Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Zitat von Jacob der Suchende: „Die Erde erbebt Am 1. November 1755 traf als Erfüllung dieser Prophezeiung das Erdbeben von Lissabon ein, „das größte bekannte Erdbeben“. [1] Die Auswirkungen waren auf einer Fläche von über zehn Millionen Quadratkilometern in Europa, Afrika und sogar Amerika zu spüren. Das Zentrum des Bebens lag in Lissabon/Portugal, wo innerhalb weniger Minuten fast alle Gebäude – von den Hütten der Armen bis zu den Palästen der Reichen – eingeebnet wurden und rund 50 000 Mensche…

  • Zitat von Stofi: „Jesus kommt nur für die Ungläubigen überraschend, nichtsahnend.“ Stofi, das ist nicht korrekt. Alle Wiederkunftsgleichnisse betonen die Plötzlichkeit des Kommens Jesu, das Überraschende. Siehe die Zehn Jungfrauen.

  • Zitat von Pfingstrose: „Es ist für mich schwer vorstellbar,“ Das mag sein, aber auch wenn es für Dich "schwer vorstellbar" ist, zeigt die Bibel doch deutlich, dass alle Menschen, unterschiedslos von der ankunft des Herrn überrascht werden.

  • Zitat von Pfingstrose: „Überrascht von der Herrlichkeit und den massiven Vorgängen auf der Erde......aber eben nicht , dass sie es nicht erwartet hätten....“ doch: überrascht vom Zeitpunkt - dies zieht sich durch alle Endzeitreden Jesu. Sie (sollen) es erwarten, aber sie werden dennoch vom Zeitpunkt überrascht.

  • Zitat von Stofi: „Bei dem Ausgangsthema und meinem Post hat Heimow eben einen FALSCHEN Vergleich gebracht (10 Jungfrauen).“ Ich halte den vergleich nach wie vor nicht für falsch! Die zehn Jungfrauen sind überrascht. Zuerst von der Verzögerung, dann vom plötzlichen Kommen. Wenn sie davon nicht überrascht wären, hätten alle genug Öl.

  • Zitat von Pfingstrose: „die aussagen, dass Gott das Kommende immer voraussagt,“ Ob Gott sich in eine Schema pressen lässt, etwas IMMER zu tun, möchte ich bezweifeln. Dass Gott durch seine Propheten Sein Handeln in großen Zügen erklärt und voraussagt, bedeutet aber nicht, dass er sich zeitlich festlegt. Auch das erste Kommen des Messias geschah zu einer Zeit der "Erwartung" und doch fast unbemerkt. So wird das zweite Kommen zwar nicht fast unbemerkt, aber plötzlich (überraschend) geschehen. Jeden…