Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • Geist - Seele - Leib

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Elli59: „In diesem Text geht es um uns, wie wir - in Jesus - sein sollten, wenn ER wiederkommt. Also, Geist, Seele und Köper. “ liest sich wie ein sehr bewusster und perfekt in Jesus geborgener Zustand. Der Körper des Gläubigen ist der Sache Gottes unterstellt, es geht nicht um die "fleichlichen Triebe", das Gemüt, das Wollen und Vollbringen ist 100% mit Gott im Einklang, der Geist Gottes wohnt im Menschen ohne jegliche Störung durch Sünde.....

  • Geist - Seele - Leib

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Beide, Seele+Geist, also die "Geistseele" ist unsterblich, ewig existent. Geist und Seele sind eng "verwoben". Die Seele sind Emotionen und Gefühle - also die "Psyche" des Menschen, während "Geist" mehr den Verstand und den individuellen Persönlichkeitskern des Menschen bezeichnet. “ Gottes Geist kommuniziert mit unserem Geist...das ist für mich der Verstand, der über der von Chemie gesteuerten Psyche steht, Beispiel: Ein Choleriker (genetische Veranlagung)fängt an si…

  • Geist - Seele - Leib

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Yokurt: „) der Odem Gottes geht zu Gott zurück, ---in diesem "Hauch Gottes" wird bei Gott "im Gedächtnis Gottes alles "aufbewahrt, was den Menschen einst ausmachte----und all das wird bei der Auferweckung wieder "lebendig"----- “ so gesehen ist man bei Gott, nach dem Tod, aber im "Ruhemodus", sonst würde es nicht heißen: 14 Denn wenn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist, so wird Gott auch die, die da entschlafen sind, durch Jesus mit ihm führen. 15 Denn das sagen wir …

  • Geist - Seele - Leib

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Ja und damit wären auch die Ängste derjenigen beseitigt, die nicht im Nichts landen wollen. Ich denke, dass sich hinter der Theorie der unsterblichen Seele nämlich Angst verbirgt. Angst und Verführung.

  • Geist - Seele - Leib

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Das klingt zunächst logisch, aber unser Inneres, unser Herz , unsere Gesinnung macht uns aus. So verstehe ich den Ausdruck Seele als Ausdruck unseres Seins, der Körper macht mich nicht zur Persönlichkeit...ein Körper ohne Geist, Verstand, Ausdruck...eben Seele ...ist nichts. Er bleibt auch nicht.Mein Sein ist aber gespeichert bei Gott.

  • Geist - Seele - Leib

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Aber die Geschichte vom reichen Mann und dem armen Lazarus steht in der Bibel.............und die glaubt ihr ja auch nicht, bzw glaubt sie sei nur eine fiktive Erzählung mit fiktiven Personen, wie die Gleichnisse. “ Ja natürlich ist diese Geschichte keine Ortsbeschreibung. Aber warum du die Ungläubigen an einem Ort, der ungemütlich ist, sehen möchtest.....dieses Leben ist schon ungemütlich genug....... Nennt nicht Luther den Tod einen süßen Schlaf?

  • Geist - Seele - Leib

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Ich sage: Die von den Adventisten(und Zeugen Jehovas) vertretene "Seelenschlaf-Theorie"*** ist eine IRRLEHRE! “ und Luther?

  • Geist - Seele - Leib

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Ich verstehe ja nicht , dass man es nicht als Wohltat versteht den Tod als Schlaf zu sehen, weil ich rein emotional mich als Person sofort in Gott geborgen fühle, sobald ich nicht handeln kann. Ohne Körper kein Handeln. Jeder Biologe wird damit etwas anfangen können. Eine neue Schöpfung zu werden.....wie ein Schmetterling...ein schöner Gedanke..... Ohne den "Tod" der Zellen gar nicht möglich. Mit einem anderen Programm geschrieben zu werden..... Dazwischen Pause und dann alle zusammen......nicht…

  • Geist - Seele - Leib

    Pfingstrosen - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „alles auch einen tieferen Sinn hat, Du etwa? F “ Der Sinn in diesem Gleichnis ist doch aber nicht eine Beschreibung des zustandes nach dem Tod, sondern wie in jeder Geschichte mit ....und die Moral von der Geschichte ist: Abraham aber sprach: Sie haben Mose und die Propheten; die sollen sie hören. 30 Er aber sprach: Nein, Vater Abraham, sondern wenn einer von den Toten zu ihnen ginge, so würden sie Buße tun. 31 Er sprach zu ihm: Hören sie Mose und die Propheten nicht, so werd…