Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Pfingstrosen: „Es wird Einheit in Vielfalt proklamiert, “ Du gehst stets von Leuten aus, die entweder den Papst als Antichristen sehen, oder sich ihm unterstellen wollen und die katholische Anbetung mitmachen möchten. Das ist schlicht und einfach nicht der Fall, Pfingstrosen ... Haltet, soweit es an euch liegt, Frieden mit jedermann. Darum geht es mir. Ganz schlicht und einfach. Zitat von Pfingstrosen: „Mit dieser Strategie werden Argumente immer in persönliche Angriffe umgedeutet, fin…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Hast Du die Befürchtung - siehe >>3. Geheimnuis von Fatima<<! - dass man ihn "umlegen" - ermorden wird, wie den 33-Tage Papst Johannes Paul I. (der höchstwahrscheinlich vergiftet wurde!) ? “ Norbert, ich habe im Leben so gut wie gar keine Befürchtungen. (Ich habe manchmal die Befürchtung, morgens nicht rechtzeitig aufzustehen, wenn ich abends zu lange wach war) Aber zu deiner Frage: Keine Ahnung.

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft

    Beitrag

    Zur Erläuterung noch: Kant erklärt in seiner Kritik der reinen Vernunft, dass es nur eine "reine" Wissenschaft gebe, die sowohl empirisch wie auch a priori gilt, und das ist die Mathematik; ferner die Information. Sie ist nicht materiell, sondern sie ist das Gesetz und die Codierung der Materie. Dies wäre also die "naturwissenschaftliche" Betrachtung. In der Bibel wird es uns etwas anders geschildert: dort wird vom Wort gesprochen, mit dem Gott, der Geist ist, erschafft. Auch hier ist Informatio…

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft

    Beitrag

    P.S.: aber @Miranda , mich interessiert deine Idee vom ewigen Universum. Woher oder wie kommst du darauf. Fände es spannend, wenn du dich auch mal ausführst (vielleicht ohne Beleidigungen ...) Du kommst und sagst: "Stellt mir doch konkrete Fragen"; warum sollte das hier jemand tun? Du hast dich hier angemeldet. Erzähle doch von deiner Weltsicht, dann können wir uns unterhalten. Wäre das was?

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft

    Beitrag

    Sämtliche Berechnungen für das Alter des Universums setzen voraus, dass der Urknall tatsächlich als zeitlicher Beginn des Universums betrachtet werden kann, was wegen Unkenntnis der physikalischen Gesetze für den Zustand unmittelbar nach Beginn des Urknalls nicht gesichert ist. Zwar kann ein statisches Universum, das unendlich alt und unendlich groß ist, ausgeschlossen werden, nicht jedoch ein dynamisches unendlich großes Weltall. Dieses wird unter anderem durch die beobachtete Expansion des Wel…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Verstehe ich nicht...? “ Dieser neue Papst der Barmherzigkeit und Selbstkritik ist absichtlich gewählt worden. Und mittlerweile geht er den Kardinälen (Zitat) "auf die Nerven". Der Vatikan ist korrput. Franziskus hin, Franziskus her. Und spätestens, wenn er weg ist, wird alles wieder sein wie zuvor.

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft

    Beitrag

    Zitat von Miranda: „2.) Wer sagt das? “ Man ging in der Wissenschaft auch mal davon aus, dass das Universum feststehend, also gesetzt sei. Durch die Beobachtung stellte man aber fest, dass es expandiert, sich also ausdehnt. Ich müsste die Personen jetzt nachschlagen, aber Harald Lesch gibt dazu sehr gute Vorträge; den dürftest du kennen, nehme ich an. Zitat von Miranda: „1.) Materie kann nicht geboren werden! aus was auch? sie ist aufgebaut aus kleinsten Teilchen (Atome), diese kann man weder er…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Aber, immerhin bemüht sich der jetzige Papst diesen "Saustall" auszumisten! Das müssen doch auch radikale "Papst-Kritiker" auf Seiten der STA anerkennen! “ Ich halte das für Methode.

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft

    Beitrag

    Zitat von Miranda: „also ist es nicht blindes Vertrauen sondern: Dummheit “ Danke, dass du uns jetzt die Augen geöffnet hast. Wir waren wirklich irregeleitet. Und nun rasch zum nächsten christlichen Forum, denn es gibt einige, und öffne ihnen die Augen mit deinen tiefgründigen Einsichten.

  • Zitate - Thread

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ich habe gesucht, ich habe geforscht, ich habe zuweilen verstanden. Wer war der Anfänger, Gott oder du? Das ist hinfällig! Der gläubige Mensch gibt alle Ehre Gott und behält sich selbst nichts, außer, dass er gelernt habe. Wer sich selbst aber als Lernender sieht, muss jeden anderen Menschen als Lernenden sehen, und so bleibt für Hochmut kein Platz mehr. Der Sinn des Lebens, den so viele suchen, ist Lernen.

  • Zitat von Stofi: „Wenn man diese Definition an die Kirchen anwendet, könnten die meisten dem nicht Stand halten. “ Keine einzige Kirche kann dem standhalten. Zitat von Stofi: „Fremde Götter, fremde Gottesdienste,zu dem das ganze Heidentum gehört, kann doch niemals die Wahrheit sein. “ Nein, natürlich nicht. Das Recht einer Kirche oder Gemeinschaft auf "Ursprünglichkeit" hat sich verwirkt. Undzwar seit langem schon.

  • Zitat von Bogi111: „zeigt mir welches Geistes Kind Du bist...und das nennt sich Adventist...unglaublich. “ Nun ja ... er steht ja scheinbar voll in der Tradition und Auslegung ... Ich hätte eher gesagt: und das nennt sich Christ ... Du wirst dem Adventismus, wenn du dir Lehren der Anfänger anschaust, kaum etwas anderes abringen können als das, was christ.ai hier schreibt. Ist es dir noch nicht aufgefallen, Bogi? Sowohl in Stofis Beiträgen habe ich das manchmal gelesen, als auch in manchen advent…

  • Alles beruht auf der Meinung. Die Schlußfolgerungen des Zynikers Monimus sind ganz richtig und gewähren auch Nutzen, wenn man sie auf das, was daran wahr ist, einschränkt. (Marc Aurel, Selbstbetrachtungen)

  • Zitat von Stofi: „DAS kann s nicht sein. “ Ja, und wir haben jetzt folgende Situation: Du gehst davon aus, dass das, was dich gelehrt wurde, Gottes Wahrheit sei. Diese kann nicht falsch sein. Folglich kann nicht falsch sein, was du schreibst, denn du schreibst ja Gottes Wahrheit nieder und "es geht nicht um dich". Das ist in der Bibel nicht der Fall. Irrtum wird eingestanden, die Erkenntnis entgegen des bisher angenommenen wird als Wirken des Geistes gepriesen; es wird auf Erneuerung des Sinnes …

  • Zitat von Stofi: „Wahrheit Gottes “ Ja, die gibt es, Stofi. Und du und andere legen die göttliche Wahrheit so aus, dass "der Papst der Antichrist ist und die römische Kirche die Hure Babylon". Und dem wird widersprochen. Das hat mit "jemanden etwas sagen dürfen" nichts zutun; du musst dir auch was sagen lassen. Diese fixierte Zuschreibung ignoriert die Widersacher Christi in vielen anderen Lehren und Bereichen, bzw., es bleibt nur die Ableitung, dass von Rom aus alle anderen antichristlichen Sys…

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft

    Beitrag

    Ja, das Perpetuum ist ein wunderbares Beispiel.

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „daher kann es den "Urknall" gegeben haben; “ Letztlich ja. Die Schrift erzählt es ein wenig anders, aber doch sehr ähnlich. Nach der Theorie war in der sogenannten Singularität alle Materie zusammengeballt auf einem Punkt und strebte dann mit dem Urknall auseinander; seither dehnt sich das Universum. Übrigens ist es flach, wird angenommen. Es gibt aber hier bis heute im Detail unterschiedliche Ansichten. Die Schrift spricht davon, dass Gott die Himmel gespannt habe un…

  • Aus dem NICHTS

    Seele1986 - - Wissenschaft

    Beitrag

    Dass das Universum ohne Anfang ist, geht nicht (meinem Verständnis nach). Das Universum ist Materie. Eine anfangslose Materie gibt es nicht; es gibt Geborensein (natura, nasci), Umwandlung (metamorphose) und Zerfall. Nach heutigem Stand dehnt sich das Universum aus und wird sich irgendwann wieder zusammenziehen. Nur im Raum und an Körpern gibt es Zeit; was wir also Raumzeit nennen. Die Zeit läuft nur an der Materie ab. Für bewegte und belebte Materie braucht es Information. Nun ist die Meinung h…

  • Fegefeuer

    Seele1986 - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Ich schätze, du wirst nur den Begriff Hades dort finden. Das Gleichnis nutzt durchaus Bilder der griechischen Mythologie, wenn man hinsieht. Man muss mal diese Fixierung loslassen, was Jesus gesagt und gemeint haben darf und was nicht, denke ich. Denn er spricht zwar zuerst zu Juden, aber durchaus zu Menschen, die ja unter einer römischen (griechischen) Besetzung leben und benutzt diese Bildwelt. Doch nicht, um die Totenwelt zu beschreiben, sondern eigentlich, um eben dieses Leben hier hervorzuh…

  • Fegefeuer

    Seele1986 - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Meistens wurde AT-"Sheol" mit Hades übersetzt. Das Feuertal (Hinnom) mit "Gehenna", ein im Griechischen unbekanntes Wort. Lukas benutzt hier Hades, Jesus selbst sprach von dem "Feuer" der "Gehenna", nicht des Hades. “ Ach, ja klar. Sorry, habe mich vertan. Scheol und Hades sind das selbe, genau. Aber dort für Gehinnom steht also Hades?