Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Fegefeuer

    Jacob der Suchende - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    @Simon Die christliche Evangelisation wäre weit effektiver und erfolgreicher, wenn es weniger christliche Gruppierung gäbe, die meistens damit Zeit verbringen, ihre Überzeugungen gegenseitig apologetisch zu untermauern, bis ins feinste Detail, da so viele Angriffsflächen (künstlich) geschaffen werden. Darunter leidet die nach draussen eindeutige, ungefähr einheitliche zu transportierende Botschaft von der Erlösung. Es ist eigentlich eine große Tragödie. Die Menschen schaffen Probleme, die nicht …

  • Fegefeuer

    Jacob der Suchende - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Es ist schon sehr beschämend (so empfinde ich das wirklich für manche), sich als Christ zu nennen und die klaren biblischen Lehren einfach zu ignorieren. Die Bibel ist der einzigste Maßstab für jede Lehre, die die Christen allesamt glauben (sollten). Einzelne Verse aus der Bibel rauspicksen, um damit den fundamentalen Gesamtschau der Bibel zunichte zu machen ist nicht Sola Scriptura, sondern menschliches Werk, das seine Basis in Emotionen und beschränkter Logik hat. Es ist daher nicht verwunderl…

  • Fegefeuer

    Jacob der Suchende - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Deine Problemstellung kommt nur aus der - meines Erachtens biblisch nicht begründbaren - Annahme, der Verstorbene würde nicht wirklich "tot" sein sondern als "Seele" irgendwo weiterexistieren. Wenn Du akzeptieren könntest, dass Tote TOT sind, bis zur Auferstehung und zum Gericht, dann hat sich das ganze "Thema" schon erledigt! “ "Schon erledigt..." - Nicht ganz, Heimo. Einer könnte argumentieren, unter "Fegefeuer" ist erst einmal ganz abstrakt eine Art neue "Erziehungsmassnahm…

  • Methoden der Bibelauslegung

    Jacob der Suchende - - Referenzen

    Beitrag

    Deutsch Vergleich der historisch-kritischen mit der biblisch-historischen Methode Autor: Bernhard Oestreich Die historisch-kritische Methode – kritisch betrachtet Autor: Kurt Bangert Historische und kritische Überlegungen zur historisch-kritischen Methode Autor: Rolf J. Pohler Englisch The historicist Method in Adventist Interpretation Autor: Hans K. Larondelle

  • Inspiration

    Jacob der Suchende - - Referenzen

    Beitrag

    Deutsch Inspiration. Knifflige Fragen, Ehrliche Antworten Autor: Alden Thompson Englisch A History of Seventh-Day Adventist Views on biblical and prophetic Inspiration Autor: Alberto R. Timm Ellen G. White's Use of literary Assistants Autor: Jerry Moon The Visions of Mrs. E.G. White - Manifestation of spiritual Gifts according to Scriptures (1868) Autor: Uriah Smith Inspiration and the Ellen G. White Writings Autor: Arthur L. White Believe his Prophets Autor: Denton Edward Rebook There shines a …

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Gottes Wort ganz klar ausschließt, dass "der Kreislauf des Bösen" von neuem beginnt, denn die Heilige Schrift sagt uns in Nahum 1,9 : "Es wird das Unglück nicht zweimal kommen." (Luther 2017) bzw. "Nicht zweimal wird sich die Not erheben." “ Man beachte, dass die Menschen im neuen, vollkommenen Leib - gleich wie früher Adam und Eva - erneut den freien Willen haben werden, mit dem sie sich gegen Gott auflehnen könnten. Jedoch werden die Menschen (und auch andere Wesen)…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Jacob warum siehst Du das hier genau anders? “ Ich erkläre es genauer, Norbert. Die Neigung des Fleisches ist nicht dasselbe wie der Wille des Geistes. Paulus schreibt, dass der Geist das eine denkt, das Fleisch das Andere will. Wie passt das zusammen, obwohl der Leib und der Geist zusammen funktionierende Komponenten eines Menschen sind? Du kennst das sicherlich von dir selbst: Du hast erkannt, dass Gott von dir will: Liebe deinen Nächsten. Du findest das Gebot absol…

  • Rö 7.21 Ich finde also das Gesetz, daß bei mir, der ich das Gute tun will, [nur] das Böse vorhanden ist. 7.22 Denn ich habe nach dem inneren Menschen Wohlgefallen am Gesetz Gottes. 7.23 Aber ich sehe ein anderes Gesetz in meinen Gliedern, das dem Gesetz meines Sinnes widerstreitet und mich in Gefangenschaft bringt unter das Gesetz der Sünde, das in meinen Gliedern ist. 7.24 Ich elender Mensch! Wer wird mich retten von diesem Leibe des Todes? 1) Was hier Paulus beschreibt, ist genau diese sündige…

  • Zitat von Bemo: „1. Wie sind diese zu verstehen? 2. Ist es überhaupt möglich, dass nach dem Tot noch jemand was für (bzw. gegen) mich unternehmen kann? 3. Wer hat in Vers 5 getötet? Warum könnte er dies getan haben? Wieso hat er nach dem er getötet diese Macht? Geht es hier im Satan oder Gott? Eigentlich hat ja nur Gott die Macht in die Hölle zu werfen, aber dann ist es auch der, der getötet hat? “ An dieser Stelle (Vers 5) als "Hölle" übersetzt verwendeter Begriff ist "Gehenna" und nicht "Hades…

  • Die Bibel verwendet bei der Beschreibung von Dingen und Sachverhalten immer verschiedene Bilder. Keine einzige Bibelstelle gibt eine abschließende, absolute Definition an. Sondern eine Definition ergibt sich immer als Summe von mehreren Beschreibungen, und selbst dann immer noch annähernd. Beispiele: - Wer ist Jesus? - Was ist das Königreich der Himmel? - Was ist die Liebe? - Was ist der Glaube? Es ist gut und richtig, dass hier keine formale Definition erfolgt. Jesus bedient sich sehr praktisch…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Experten schätzen, dass 2012 TC4 einen Durchmesser von etwa 10 bis 30 Metern hat. Wenn so ein Asteroid auf die Erde stürzen würde, wäre dies vermutlich das Aus für unseren Planeten. “ Tunguska-Asteroid (Anfang des 19. Jhd.) war etwa 40 m gross und hat die Fläche im Radius von (nur) etwa 25 km platt gemacht.

  • Dass das Buch Jona nicht alle Einzelheiten berichtet - zum Beispiel wie Niniviten Buße machen und von welchen alten sündigen Gewohnheiten sie sich abwenden sollten - ist wohl klar. Deine Frage ist, warum die Einwohner von Ninive sich an Gott mit dem Aufruf zur Vergebung wenden, wo doch Gott im Kontext der Gerichtsankündigung explizit keine Vergebung-Option erwähnt. Sprachlich und kulturell waren solche Urteilsworte - implizit - anscheinend so gemeint, dass sie an die Bedingung geknüpft waren, ob…

  • Ellen White: Plagiats-Vorwurf

    Jacob der Suchende - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „Trotz allem bleibt mehr als ein fader beigeschmach übrig, da frau white es so oft betont, dass ihr das von gott gezeigt wurde. Ich habe jetzt diese abgrschriebenen stellen nicht überprüft, aber sollte sie diese auch als eigene vision ausgegeben haben, hat sie bei mir alle glaubwürdigkeit verspielt. “ Dann sollte bei dir die gleiche Reaktion die Bibel hervorrufen, nachdem du die Feststellung machst, dass ihre Autoren ebenso von nicht-biblischen Autoren abgeschrieben haben. Dei…

  • Nach dem Tod

    Jacob der Suchende - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Denn: Es wurden schon so viele Erscheinungen Verstorbener berichtet... “ Wenn du so argumentierst, bewegst du dich nicht mehr auf dem Grundsatz "Sola Scriptura". Vielmehr sind die Erfahrungen anhand der Bibel zu überprüfen. (Dein Gedanke konsequent gedacht..... UFO, Evolution mit Millionen von Jahren etc..)

  • Ellen White: Plagiats-Vorwurf

    Jacob der Suchende - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von Elli59: „Habt ihr Walter Reas Bücher gelesen? Könnt ihr beweisen, dass er Unrecht hat, oder müsst ihr schlecht über ihn reden, weil sich das so gehört.? “ Kannst du beweisen, dass W.Rea Recht hat? Oder glaubst du ihm einfach, weil es dir passt? W. Rea hat bekanntlich einige Tatsachen umdeutet, verdreht oder gar nicht berücksichtigt. Das würdest du aber merken, wenn du z.B. die Statements von Ellen White Estate oder das Buch "White Lie Soap" von K.Morgan gelesen hättest.... was du bishe…

  • Neue Themen-Gliederung ist geplant

    Jacob der Suchende - - News

    Beitrag

    Liebe Forum-Mitglieder, eine Umstrukturierung der Themen-Bereiche im Forum steht bevor. Das Ziel ist, die Themen etwas genauer zu katalogisieren, um die gewünschten Themen schneller finden zu können. Die Neuordnung wird mehrere Tage/Wochen andauern. In dieser Zeit kann die Forumstruktur manchmal ein wenig chaotischer aussehen.

  • Bei der Beantwortung dieser Frage sollte man folgende Stellen beachten: "Christus in euch" Joh 14,20 Joh 15,4-5 Rö 8,10-11 2Kor 13,3.5 Ga 4,19 Kol 1,27 1Pe 3,15 "Geist in euch" Hes 37,14 Mt 10,20 Joh 14,17 Rö 8,9.11 1Kor 3,16; 2Kor 1,22 1Kor 6,19 Ga 4,6 1Th 4,8 2Ti 1,14 Jak 4,5 1Jo 4,2-4 "Wort in euch" Joh 5,38 Joh 8,37 Joh 15,7 Kol 3,16 1Th 2,13 1Jo 1,10 1Jo 2,14 "Wir in Christus" Joh 14,20 Joh 15,4.7 Joh 16,33 "Christus im Vater" und "Vater im Christus" Joh 10,38 Joh 14,20

  • Was bringt es E.G.White zu lesen?

    Jacob der Suchende - - Ellen White

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „leider ließen sich sogar die Adventpioniere von einigen freimaurerischen/gnostischen Gedanken beeinflussen: Sündenfall vor der Schöpfung, mehrfache Erfüllungen historischer Prophetie u. a. “ Kannst du historische Nachweise bringen, dass - die "freimaurerischen/gnostischen" Lehrer über diese Themen gesprochen bzw. geschrieben haben? - die Adventpioniere gerade von diesen beeinflusst waren und nicht z.B. von der Bibel allein?

  • Die Natur Jesu

    Jacob der Suchende - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von Gane MacShowan: „Zitat von Jacob der Suchende: „Zitat von Norbert Chmelar: „Soll das heißen, dass Jesus 3 Tage lang nicht existiert hat? “ Adventisten glauben, dass Jesus in seiner Menschwerdung sowohl Mensch als auch Gott war. Gestorben ist der menschliche Teil von Jesus und war tatsächlich 3 Tage tot ("Ich war tot und bin lebendig... Off 1,18"), der göttliche Teil starb selbstverständlich nie. “ Hallo! Das ist eine sehr inkonsequente Argumentation! Einerseits erklärt man Jesu Aussage…

  • Nach dem Tod

    Jacob der Suchende - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Soll das heißen, dass Jesus 3 Tage lang nicht existiert hat? “ Adventisten glauben, dass Jesus in seiner Menschwerdung sowohl Mensch als auch Gott war. Gestorben ist der menschliche Teil von Jesus und war tatsächlich 3 Tage tot ("Ich war tot und bin lebendig... Off 1,18"), der göttliche Teil starb selbstverständlich nie. Aus "Was Adventisten glauben, 28 biblische Grundlehren umfassend erklärt", Kapitel "Gott der Sohn": Als Christus in diese Welt kam, war „ein Leib“ fü…