den, der sowohl Seele wie Leib vernichten kann in (der) Gehenna!“ Diese Übersetzung spräche für einen "zweiten Tod" - die totale Vernichtung und Auslöschung aller Existenz! ...“ Nicht nur diese Übersetzung, sondern auch der griechische Text! Das hier mit "vernichten" (und in vielen anderen Übersetzungen mit "verderben") wiedergegebene Wort ist "apollumi". Die …

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Freudenboten! Wir sind uns einig darüber, dass die Bibel die Vorstellung einer unsterblichen Seele nicht kennt. Aber: Zitat von freudenboten: „Darf ich noch einmal auf die Übersetzung von Matthäus 10:28. eingehen: [...] Im Wortlaut von Matthäus 10:28. sind Leib und Seele gleichgestellte (Akkusativ-)Satzglieder. Das deutet daraufhin, dass sie zusammengehören. "Und fürchtet euch nicht vor denen, die euch töten. Den Leib und die Seele (5. Mose 12:23.) können sie nicht töten." “ Kannst du mir …

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Yppsi! Zitat von Yppsi: „Zitat von Seele1986: „Zitat von Yppsi: „ja, das Böse wird vernichtet. Das bedeutet aber nicht (unbedingt), daß dann gar nichts mehr übrigbleibt, wie es von (fast) allen schlussgefolgert wird. Nur das Ende des Bösen wird da in der Offenbarung beschrieben! “ Worauf willst du hinaus? Ich verstehe deinen Text nicht. “ Das Böse wird vernichtet. Nicht die Bösen. Wenn das Böse vernichtet ist, bleibt das Gute übrig. Wenn die Bösen vernichtet werden, bleibt dagegen (von den…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Don Domi! Zitat von DonDomi: „Mit meimem einwand vom petrusbrief meinte ich, dass die seelen oder wie man das auch immer nennen mag, beim tod jesu noch existieren mussten, sonst machen diese verse keinen sinn.. Sie wurden also nicht, wie von bogi behauptet komplett ausgelöscht. “ Du setzt voraus, dass es sich bei den "Geistern" aus 1. Petrus automatisch um die Geister der Verstorbenen handeln muss. Warum eigentlich? Wir hatten das Thema schon einmal in dem Thread Die unsterbliche Seele: Zi…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Norbert! Zitat von Norbert Chmelar: „ Zitat von Gane MacShowan: „könnte man auch noch erwähnen, dass das griechische Wort kērussō nicht nur für das predigen "guter Botschaften", sondern auch für das "Bekanntgeben", "Vorankündigen" oder "Ausrufen" einer Sache gebraucht wird. “ Ja, hier im Hades-Totenreich gab Jesus bekannt, dass nun die Seelen der Gläubigen des Alten Bundes aus dem Hades im Triumphzug mit Jesus in den Himmel ziehen werden - Christus rief hier oim Todenreich bereits seinen S…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Guten Abend Simon! Zitat von Seele1986: „Das "Gefängnis" ist der Tod, natürlich. Und die Geister sind Menschen, denn es geht um Menschen und nicht um irgendwelche anderen...“ Kennst du noch andere Bibelstellen, die den Tod als ein „Gefängnis“ bezeichnen? Ich möchte es nicht ausschließen (wäre interessant). Aber: Wäre das „Gefängnis“ in 1.Petrus 3, 19 der Tod, dann hätte es Sinn gemacht, dass Jesus denen in diesem Gefängnis predigte, als er auch tot (und selbst in diesem Gefängnis) war. Stattdess…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Reginald! Zitat von benSalomo: „ Die Petrus Stelle ist - ohne jetzt den Herrn Platon im Hinterkopf zu haben - einfach zu erklären. Noah ging zu seiner Zeit im Sinne und im Geist Jesu zu seiner Zeit her, den Menschen, die zu seiner Zeit im Gefängnis der Sünde gefangen waren, die Rettung durch Gottes Erbarmen zu predigen. Sie brauchten bloß inb die Arche zu kommen. “ Dann hätte Petrus ja schreiben können: "In diesem ist er auch hingegangen und hat den Menschen im Gefängnis gepredigt, die ein…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Simon! Zitat von Seele1986: „Zitat von Gane MacShowan: „Petrus schrieb nicht: "In diesem war er auch einst hingegangen und hat...", sondern: "In diesem (=jenem Geist, in welchem er nach seinem Tod wieder lebendig geworden ist; siehe Vers 19!!!) ist er auch hingegangen und hat den Geistern im Gefängnis gepredigt, die einst ungehorsam gewesen waren"! “ Ist grammatisch vollkommen in Ordnung; kann man so schreiben. “ Grammatisch kann man sicherlich alles mögliche aus dem Satz herausschütteln, …

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Simon! Zitat von Seele1986: „Kann Jesus denn nun, der im Tode war, anderen Toten predigen? Ja. Das hat halt damit zutun, wie man Jesus sieht, und es verwundert nicht, dass das für Gane undenkbar ist. Das Thema hatten wir schon zur Gottheit Jesu, wie zu seinen Naturen. Was die Terminologie von Bibeltexten angeht, muss man aufpassen. Wenn man das Johannesevangelium nimmt, dann wechselt die Zeitform ständig, auch innerhalb eines Satzes. Das ist kein Fehler von Johannes, sondern Absicht, denn …

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Simon! Zitat von Seele1986: „Zitat von Gane MacShowan: „warum Petrus nicht von "Menschen", sondern von "Geistern" schreibt... “ Weil der Geist im Gefängnis ist und nicht der Mensch leiblich, wenn man die Sünde als Gefängnis betrachtet.Umgekehrt zeigt Paulus oft, dass er zwar leiblich in Gefangenschaft ist, im Geist aber frei. “ OK, das würde Sinn machen! Danke für die Erklärung! Gruß, GMacS

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Norbert! Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Gane MacShowan: „Ein Beweis für die Existenz "unsterblicher Seelen" liegt hier nicht vor (darüber sind wir uns ja einig).. “ Nein! Wir sind uns nicht einig! Siehe:Zitat von Seele1986: „Kann Jesus denn nun, der im Tode war, anderen Toten predigen? Ja. Das hat halt damit zu tun, wie man Jesus sieht, und es verwundert nicht, dass das für Gane undenkbar ist. Das Thema hatten wir schon zur Gottheit Jesu, wie zu seinen Naturen. “ “ Meine von dir zit…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo! Zitat von Seele1986: „Zitat von benSalomo: „dann muss er erst mal die Bibelstelle vorlegen, die beweist, dass der Mersch (oder Persönlichkeits-Teile von ihm) weiter leben kann, auch wenn er gestorben ist. “ Herrscht denn Einigkeit darüber, dass Gott Menschen auch vor der Zeit schon erweckt hat, oder auch nicht?Henoch, Elia, Mose, beispielsweise? “ Einigkeit unter wem? Die verschiedenen Sichtweisen wurden hier schon sehr ausführlich in dem Thread Wer ist schon jetzt im Himmel? diskutiert. …

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo DonDomi! Zitat von DonDomi: „Es gibt keinen beweis, aber den gibt es in glaubensfragen sowieso nie. “ Ich denke, dass benSalomo einen "Schriftbeweis" meinte, also eine eindeutige Bibelstelle, die für einen bibeltreuen Christen verbindlich ist. Solche gibt es zum Thema "Nach dem Tod", "unsterbliche Seele", "Auferstehung" usw. durchaus. Ich denke, auch hier lässt sich ein ganz einfaches Auslegungsprinzip anwenden. Es gibt Verse (Verskategorie 1), die verschiedene Verständnismöglichkeiten bie…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo! Ich möchte hier zum Thema "Seele" und "Geist" einen kleinen Überblick bieten, der vor allem deswegen interessant ist, weil das Zitat nicht auf theologischen Auslegungen basiert, sondern im Einklang mit dem ist, was Werke zur hebräischen und griechischen Sprache aussagen: Seele Mensch selbst ist eine Seele 1. Mose 2:7 „Jehova Gott ging daran, den Menschen aus Staub vom Erdboden zu bilden und in seine Nase den Odem des Lebens zu blasen, und der Mensch wurde eine lebende Seele.“ 1. Kor. 15:4…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Simon! Um ehrlich zu sein muss ich sagen, dass ich immer noch nicht so recht verstanden habe, wie deine Sicht der Dinge ist. Du hast (schon oft) geschrieben, dass der Mensch nichts in sich trägt, was (von sich aus) unsterblich wäre. Wenn ich dich richtig verstanden habe, glaubst du aber, dass sich das mit der Geisttaufe ändert, nicht weil der Gläubige (oder etwas in dem Gläubigen) von sich aus unsterblich wird, sondern wegen der Wiedergeburt aus unvergänglichen Samen. Richtig? Wenn ja, wie…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Simon! Zitat von Gane MacShowan: „Wenn ja, wie sieht das denn dann in der Praxis aus? Welcher Bestandteil des Gläubigen lebt denn nach seinem (physischen) Tod weiter? “ LG, GMacS

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Simon! Zitat von Seele1986: „Zitat von Gane MacShowan: „Wenn ja, wie sieht das denn dann in der Praxis aus? Welcher Bestandteil des Gläubigen lebt denn nach seinem (physischen) Tod weiter? “ wir Gläubigen leben doch aus Gottes Geist, oder nicht? Wie sieht es denn hier auf Erden in der Praxis aus?Wir leben im Geiste mit Gott, sind aber noch in diesem todverfallenen Leibe. Richtig? “ Richtig! Und was passiert nun, wenn der Gläubige stirbt und begraben wird? Lebt er "im Geiste" weiter? Hat er…

  • Nach dem Tod

    Gane MacShowan - - Der Mensch

    Beitrag

    Hallo Dominik! Zitat von DonDomi: „ich glaube eines der hauptprobleme ist, dass einige immer und immer wieder auf dem begriff unsterbliche seele herumreiten, dabei geht es in dieser diskussion hier eigentlich gar nicht darum, ob etwas vom menschen auf jeden fall ewig weiterlebt. “ Vielleicht für dich nicht, für andere aber durchaus. Norbert schreibt hier ja auch regelmäßig... Zitat von DonDomi: „Das zweite problem ist, dass der begriff seele sich total gewandelt hat, nicht alle verstehen unter d…