Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

  • Der frühere israelische Ministerpräsident David Ben Gurion (1886-1973) gab einmal einen Empfang, zu dem auch der Religionsphilosoph Martin Buber (1878-1965) eingeladen war. Bei dieser Gelegenheit fragte ihn der Regierungschef: "Professor Buber, warum glauben Sie eigentlich an Gott?" Buber erwiderte ihm: "Wenn es ein Gott wäre, von dem man reden kann, dann würde ich auch nicht glauben. Weil es aber ein Gott ist, zu dem man reden kann, darum glaube ich an ihn."

  • Was bedeutet Ökumene?

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Was heißt denn Ökumene? Kardinal Müller: Ökumene heißt, dass die Christen verschiedener Konfessionen versuchen, das Gemeinsame zu entdecken und zusammen Zeugen für Jesus Christus zu sein. Quelle: Die Zeit

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „"Das eben ist der Fluch der bösen Tat, daß sie, fortzeugend, immer Böses muß gebären." “ eigentlich ein Beleg dafür, dass Schiller das Wirken Gottes in keiner Weise erkannt oder "verstanden" hat.

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Ines.: „" ...". Familie Leinfellner “ Was macht die "Familie Leinfellner" zitatwürdig? Wer ist das?

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Also irgendwas "zitieren" was irgendjemand - der in der Öffentlichkeit nicht bekannt ist - angeblich gesagt hat und das ohne Kontext und Quellenangabe finde ich eine etwas seltsame Form von Humor.

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Ines.: „Helmut Leinfellner “ Ach so Du zitierst so einen Internetpropheten, Sorry dass ich ihn nicht kannte (aber deren gibt es für meine Geschmack zu viele). Jetzt ist mir auch klar woher Deine Yeschua-Marotte stammt.

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Wenn Christen „Gott“ sagen, benennen sie damit nicht einen Gegenstand, sondern bekennen sich zur Wirklichkeit, dem Wirken, Gottes; nämlich dazu, dass er uns durch die Jesusgeschichte ermöglicht hat, in die ihm entsprechende Beziehung zu treten. Sie heißt, wie wir im Blick auf Jesus sagen„ seine Söhne zu werden“ (Epheser 1,5). . Felix Körner SJ (Islamwissenschaftler und katholischer Dogmatiker) in JHWH, Gott, Allāh: drei Namen für dieselbe Wirklichkeit?

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Die vegane Modewelle greift wie eine Krake um sich, besonders unter jungen Menschen. „Das ist mittlerweile eine Jugendbewegung“, sagt Imgart. Leider, wie er findet. Denn vegane Ernährung und Essstörung – das liegt häufig nicht weit auseinander. Sein bayrischer Kollege Voderholzer macht die gleichen Erfahrungen. Nicht selten liege das vegane Essen im Vorfeld der Essstörung. Denn wer vegan isst, beschäftigt sich zwangsweise übermäßig mit seiner Ernährung, um herauszufinden, was er überhaupt noch e…

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    „Es ist skandalös, verhängnisvoll und unbedingt zu vermeiden, wenn er [ein Nichtchrist, der ein sicheres vernünftiges Wissen über Erde und Himmel oder sonstige Elemente der Welt gewonnen hat] hört, wie ein Christ gleichsam mit der Berufung auf die christlichen Schriften über diese Dinge solchen Unsinn verbreitet und, wie man sagt, abgrundtief irrt, so dass der andere kaum sein Lachen zurückhalten kann“ (Augustinus, de Genesi ad litteram 1,19). Manche Probleme sind zeitlos.

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Das Vertrauen auf den Heiligen Geist, der in der Verkündigung wirkt, ist nicht rein passiv, sondern aktiv und kreativ. Es schließt ein, sich mit allen eigenen Fähigkeiten als Werkzeug darzubieten (vgl. Röm 12,1), damit sie von Gott genutzt werden können. .... Nachdem man den Heiligen Geist angerufen hat, ist der erste Schritt, die ganze Aufmerksamkeit dem biblischen Text zu widmen, der die Grundlage der Predigt sein muss. Wenn jemand innehält und zu verstehen versucht, was die Botschaft eines Te…

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. Albert Einstein “ ...und vermutlich hätten wir hier nur 10% der Postings

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „dwight-d-eisenhower-71.jpg Jede Kanone, die gebaut wird, jedes Kriegsschiff, das vom Stapel gelassen wird, jede abgefeuerte Rakete bedeutet letztlich einen Diebstahl an denen, die hungern und nichts zu essen bekommen, denen, die frieren und keine Kleidung haben. Eine Welt unter Waffen verpulvert nicht nur Geld allein. Sie verpulvert auch den Schweiß ihrer Arbeiter, den Geist ihrer Wissenschaftler und die Hoffnung ihrer Kinder. “ ohne (amerikanische) Kanonen und sonstige …

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „@Heimo Meinst du, dass Jesus das auch so wie du sieht? “ Ja.

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Die Liebe und der Frieden sind nicht naiv! “ Doch ich halte es für naiv und vor allem dem Bild der Welt und der Zukunft, das Jesus und die Bibel zeigen grob widersprechend. Krieg ist ein durchgängiges Motiv in der Heiligen Schrift und das von Genesis bis Offenbarung. Auch für das Volk Gottes und auch für das NT. (Jesus z.B. Mt 10,34. Lk 22,36.) Das ist keine Aussage über das persönliche Verhalten, aber zu meinen "christlicher Pazifismus" würde die Welt "retten" ist unbiblis…

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Und wenn Politiker (es sind nunmal meist Politiker) Friedensreden und Sprüche ablassen, sagen "Wir müssen den Menschen dort helfen", und dann einmarschieren wegen Rohstoffen und globalpolitischer Strategien und alles wegbomben, das dann "Demokratie aufrichten" nennen ... Dann sollte das mindeste sein, mit Worten dagegen zu stehen. Nicht diese dummen Parolen, sondern klare, einfache Worte zu diesem Verhalten. Nüchtern und klar sollen wir sein. “ Ich denke nicht, dass es so e…

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    nachdem es hier nicht bei "kurzen Zitaten" geblieben ist, erlaube ich mir auch ein (längeres) einzustellen: "Jeder ist für sich allein verantwortlich", lautet die Parole einer ins Unendliche verschwimmenden Welt von Einzelnen. Für die Ordnung des Lebens sind daher nicht mehr Institutionen und Formen verantwortlich. Religion, Sitte, Familie, soziale Gemeinschaften, externe Kontrolle von sozialem Verhalten erscheinen als "veraltet", unmodern, überholt, nutzlos. Die Kontrolle ist ins Innere des Ein…

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Woher ist dieses Zitat?

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Daniels: „Unbegabt oder dumm war er offenbar nicht. “ Ich halte diesen Satz dennoch für problematisch, wenn nicht sogar falsch. HEUTE ist der wichtigste Tag im Leben, denn niemand weiß ob er das Morgen überhaupt erlebt. Ich würde eher meinen: “Tomorrow is the day when you wish you have done what you are not doing today” Frei übersetzt: „Morgen ist der Tag, an dem du wünschen wirst, du hättest getan, was du heutenicht tust“

  • Zitate - Thread

    HeimoW - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Da wird aber bereits gesägt. Die konservativen Kardinäle wollen ihn weg haben, weil er sie "nervt", wie wohl manche tatsächlich gesagt haben, wenn man der Presse glaubt. Ich habe ja nun nur zwei römische Bischöfe wirklich bewusst kennengelernt: Ratzinger und Bergoglio. Und letzterer ist mir ungleich sympathischer, das ist klar. “ Vor kurzem habe ich einen Artiekl gelesen, leider weiss ich nciht mehr wo - in dem ging es um eine Amtszurücklegung eines namhaften amerikanischen…