Artikel von „Aaron“ 43

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eben in der Andacht, zu 1. Samuel 3,19 wurde etwas gesagt, was wirklich sehr treffend ist!!!
    "Gottes Wort ist doch kein Abfall. Ich will deshalb achtsam darauf hören und ihm folgen. Und er wird sein Wort auch nicht einfach fallen lassen."
    Und ich denke mal, genau hier haben wir auch einen Grund, wieso manche Menschen uns gläubige Menschen/Christen für fanatisch oder übertrieben gläubig halten: WIR (gläubige Menschen/Christen) versuchen auf sein Wort zu hören und ihm zu folgen! Für uns ist es KEIN Abfall!!!

    Und genau das ist das Problem, das manche ungläubigen oder nur wenig Glauben habende Menschen haben! Sie wollen NICHT! Sie wollen nicht darauf (auf Gottes Wort und was er sagt) oder nicht auf alles, was er oder sein Wort aussagt hören!!! Und vieles oder manches, was in der Bibel drinsteht, ist für sie Müll (Abfall)!!! Deshalb ignorieren sie auch manches das dort drin geschrieben steht oder manche von ihnen picken sich nur das heraus, was ihnen passt! Und warum? Weil vieles was…
  • Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich gedacht, die Bibel würde nicht eindeutig aussagen, dass Jesus JHWH-Gott ist. Mittlerweile jedoch bin ich u.a. durch eine Predigt von Nikola Taubert in der er eine Bibelstelle zitiert, die sowohl im Alten als auch im Neuen Testament zu lesen ist bzw. auf die im Neuen Testament bezug genommen wird und durch eine im Alten Testament stehende Prophezeiung, die sich durch Jesus im Neuen Testament erfüllte und durch der Aufschrift an Jesu Kreuz anderer Meinung! Die Bibel sagt sehr wohl aus, dass er (Jesus) JHWH-Gott ist! Dennoch bin ich nach wie vor der Meinung, dass nicht jede Stelle in der Bibel in der er als Gott bezeichnet wird eine Bestätigung dafür ist! Denn, auch Mose wurde von Gott zu einem Gott und Aaron zu seinem Propheten gemacht, wie man im Alten Testament nachlesen kann! Und ich denke auch, man sollte, wenn man jemanden der nicht daran glaubt, dass Jesus JHWH-Gott ist, davon überzeugen möchte, dass er es doch ist nicht…
  • Jetzt weiß ich, wie sich eine Muslima fühlen muß, der unterstellt wird, sie hätte eine Bomebe unter ihren Klamotten, nur wegen ihrer Burka bzw., weil sie bis auf die Augen ganz verhüllt ist! Da geht man ganz normal in einen Drogeriemarkt, weil man etwas kaufen möchte und dann kommt auf einmal die Frage, ob man denn doch mal kurz mitkommen könnte. Freundlicherweise wird einem auch noch gesagt (ohne, dass man fragen muß warum), was der Grund dafür ist. Natürlich (wie könnte es auch anders sein?) der Verdacht, man könnte etwas eingesteckt haben! Und wie kommen die Damen, die dort angestellt sind und mich dies fragen darauf? Ganz einfach: Ich bin zu dick angezogen!!! Is ja auch nur Winter und da ist das ja sehr verdächtig, wenn man deshalb so dick angezogen ist, damit man nicht friert, weil das ja so aussieht, als ob man darunter etwas versteckt hätte!!! Ironie off!!! Ich hab zwar Verständnis, dass man auf Nummer Sicher gehen möchte und deswegen auch schon mal Leute, die sich…
  • Niemand kann sich seine Eltern aussuchen, so sagt man immer.
    Und das ist auch eine Tatsache, die normalerweise niemand bestreiten kann!!!
    Auch ich konnte mir meine Eltern nicht aussuchen.
    Weder meine leiblichen noch meine Adoptiveltern!
    Hätte ich aber die Wahl gehabt, hätte ich mir u.a. diesen Promininenten als Vater ausgesucht!
    youtube.com/watch?v=43DOIFP-0j4
    Warum?
    Christian Kohlund ist ein Schauspieler bzw. Prominenter, den ich schon seit meinen Kindertagen (u.a. in der hier in dem Link hier gezeigten Serie) kenne. Sowohl in dieser als auch in anderen Serien (egal ob als Haupt, Neben oder Gastdarsteller)kam er mir als sympathischer Charakter rüber! Sicher, er spielte auch schon mal Rollen, in denen die Charaktere/Rollen, die er verkörperte nicht so freundlich waren, aber dies war für mich kein Grund ihn nicht mehr zu mögen. Er ist einfach ein wunderbarer Schauspieler und einer von den Unterhaltungskünstlern, durch die ich eine schöne Kindheit hatte. War er im Fernsehen zu…
  • Ich weiß ja, dass Freundschaft mit Gott Feindschaft mit der Welt bedeutet bzw., dass dies auch bedeuten kann Freunde zu verlieren oder mit ihnen wegen dem was z.B. in der Bibel zum Thema Homosexualität oder anderen Themen drinsteht in eine Meinungsverschiedenheit bzw. Streit geraten kann, weil sie anderer Meinung sind zu solchen Themen, die die Bibel ganz klar als Sünde bezeichnet aber sowas zu erleben, ist trotzdem nicht schön. :( Vor allem macht es mich traurig, wenn solche sogenannten Freunde dann noch der Meinung sind, man würde die Person/die Personen und nicht die Sünde hassen bzw. ablehnen, die sie tut/ die sie tuen! Aber so ist das halt, Freundschaft mit Gott bedeutet Feindschaft mit der Welt, denn: Jak 4,4 Ihr Abtrünnigen, wisst ihr nicht, dass Freundschaft mit der Welt Feindschaft mit Gott ist? Wer der Welt Freund sein will, der wird Gottes Feind sein. :(