Jesus - Retter oder Revoluzzer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bildschirmfoto zu einem Dokumentarfilm über Jesus aus der Sicht von Juden.

Kommentare 2

  • Bert -

    Ist ja interessant das die Juden vor rund 2000 Jahren schon Filme machen konnten. :)
    Spass bei Seite, schon in den Büchern Nehemia und Esra erkennt man, das nur der ein Jude ist, welcher es an Hand eines lückenlosen Ahnenbaues nachweisen kann. Und zwar väterlicherseits und nicht wie die Mischna behauptet mütterlicherseits. Wer also heute sagt, das er ein Jude sei, der muss es erst beweisen, an Hand eines lückenlosen Ahnenbaumes bis zu einem der 12 Stämme ! Alles andere sind falsche, selbsternannte Juden. Paulus z.B. wusste noch, das er zum Stamm Benjamin gehört und konnte dies auch sicher beweisen.

    • Daniels -

      Ich weiß nicht, ob überhaupt irgendwer über solch einen langen Zeitraum einen solchen Nachweis erbringen könnte.