Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Der Papst: Retter oder Komplize?

    Bemo - - Neuigkeiten

    Beitrag

    @christ.ai Was willst du auf Grundlage dieses Artikels diskutieren?

  • Christus ist Sieger - jeden Tag!

    Bemo - - Ellen White

    Beitrag

    Es ist interessant zu sehen, dass in diesen Manuskript Ellen White den Begriff "Herz" hauptsächlich mit "Verstand", "denken", "Wahrnehmung", "Verständnis von ...", "Urteilsvermögen" und "Denkfähigkeit" verbindet. Das entspricht in etwa auch dem hebräischen Verständnis dieses Begriffes: Dr. Joerg Sieger - Zentrale Themen des AT Heute ist es nun so, dass wir im Abendland dem Begriff "Herz" eher etwas emotionales und weniger rationales zuordnen - von daher verstehen wir Hesekiel 36,26 auf den erste…

  • David und die Schaubrote

    Bemo - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von christ.ai: „Deine Schlussfolgerungen bewegen sich jedoch bereits WEEIIITT ausserhalb der von Jesus als Gleichnis benutzen Textteile. Und damit "überspannst" du die Interpretation des Gleichnisse. “ Welche Schlussfolgerungen meinst du konkret? Ich habe es ja schon Seele geschrieben: Das, WAS Jesu mit seinen Verweis auf David sagen wollte, ist mir klar. Nur das WIE macht mich stutzig, weil es Widersprüche - wenn man will sogar Unwahrheiten - enthält: Er fragt die Phariäser, ob sie niemal…

  • David und die Schaubrote

    Bemo - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Der Vorwurf der Lüge oder Unwissenheit Jesu betreffs der Geschichte würde bestehen bleiben. “ Ja, und das finde ich kurios - hier wird diskutiert ob eine Notlüge Sünde ist oder nicht, während Jesus sich die Freiheit nahm, einen biblischen Bericht "frei" (bewusst falsch?) wiederzugeben, in dem David offensichtlich lügt. Heiligt nun der Zweck (der Hunger Davids / die Hauptaussage Jesu) die Mittel (die Lüge Davids / die "freie" Wiedergabe Jesu) ? Vielleicht ist es das? Mhhhh..…

  • David und die Schaubrote

    Bemo - - Gottes Gebote

    Beitrag

    @Seele1986 Mir ist die Hauptaussage schon klar - und trotzdem bleibt für mich meine Frage stehen, warum Jesus die Geschichte um David verkürzt und abweichend zum Original wiedergibt. Ich will daraus auch kein großes Ding machen oder vom Kern ablenken - es sind einfach nur Fragen die sich mir stellen. Wenn ich darauf keine Antworten finde, dann geht die Welt auch nicht unter

  • David und die Schaubrote

    Bemo - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Jesus braucht die Geschichte nicht vollständig widergeben, weil es um die ganze Geschichte gar nicht geht, sondern es geht um das Essen kultischer Brote, die der Laie nicht antasten durfte. “ Nein, das braucht er wirklich nicht. Wenn er sie jedoch verkürzt wiedergibt und sie dabei signifikante Fehler enthält - dann darf ich doch auch ernsthaft fragen warum? Warum erzählt Jesus diese Geschichte abweichend? Steckt ein tieferer Sinn dahinter? Wenn du das mit "Nein" beantwortes…

  • David und die Schaubrote

    Bemo - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Hallo, ich möchte noch mal die "Widersprüche" aufgreifen zwischen dem, was wir über David in 1. Samuel 21 lesen können, und dem, was wir im Markus-Evangelium lesen können, eingehen. Es ist ja schon interessant, dass sich die Geschichte in 1. Samuel schon irgendwie um das Lügen dreht. David täuscht dort den Priester. Wenn man sich nun anschaut, was Markus Jesus sagen lässt, dann könnte man ja auch fast meinen, dass auch er die Pharisäer täuscht, indem er die Geschichte um David nicht korrekt wied…

  • Ich denke, es ist eher ein Problem unserer begrenzten Sprache. Wir haben zwei unterschiedliche Zustände, die wir bewerten müssen: Der eine ist "gut" und der andere ist "schlecht". Beide Zustände Grenzen sich von einander ab, folglich müssen sich auch beide Begriffe von einander abgrenzen. Oftmals beginnen wir dann das eine als Gegenteil von dem andere zu beschreiben - und da schleicht sich dann in unser Denken so ein Dualismus ein, der gar nicht sein muss. Würde einer der beiden Zustände wegfall…

  • David und die Schaubrote

    Bemo - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von John Q. Public: „o) Jesus vertauscht / verwechselt beim Nacherzählen die Namen der Höhepriester... oder dem Schreiber des Evangelium passierte es... “ Hallo John! Ich gebe zu, ich habe mich damit noch nicht gründlich beschäftigt, aber mir ist vor etwas längerer Zeit eine interessante und nachdenkenswerte Artikel-Serie begegnet: Κατὰ Μᾶρκον: Das Abjatar-Problem Κατὰ Μᾶρκον: Das Abjatar-Problem II Κατὰ Μᾶρκον: Das Abjatar-Problem III Wenn ich mich recht erinnere, ist laut der Autorin der…

  • Aus dem NICHTS

    Bemo - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Ja, vertane Zeit. @DonDomi Die Naturwissenschaften sagen nichts über moralische Grundsätze aus - von daher sind sie (die Naturwissenschaften) auch nich vollkommen. Ein Mangel an Moral als Folge eines reinen naturwissenschaftlichen Weltbildes zeigt sich mir hier auch im Umgangston und der Motivation von Miranda, sorry wenn ich das so sagen muss... Miranda löst seine Probleme in dem er sie für nicht vorhanden (Geisteswissenschaften) oder unendlich erklärt (Raum, Zeit, Materie). Auch eine Möglichke…

  • Familiennachzug unbegrenzt?

    Bemo - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Und wenn sie mal eine feste, eigene Meinung hat, wird sie zur Ideologin gemacht. Deutschland geht es meines Erachtens so gut wie seit langen nicht mehr - liegt das vielleicht nicht auch zu einen gewissen Teil auch an ihren unideologischen Pragmatismus? Ich fürchte, es wird irgendwann wieder eine Zeit kommen, in der man sich nach einer Merkelin sehnen wird. Es ist schon kurios, dass Pragmatismus und Kompromisbereitschaft mittlerweile ein Vorwurf und kein Lob mehr sind in den Medien - man sehnt si…

  • Christus aus Eigennutz verkünden

    Bemo - - Mission und Zeugnis

    Beitrag

    @Bogi111 Verstehe ich nicht - wo ist da der Bezug zum Thema bzw. Philipper 1,15-18 ?

  • Hallo, ich habe die Gedankenaustausch zur Rechtfertigungslehre aus dem Thread Fegefeuer abgetrennt und als neues Thema gestartet. Von daher noch mal die Fragen an alle: Wie versteht ihr "eure" Rechtfertigungslehre? Was ist der Inhalt "eurer" Richtigfertigungslehre? Was ist ihr Wesen? Was ist ihr Kern? Und als Bonusfrage: Welche Rolle spielen dabei juristische Aspekte? Biblische Begründungen sind wie immer gern gesehen.

  • Christus aus Eigennutz verkünden

    Bemo - - Mission und Zeugnis

    Beitrag

    Philipper 1,15-18 15 Einige zwar predigen Christus auch aus Neid und Streit, einige aber auch aus gutem Willen. 16 Die einen aus Liebe, weil sie wissen, dass ich zur Verteidigung des Evangeliums eingesetzt bin; 17 die anderen aus Eigennutz (Fußnote Elberfelder: Streitsucht) verkündigen Christus nicht lauter, weil sie mir in meinen Fesseln Bedrängnis zu erwecken gedenken. 18 Was macht es denn? Wird doch auf jede Weise, sei es aus Vorwand oder in Wahrheit, Christus verkündigt, und darüber freue ic…

  • Filme mit "Moral"

    Bemo - - Video, Doku

    Beitrag

    Der Schein-Heilige youtube.com/watch?v=L3Q-1l4ZXHw

  • Zitat von Seele1986: „Dass Gott mich aus Liebe angenommen hat und aus Gnade meine Verfehlungen übersieht, in denen ich lebte, und mich lehrt, immer mehr wie sein geliebter Sohn zu werden; und dass dieser Zugang nicht durch Ritus und Kult, sondern allein durch Glauben und Geist möglich ist. “ Meiner Meinung nach fehlt da das "Kreuz" - Rechtfertigungslehre ohne Jesus?

  • Zitat von Yppsi: „Siehst du, das ist wieder so ne Aussage, die nirgends steht. Ihr geht davon aus, - ich auch, weil ich nicht an´s Auslöschen glaube - daß verstorbene Babys nicht ausgelöscht werden!? Ab wann wird dann ausgelöscht? Ab 10, ab 14 oder erst ab 18? “ Auch wenn's unbefriedigend klingt: Das legt Gott fest. Aber du hast recht, Gott könnte auch Kinder auslöschen, nur wenn er etwas (nach meiner Erkenntnis) anderes offenbart, wird er es nicht tun - es sei denn er hält sich nicht an sein ei…

  • Zitat von Seele1986: „Der Begriff ist juristisch, natürlich. Aber der Inhalt der Rechtfertigungslehre ist nicht juristisch. “ Kannst du den Inhalt der Rechtfertigungslehre ohne Juristerei erklären? Was ist denn für dich der Inhalt der Rechtfertigungslehre? Zitat von Seele1986: „Die Bibel zeigt uns aber Gottes "Justiz" und die ist nicht die unsrige. “ Ja klar, das behauptet auch kein Adventist, dass Gottes Justiz unsere ist - uns ist nur unsere Erkenntnis darüber.

  • Zitat von Seele1986: „Adventistische Prediger sagen: "Was wäre das für ein Gott, der einen Menschen auf ewig foltert? Wie soll die Mutter im Himmel glücklich sein, wenn das Kind in der Hölle gequält wird?" Wird das Kind aber ausgelöscht, dann soll die Mutter glücklich sein können? “ Ich weiß, so wird leider zu oft gepredigt und argumentiert. Besser wäre es anhand der Bibel zu zeigen, wie es ist und nicht menschliche Logik zu gebrauchen, um jemand mit rhetorischen Fragen irgendwo hinzulenken. Es …

  • Zitat von Seele1986: „Das gebe ich zurück, denn eure Sichtweise will Gottes Gerechtigkeit nach menschlicher, juristischer Logik erfassen; und ihr wollt festlegen, wie das aussieht. “ Ich würde eher sagen, dass die juristische Komponente ein wesentlicher Teil der Verkündigung des Paulus war. Schon allein der Begriff Rechtfertigung ist hochgradig juristisch: jemanden gerecht sprechen oder jemanden für gerecht ansehen (obwohl er dies nicht ist) etc. Oder die Begriffe Schuld, Vergebung, Gnade, Verkl…